Wir sind eine große Familie

Seit mehr als 40 Jahren gibt HappyFoto sein Bestes, um seine mehr als 500.000 StammkundInnen glücklich zu machen

HappyFoto wurde 1978 als Einmannbetrieb von Herrn Bernhard Kittel gegründet und macht seit 45 Jahren mit einer großen Produktvielfalt sowie ausgezeichneter Qualität KundInnen glücklich. Mit der Einleitung des Generationenwechsels durch den Eintritt von Frau Marlene Kittel 2017 sowie ihre Übernahme der alleinigen Geschäftsführung 2020 ist sichergestellt, dass das Unternehmen weiterhin ein Familienbetrieb bleibt.

Stetiges Wachstum, kompromissloses Qualitätsbekenntnis und konsequentes Eintreten für einen wirksamen Umweltschutz seit der Firmengründung haben HappyFoto zu einem Musterbetrieb und Trendsetter der Branche werden lassen. Für die Geschäftsführung ist es besonders wichtig, dass alle MitarbeiterInnen gerne zur Arbeit kommen, denn ein motiviertes Team ist maßgeblich für den Unternehmenserfolg. Heute umfasst die HappyFoto Familie bereits knapp 100 MitarbeiterInnen, welche vorwiegend in der Zentrale in Freistadt in Oberösterreich tätig sind. Daneben betreibt HappyFoto noch zwei kleine Niederlassungen im tschechischen Kaplice und in der Slowakei (Púchov).

Unsere Werte

Österreichisches Familienunternehmen

Made in Austria

Schon seit der Firmengründung sind wir ein österreichisches Unternehmen. Wir produzieren für all unsere Märkte im oberösterreichischen Freistadt, da uns Qualität aus Österreich sowie die Sicherung österreichischer Arbeitsplätze am Herzen liegt.

Mehr Infos ansehen

Über 40 Jahre Erfahrung

45 Jahre Erfahrung

Durch unser langjähriges Firmenbestehen haben wir sehr viel Wissen, Kompetenz und Erfahrung gesammelt, welche sich in unseren Produktionsprozessen und den Angeboten für unsere KundInnen widerspiegelt.

Mehr Infos ansehen

Wir achten auf unsere Umwelt

Die Umwelt liegt uns am Herzen

Umweltschutz war uns schon immer ein großes Anliegen. So war HappyFoto 1996 das erste Fotogroßlabor weltweit, welches mit dem EN ISO 14001-Umweltzertifikat ausgezeichnet wurde. Ganz nach dem Motto: Der grüne Weg zu bunten Bildern.

Mehr Infos ansehen

Qualitätskontrolle bei Fotoprodukten

Qualität ist das A-und-O

Es ist uns wichtig, dass unsere KundInnen zufrieden mit ihren bestellten Fotoprodukten sind – denn Fotos sind ein sehr persönliches und emotionales Thema. Daher wird im Produktionsprozess besonders auf die Qualität geachtet und nur die besten und modernsten Geräte eingesetzt.

Innovatives Unternehmen

Mut zahlt sich aus

Wir von HappyFoto hatten immer eine Vorreiterrolle in unserer Branche. So waren wir die Ersten, die in Österreich ein digitales Fotoservice und später das Fotobuch eingeführt haben. Wir stehen den verschiedensten technologischen Entwicklungen immer positiv entgegen und sehen diese als Chance an.

HappyFoto Zufriedenheitsgarantie

Happy Garantie

"Zuerst prüfen, später zahlen"! Wir bieten unseren KundInnen die Möglichkeit, Ihre Bestellungen per Rechnung abzuschließen. Erst wenn die Produkte für gut befunden wurden, wird per Zahlschein oder via Online-Banking bezahlt.

Mehr Infos ansehen

Unterstützung sozialer Projekte

Soziales Engagement

HappyFoto unterstützt schon viele Jahre die Organisation von Pater Georg Sporschill SJ, die hilfsbedürftigen Kindern und Familien in Rumänien hilft und begleitet. Die Spenden werden beispielsweise für den Bau von Schulen  und Ausbildungsstätten (z.B. Tischlerei) verwendet.

Mehr Infos ansehen

Klare Botschaften beim Werbeversprechen

Ehrlich währt am längsten

Ehrlichkeit und Transparenz werden bei HappyFoto großgeschrieben. Daher achten wir auch besonders bei unseren Werbeversprechen immer auf klare, unmissverständliche Botschaften ohne versteckte Kosten für unsere KundInnen und legen großen Wert auf eine offene Kommunikation.

Unsere Firmengeschichte

Heuer - 2022

HappyFoto entwickelt sich auch jetzt laufend weiter und so hat sich auch in 2022 bereits viel getan. Das Produktportfolio wurd um vier neue Handyhüllen-Modelle, die praktischen Mini-Fotos sowie um unterschiedliche Adventkalender erweitert. Des Weiteren werden laufend neue Vorlagen für Fotobücher und Foto-Grußkarten veröffentlicht. Auch die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen dieses Jahr wieder eine große Rolle. Im Frühjahr wurden drei Bienenstöcke gekauft und die darin beheimateten Bienen sind am HappyFoto Firmengelände eingezogen. Um den Bienen einen tollen Lebensraum zu bieten, wurde eine 6.500 m2 große Blumenwiese angelegt und 20 großwüchsige Obstbäume gepflanzt. Seit Juni 2022 ist unsere Digitaldruck-Produktion klimaneutral, was uns unserem Ziel, einer gesamtheitlich CO2-neutralen Produktion, ein großes Stück näher bringt. Auch bei smart moments​​​​​​​ gibt es einige Neuerungen: Die manuelle Bearbeitung für Fotobuch- & Fotokalender-Projekte ist verfügbar und das Produktportfolio wurde um Wandbilder und ausgewählte Fotogeschenke erweitert.

2022 - Die gesamte Digitaldruck-Produktion ist klimaneutral
2021 - Neue Produkte: Foto-Turnbeutel, Foto-Aufbewahrungsbox u.v.m.

2021

  • Ausbau smart moments
  • 3D Textveredelung
    und Holzblock-Kalender
  • Erweiterung Produkt-
    sortiment
  • Apple Pay verfügbar
2020 - Eigenen Photovoltaik-Anlage auf dem Firmendach

2020

  • Pension Bernhard Kittel
  • Marlene Kittel als alleinige
    Geschäftsführerin
  • Österreichs bestes 
    Familienunternehmen 2020
  • smart moments App wird
    gelauncht
  • Eigene Photovoltaik-Anlage
2010er - Marlene und Bernhard Kittel als Geschäftsführung

2010er

  • HappyFoto Design- und
    Bestellwelt
  • Neue Generation
  • HappyFoto App für iOS
    und Android
  • Verdoppelung der
    Produktions-und Lagerfläche
2000er - Neues Lieblingsprodukt: Das Fotobuch

2000er

  • Fotobuch wird eingeführt
    und wird zum beliebtesten
    Produkt
  • Digitale Ausbelichtung
    von Negativen
90er - Neues Firmengebäude in der Marcusstraße

90er

  • Umstellung auf Agfa Dimax
    (digitale Bildoptimierung)
  • Standorterweiterung:
    HappyFoto übersiedelt
80er Jahre - Fotoabzüge

80er

  • HappyFoto-Ausarbeitung
    per Postversand
  • Fotoamateurausarbeitung
    mit Scannerprintern
1978 - Erster HappyFoto Standort in der Kittelmühle in Freistadt

1978

  • Gründung HappyFoto als
    Einmannbetrieb
  • Spezialaufträge
    (z.B. Luftbildaufnahmen)
  • Stetiges Wachstum
  • Musterbetrieb und
    Trendsetter der Branche

2021

Im Jahr 2021 gab es viele Neuerungen bei HappyFoto. Bereits im Februar war das gesamte Fotobuch-Sortiment in smart moments verfügbar und auch später wurde viel Neues umgesetzt. Auf der Website wurde die Seite „Inspiration" veröffentlicht. Dort finden Sie laufend neue Beiträge mit Tipps, DIYs und vielem mehr. Seit März steht Apple Pay als Zahlungsoption zur Verfügung. Im Laufe des Jahres wurde das Produktsortiment um Produkte wie etwa den Foto-Turnbeutel erweitert. Im Juni und den folgenden Monaten ging die Reise für die smart moments App weiter: Es waren nun ausgewählte Foto-Formate und Fotokalender verfügbar. Außerdem erschien smart moments für die Gestaltung am Desktop und im Web. Ab Herbst waren schließlich die beiden Holzblock-Kalender und die 3D Textveredelung für ausgewählte Fotobücher nur in smart moments verfügbar.

2020

Nach 42 Jahren verabschiedete sich der HappyFoto-Gründer Bernhard Kittel mit 1. Februar 2020 in die wohlverdiente Pension. Als alleinige Geschäftsführerin übernahm Marlene Kittel das Unternehmen. Im selben Jahr wurde HappyFoto zu "Österreichs bestem Familienunternehmen 2020" gekürt. Im Juli wurde eine eigene Photovoltaik-Anlage am Firmendach in Betrieb genommen, womit der Strombedarf der gesamten Fotobuchproduktion gedeckt werden kann. Der Launch der smart moments App im November 2020 zeugte vom HappyFoto-Pioniergeist, denn sie war eine Revolution im Bereich der Fotobuch-Apps. In wenigen Minuten und mit wenigen Klicks kann ein Fotobuch erstellt werden.  Auch bei den Produkten gab es Neuheiten wie etwa echtFotobücher Softcover in 3 Größen, Foto-Postkarten und Foto-Handtücher. Seit 2020 ist HappyFoto auch auf Instagram vertreten. Neben Foto-Tipps, Community Highlights und DIYs werden dort Einblicke in unsere Produktvielfalt und vieles mehr gegeben.

2010er

Im Mai 2011 wurde die Produktions- und Lagerfläche auf 5.040 m2 verdoppelt. Außerdem wurden neue Maschinen wie etwa eine Fotobuchstraße erworben und eine Möglichkeit für Anlieferungen durch Sattelzüge geschaffen. 2015 kam schließlich die HappyFoto App für iOS und Android auf den Markt. Neben Gründer Bernhard Kittel trat 2017 Tochter Marlene Kittel der Geschäftsführung bei. Im Jahr 2019 wurde ein technologischer Generationenwechsel durchgeführt welcher viele neue Möglichkeiten und Vorteile für alle Kunden bietet. Es erstrahlte nicht nur die HappyFoto-Website in neuem, modernem Glanz, sondern auch unsere Bestellprogramme und unser Produktportfolio wurden einer Frischzellenkur unterzogen.

2000er

Im Herbst 2004 war HappyFoto erneut das erste Fotogroßlabor weltweit, in dem auch alle analogen Negative digital ausbelichtet wurden. Dadurch erreichten Bildoptimierung und Ausarbeitungsqualität einen bisher noch nie gesehenen Standard. Dazu kamen und kommen laufend spezielle, hochentwickelte Bildverbesserungsprogramme, mit deren Hilfe auch die digitalen Fotos im Labor optimiert werden können.
Im Jahr 2005 wurde das Fotobuch eingeführt und entwickelte sich zum beliebtesten Produkt der HappyFoto KundInnen. Verschiedene Formate und Ausarbeitungen lassen den KundInnen maximale Freiheit beim Gestalten ihrer schönsten Momente im „Fotoalbum der Zukunft“.

90er

Als weltweit erster Betrieb stellte HappyFoto 1998 die gesamte Kleinbildproduktion auf das zu dieser Zeit einzigartige Agfa Dimax Verfahren (digitale Bildoptimierung) um, wodurch eine Vielzahl neuer KundInnen gewonnen werden konnten. 
Durch das dynamische Wachstum von HappyFoto übersiedelte das Unternehmen vom Stammhaus, der Kittelmühle in der Freistädter Ledererstraße, in das neu erbaute Firmengebäude in der Marcusstraße. Dieser neue Firmensitz entspricht den höchsten Umweltstandards und wurde nach modernsten ergonomischen und energietechnischen Erkenntnissen konzipiert und gebaut.

80er

Im Jahr 1981 wurde die Fotoamateurausarbeitung mit Scannerprintern von HappyFoto neu ins Programm genommen, um damit zeitgerecht auf die veränderte Marktsituation reagieren zu können. 1987 kam die "HappyFoto-Ausarbeitung per Postversand" als eigenständige Betriebsschiene dazu. Damit konnten KundInnen ihre Filme in einer eigens entwickelten und aus recyceltem Papier hergestellten Fotosicherheitstasche zu HappyFoto schicken und erhielten per Postversand ihre entwickelten Fotos zurück.

1978 - Gründung

HappyFoto wurde in Freistadt als Einmannbetrieb von Herrn Bernhard Kittel gegründet. Der erste Standort war die Kittelmühle in der Freistädter Ledererstraße - das Heimathaus der Familie Kittel. In den ersten Jahren war HappyFoto vor allem mit Spezialaufträgen, wie die Ausarbeitung von Luftbildaufnahmen, fokussiert und betreute hier Kunden in ganz Europa.

HappyFoto Newsletter abonnieren
HappyFoto Newsletter abonnieren

Jetzt Newsletter abonnieren & informiert bleiben!

  • Aktionen
  • Neue Produkte
  • Gestaltungstipps & Inspiration
  • Wettbewerbe

Eine Abmeldung ist jederzeit direkt im Newsletter mittels Link möglich.
Mehr Informationen siehe Datenschutzrichtlinie.