Wichtige Änderungen bei HappyFoto:

Umstellung von der Design- und Bestellwelt und des altbekannten Offline-Designers für Windows zu smart moments

Seit über 15 Jahre arbeiten wir mit einem etablierten, externen IT-Partner zusammen, welcher sowohl die HappyFoto Design- und Bestellwelt sowie den altbekannten Offline-Designer für Windows entwickelte. Aufgrund der schnelllebigen digitalen Zeit, in der wir uns befinden, ist unser IT-Partner mit diesen Programmen nun an seine Grenzen gestoßen und hat uns mitgeteilt, dass er diese mit Jahresende 2024 einstellen wird. 

Da uns in den vergangenen Jahren die Weiterentwicklung dieser Designer-Programme in einigen Bereichen zu langsam gegangen ist, haben wir uns dazu entschlossen, zusätzlich noch eine eigene Designer-Software zu entwickeln: HappyFoto smart moments. Seit der Einführung im Jahr 2020 haben wir kontinuierlich daran gearbeitet, smart moments zu verbessern, indem wir auf Ihr Feedback gehört und reagiert haben. Das Ergebnis ist eine Plattform, die nicht nur eine intuitive Benutzeroberfläche bietet und geräteübergreifend bedienbar ist, sondern die auch einen wesentlich größeren Funktionsumfang als die bisherige HappyFoto Design- und Bestellwelt sowie die wichtigsten Funktionen des altbekannten Offline-Designers für Windows umfasst.

Was Sie wissen müssen:

  • Stichtag 31. Dezember 2024: Bitte schließen Sie ehestmöglich alle Ihre Projekte in den alten Programmen ab und bestellen Sie diese spätestens bis zum 31. Dezember 2024. 
  • Übertragungsmöglichkeiten: Leider ist eine Übertragung der Projekte in smart moments aufgrund technischer Einschränkungen nicht möglich. Ein rechtzeitiger Abschluss Ihrer Arbeiten wird empfohlen.
  • Entdecken Sie smart moments: Verfügbar für Windows, Mac, online und als App bietet smart moments eine Vielzahl von Funktionen einschließlich KI-gestützter Gestaltungsmöglichkeiten, individuelle Anpassungsoptionen sowie eine nahtlose Gestaltung über verschiedene Geräte und Systeme hinweg, sodass Sie Ihre Projekte jederzeit und überall bearbeiten können.
  • Ihre Meinung zählt: Ihre Rückmeldungen sind entscheidend für die kontinuierliche Verbesserung von smart moments. Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Erfahrungen und Vorschläge mit uns zu teilen. Hier können Sie uns direkt Feedback geben.

 

Der Wechsel zu einer neuen Plattform mag Herausforderungen mit sich bringen, doch wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um diesen Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten. Unser Ziel ist es, Ihnen eine Plattform zu bieten, auf der Sie sich beim Gestalten Ihrer Fotoprodukte vollkommen wohlfühlen und Ihre Erinnerungen auf einzigartige Weise festhalten können. Unser Kundenservice steht Ihnen für technische Hilfe und zur Beantwortung aller Ihrer Fragen rund um die smart moments Software zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns für persönliche Unterstützung von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 17:00 Uhr unter der Telefonnummer +43 7942 77677 oder via E-Mail an kundendienst@happyfoto.at.

Gesamtes Statement lesen

Häufige Fragen zur Umstellung zu smart moments

Wir möchten Ihnen das bestmögliche Erlebnis bieten, wenn es darum geht, Ihre Erinnerungen festzuhalten und zu teilen. Unser langjähriger, externer IT-Partner, der uns bei der Entwicklung der HappyFoto Design- und Bestellwelt sowie des Offline-Designers für Windows unterstützt hat, ist mit diesen Designer-Programmen an technische Grenzen gestoßen. Aufgrund dieser Limitierungen hat er beschlossen, die Unterstützung für diese Software-Applikationen mit Jahresende einzustellen. Aufgrund dessen haben wir uns entschieden, die Entwicklung der Designer-Software in die eigenen Hände zu nehmen, um eine zukunftsfähige Lösung zu schaffen – smart moments.

smart moments bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen, die darauf abzielen, Ihre Erfahrung mit der Gestaltung und Bestellung von Fotoprodukten zu verbessern:

  • Plattformübergreifende Verfügbarkeit: Smart moments ist sowohl Online im Web als auch Offline für Windows und Mac sowie als App für iOS und Android verfügbar. Das ermöglicht Ihnen, an Ihren Fotoprojekten zu arbeiten, egal wo Sie sind und welches Gerät Sie gerade nutzen.
  • Intuitive Benutzeroberfläche: Die Software wurde mit Blick auf Benutzerfreundlichkeit entwickelt, sodass Sie schnell und einfach navigieren, gestalten und bestellen können.
  • Erweiterte Gestaltungsfunktionen: Smart moments bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Ihre Fotoprodukte individuell zu gestalten. Ob Sie eine schnelle, automatische Anordnung Ihrer Bilder bevorzugen, jedes Element in einem leeren Projekt selbst wählen möchten oder aus thematisch passenden Vorlagen auswählen, um Ihre Fotos und Texte einzufügen – smart moments passt sich Ihren Bedürfnissen an und ermöglicht es Ihnen, jedes Fotoprodukt genau nach Ihren Vorstellungen zu kreieren.
  • Kontinuierliche Updates und Verbesserungen: Smart moments wird regelmäßig aktualisiert, um neue Funktionen hinzuzufügen und das Benutzererlebnis zu optimieren. Diese Updates basieren auf direktem Feedback von Nutzern wie Ihnen.
  • Optionale Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) für Ihre Fotoprodukte

Sie können die Software smart moments direkt von unserer Website downloaden. Auf der Unterseite smart moments finden Sie die Versionen für Windows und Mac sowie Links zu den mobilen Apps im App Store für iOS und Google Play Store für Android Geräte. 

Als Kundin oder Kunde von HappyFoto bringt der Wechsel zu smart moments einige positive Veränderungen für Sie mit sich. Sie profitieren von einer modernisierten Plattform mit erweiterten Gestaltungsfunktionen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Fotoprodukte noch individueller und kreativer zu gestalten. Die Nutzung ist plattformübergreifend möglich, sodass Sie auf verschiedenen Geräten und Betriebssystemen flexibel arbeiten können. Zudem bietet smart moments eine intuitive Benutzeroberfläche, die den Gestaltungsprozess vereinfacht und angenehmer macht, unterstützt durch regelmäßige Updates und neue Funktionen, basierend auf dem Feedback unserer Nutzer. Kurz gesagt, smart moments verbessert Ihr Erlebnis mit HappyFoto durch eine zeitgemäße, benutzerfreundliche und flexible Plattform für die Gestaltung Ihrer Fotoprodukte.

Ja, Sie können weiterhin die gleichen Produkte wie zuvor bestellen. Die Umstellung auf smart moments bringt sogar noch zusätzliche Vorteile mit sich. Die Vielfalt und Qualität der Produkte, die Ihnen zur Verfügung stehen, bleiben unverändert. Darüber hinaus erweitert smart moments das Angebot um neue Produkte, wie zum Beispiel Premium-Textilien, den Holzblock-Kalender oder die Möglichkeit zur 3D-Textveredelung. Mit den neuen und verbesserten Gestaltungsfunktionen von smart moments können Sie Ihre Fotoprodukte jetzt noch individueller und kreativer gestalten, sodass jedes Ihrer Projekte genau Ihren Vorstellungen entspricht wird.

 

Ja, für einen leichteren Einstieg in smart moments bieten wir eine Reihe von Tutorials an. Für weitere einzelnheiten Besuchen Sie unsere Tutorial Seite. Weitere Informationen über smart moments finden Sie hier

Alle bestehenden Projekte in den alten Programmen müssen bis spätestens 31. Dezember 2024 abgeschlossen werden. Nach diesem Stichtag wird die HappyFoto Design- und Bestellwelt sowie der altbekannte Offline-Designer für Windows eingestellt. Eine Übertragung der Projekte in das neue Programm smart moments ist technisch unmöglich. Es ist daher wichtig, dass Sie alle laufenden Projekte rechtzeitig fertigstellen und bestellen, um sicherzustellen, dass keine Ihrer wertvollen Arbeiten verloren geht. Zudem sind Nachbestellungen von bereits bestellten Produkten nicht mehr möglich. Wir empfehlen neue Projekte direkt in smart moments zu starten.

Nein, um smart moments zu nutzen, müssen Sie kein neues Konto erstellen. Wenn Sie bereits bei HappyFoto registriert sind, können Sie sich mit Ihren bestehenden Anmeldedaten auch in smart moments einloggen. Ihre bisherigen Informationen und Einstellungen bleiben erhalten, sodass Sie sofort mit der Gestaltung Ihrer Fotoprodukte beginnen können. 

Wenn Sie Probleme mit smart moments haben, steht Ihnen unser Kundendienst gerne zur Verfügung, um Ihnen zu helfen. Kontaktieren Sie uns für persönliche Unterstützung von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 17:00 Uhr unter der Telefonnummer +43 7942 77677 oder via E-Mail an kundendienst@happyfoto.at

Nach dem Stichtag, dem 31. Dezember 2024, werden Projekte in den alten Programmen leider nicht mehr zugänglich sein. Da eine technische Übertragung der Projekte in das neue Programm smart moments nicht möglich ist, empfehlen wir dringend, alle Ihre Projekte vor diesem Datum abzuschließen und zu bestellen sowohl neue Projekte direkt in smart moments zu beginnen. 

Nein, leider ist eine direkte Übertragung Ihrer Projekte von den alten Programmen zu smart moments aufgrund technischer Beschränkungen unmöglich. Die Unterschiede in der Softwarearchitektur zwischen den alten Programmen und smart moments bedeuten, dass die Projektdaten nicht kompatibel sind. Wir empfehlen Ihnen daher, alle wichtigen Projekte in den alten Programmen bis zum festgelegten Stichtag, dem 31. Dezember 2024, abzuschließen und zu bestellen. Für Ihre zukünftigen Projekte können Sie dann die vielfältigen neuen Funktionen von smart moments nutzen.

Ja, wir freuen uns sehr über Ihr Feedback zu smart moments! Ihre Meinungen und Vorschläge sind uns sehr wichtig, denn sie helfen uns, smart moments kontinuierlich zu verbessern und an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Sie können uns Ihr Feedback gerne über eine kurze Umfrage mitteilen, welche Sie hier erreichen. 

Ja, wir veröffentlichen regelmäßig Updates und führen neue Funktionen für smart moments ein, die direkt auf dem Feedback unserer Nutzer basieren. Ihre Rückmeldungen sind uns sehr wichtig, denn Sie helfen uns, die Software kontinuierlich zu verbessern und genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Durch diesen fortlaufenden Austausch stellen wir sicher, dass smart moments stets aktuell bleibt und sich weiterentwickelt, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis bei der Gestaltung Ihrer Fotoprodukte zu bieten. Sie haben Anregungen oder ein Feedback für uns? Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dieses mitteilen. Nehmen Sie isch einen Moment Zeit für unsere kurze Umfrage, um uns Ihre Gedanken zu smart moments mitzuteilen.

Mit smart moments können Sie schnell und einfach Ihre Fotobücher, Foto-Abzüge und viele weitere Produkte in kürzester Zeit am Desktop, im Web oder am Smartphone gestalten.

Smart moments schlägt Ihnen einerseits bestimmte Momente vor, die sich gut für ein Fotobuch, für Foto-Abzüge oder Fotokalender eignen. Die Software sortiert unscharfe oder doppelte Fotos, Dokumente und Screenshots automatisch aus, fasst ähnliche Fotos zu Stapel zusammen und passt das Layout im Fotobuch & Kalender direkt an die Bilder an, ohne diese zu beschneiden. Überschriften, Stil und Farben aussuchen oder Stückzahl und Zuschnitt der Fotos ändern – so ist Ihr individuelles Fotoprodukt in wenigen Minuten fertig und Ihre Abzüge mit wenigen Klicks bestellt.

Andererseits haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Fotobücher und Fotokalender in der manuellen Gestaltung weiter zu bearbeiten. Dabei haben Sie eine große Gestaltungsfreiheit und Ihnen stehen verschiedenste Funktionen zur Verfügung. Auch bei allen weiteren Produkten stehen Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten zur Auswahl.

Smart moments unterstützt Sie bei der Auswahl Ihrer Fotos, sortiert doppelte oder unscharfe Fotos sowie Dokumente und Screenshot automatisch aus, gruppiert ähnliche Fotos, sortiert diese chronologisch und passt das Fotobuch-Layout perfekt an Ihre Bilder an, ohne diese zu beschneiden. Zusätzlich zur schnellen und einfachen Gestaltung stehen Ihnen auch zahlreiche Cliparts, Rahmen und Hintergründe zur Auswahl.

HINWEIS: Die alte HappyFoto App wurde eingestellt. Es ist nicht möglich, ein Projekt aus der HappyFoto App in der smart moments App zu überarbeiten.

Nein, die alte HappyFoto Designer App wurde mit 29.02.2024 vollständig eingestellt.

Smart moments App
Smart moments speichert Ihre Projekte automatisch. Wenn die App unabsichtlich geschlossen wird, werden Sie unter "Meine Projekte" auf das ungespeicherte Projekt hingewiesen. Mit dem Klick auf "Fortfahren" können Sie Ihr Projekt am letzten Bearbeitungsstand fortsetzen.

Smart moments Desktop
Wenn Sie smart moments am Desktop aus Versehen geschlossen haben, werden Sie beim erneuten Öffnen der Anwendung auf das ungespeicherte Projekt hingewiesen. Klicken Sie auf "Fortfahren" um das Projekt weiter zu bearbeiten oder zu speichern, oder auf "Verwerfen", wenn Sie das begonnene Projekt löschen möchten.

Smart moments Web
Achten Sie bei Ihren Onlineprojekten darauf, immer rechtzeitig zu speichern. Sollten Sie das Fenster mit Ihrem Projekt ungespeichert schließen, geht leider auch Ihre Arbeit verloren.

Hier können Sie uns Ihr Feedback zu smart moments ganz einfach mitteilen. Zu unserem Feedback-Formular gelangen Sie auch direkt über die App oder über die Desktop- und Webversion.

Smart moments App
Wenn Sie uns Feedback zur App zukommen lassen möchten, gehen Sie in der smart moments App ins Menü (die drei Striche oben links). Hier können Sie uns unter "Hilfe und Kontakt" Ihr Feedback und Ihre Anregungen zur App weitergeben. Sie sind mit smart moments zufrieden oder wollen uns Verbesserungsvorschläge mitteilen? Dann bewerten Sie uns gerne unter "App bewerten".
 
Smart moments Desktop und Web
Möchten Sie uns für smart moments in der Desktop- oder Webversion Feedback geben, finden Sie in der oberen Leiste unter "Hilfe und Kontakt" das Feedback-Formular.

Wir freuen uns auf Ihre Anmerkungen, sei es Lob oder konstruktive Kritik.
Wir arbeiten laufend daran, smart moments für Sie zu verbessern. Mit Ihrem Feedback helfen Sie uns dabei!

In der smart moments App

  • Tippen Sie auf das Menü (die drei Striche links oben).
  • Sie finden hier den Punkt "Hilfe und Kontakt".
  • Hier haben Sie die Möglichkeit, die Einführung noch einmal anzusehen oder in der FAQ-Sammlung nachzulesen.

In smart moments am Desktop oder Web

  • Öffnen Sie die Anwendung.
  • Sie finden oben in der Leiste den Punkt "Hilfe und Kontakt". 
  • Hier haben Sie die Möglichkeit, die Einführung noch einmal anzusehen oder in der FAQ-Sammlung nachzulesen.

Auf der Website

  • Unter "Hilfe & Kontakt" finden Sie die FAQs sowie unsere Telefonnummer und Mail-Adresse.

 

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, können Sie uns telefonisch unter +43 7942 77677, oder per E-Mail an kundendienst@happyfoto.at

    So wechseln Sie ganz einfach das Land in der smart moments App:

    • Gehen Sie in der App in das Menü (die drei Striche links oben).
    • Wählen Sie "Einstellungen" aus.
    • Unter "Land auswählen" können Sie das korrekte Land einstellen.
    • Alternativ dazu können Sie auch unten im Menü einfach auf die aktuelle Länder-Flagge tippen und dort das Land wechseln.

    In der Desktop oder Web Version wechseln Sie das Land indem Sie in der Leiste oben unter "Einstellungen" auf "Land auswählen" klicken und dort das korrekte Land einstellen.

    Nach dem Länderwechsel werden neue Ressourcen heruntergeladen. Ihre Projekte bleiben beim Wechseln des Landes erhalten.

    Mit den folgenden Links können Sie unsere aktuellen Geräteanforderungen ansehen:

    Aktuell (Stand: Oktober 2023) steht Ihnen unser gesamtes Fotobuch-Sortiment, alle Foto-Formate, unser Kalender-Sortiment, einteilige Wandbilder, Grußkarten und alle Fotogeschenke zur Verfügung. Mehr Informationen zu den verfügbaren Produkten finden Sie hier.

    In smart moments sowie in der Design- und Bestellwelt gelten die gleichen Preise. Sie profitieren also in allen HappyFoto-Designern von unseren aktuellen Aktionen. Ausgenommen davon sind spezielle Gutscheinaktionen, welche teilweise ausschließlich in smart moments eingelöst werden können.

    Ja, Sie profitieren in allen HappyFoto-Designern von unseren Aktionen, es gelten überall die gleichen Preise. In smart moments wird in der Projekt-Ansicht in der Leiste oben der aktuelle Preis angezeigt.

    Smart moments untersucht Ihre Bilder anhand gewisser Parameter. Dabei kann es natürlich vorkommen, dass vor allem persönliche Präferenzen nicht berücksichtigt, und deshalb aussortiert werden. Smart moments wird aber laufend verbessert, und sollte deswegen immer genauer darin werden, die für Sie richtigen Fotos auszuwählen! Sie können selbstverständlich jederzeit selbst Fotos zu den ausgewählten Momenten hinzufügen oder selbst einen Moment erstellen.

    Smart moments gruppiert zusammenpassende Fotos in "Momente". Sie können frei entscheiden, ob Sie die vordefinierten Momente wählen oder lieber eine eigene Auswahl Ihrer Fotos treffen möchten.

    So definieren Sie selbst Zeiträume in der App:

    • Starten Sie ein neues Fotoprojekt.
    • Unter "Fotos & Alben" können Sie Ihre Zeiträume selbst definieren.
    • Zuerst wählen Sie Ihre Wunsch-Fotos aus: Tippen Sie dazu auf den blauen Button "+Fotos auswählen". Wählen Sie einen Ordner aus, der Ihre Auswahl enthält. Hier stehen Ihnen alle Ordner zur Verfügung, die Sie auf Ihrem Smartphone gespeichert haben. Haben Sie fertig gewählt, tippen Sie rechts oben auf das Häkchen.
    • Sie können nun einen konkreten Zeitraum definieren, indem Sie das gewünschte Datum eingeben. So entsteht Ihr ganz individuell zusammengestellter Moment. 
    • Haben Sie Ihren gewünschten Moment erstellt, bleibt Ihnen noch die Wahl zwischen "Nicht aussortieren", um alle Fotos aus der Auswahl in Ihr Fotobuch zu laden, oder "Aussortieren lassen", um doppelte und verschwommene Fotos sowie Dokumente und Screenshots durch die smart moments App auszusortieren. Wenn Sie einen sehr großen Zeitraum oder sehr viele Fotos ausgewählt haben, kann es sein, dass nicht alle Ihre Bilder im Fotobuch Platz finden. In diesem Fall ist es ratsam, den Zeitraum zu verkürzen und die "Aussortieren" Funktion zu nutzen.
    • Egal wie Sie sich entscheiden - Sie können Ihre Foto-Auswahl später jederzeit unter "Fotos" bearbeiten!

    Kleiner Tipp: Sie können anstelle eines Ordners auch einzelne Fotos für Ihren Moment auswählen.


    Nutzen Sie smart moments am Desktop wählen Sie einfach einen Ordner aus, aus dem dann Momente erstellt werden sollen. Alternativ dazu können Sie Ihre  gewählten Bilder ganz einfach per Drag & Drop hineinziehen.

    Momente werden aufgrund von zwei Faktoren erstellt: den Zeitpunkt der Aufnahme und den Ort. Smart moments erkennt den Ort und die Zeit Ihrer Aufnahme jedoch nur, wenn Sie diese Funktion in den Einstellungen auf Ihrem Smartphone bzw. Ihrer Kamera aktiviert haben. Dabei ist es wichtig, dass Sie diese Funktion bereits vor der Aufnahme des Bildes eingeschalten haben, denn rückwirkend ist es nicht mehr möglich, einen Ortstempel hinzuzufügen. Bitte beachten Sie außerdem, dass sich bei Fotos, die Sie zugeschickt bekommen, der Zeitstempel ändert (z. B. bei Whatsapp). Es gilt in diesem Fall also der Zeitpunkt, zu dem Sie das Foto erhalten haben, nicht der, an dem es aufgenommen wurde.

    Ihre Momente werden chronologisch geordnet und angezeigt.

    Smart moments erkennt den Ort Ihrer Aufnahme nur dann, wenn Sie diese Funktion in den Einstellungen auf Ihrem Smartphone bzw. Kamera aktiviert haben. Dabei ist es wichtig, dass Sie diese Funktion bereits vor der Aufnahme des Bildes eingeschalten haben, denn rückwirkend ist es nicht mehr möglich, einen Ortstempel hinzuzufügen.

    Smart moments in der App und in der Desktop Version gruppiert Ihre Fotos in Momente. Dabei kann es passieren, dass Fotos für smart moments ähnlich wirken, die aber gar nicht zusammengehören. Diese werden dann zusammen gruppiert. So kann es passieren, dass ein für Sie wichtiger Moment nicht als solcher erscheint. Wenn Sie Ihre gewünschten Fotos nicht in einem der vorgefertigten Momente finden, können Sie diese ganz einfach hinzufügen.

    In der Desktop Version ziehen Sie dazu einfach Ihre Wunschbilder per Drag&Drop in das Auswahlfenster.

    So definieren Sie selbst Zeiträume in der App und kreieren Ihren eigenen Moment:

    • Starten Sie ein neues Fotoprojekt.
    • Unter "Eigene Auswahl" können Sie Ihre Zeiträume selbst definieren.
    • Zuerst wählen Sie Fotos aus: Tippen Sie dazu auf den blauen Button "+Fotos auswählen". Geben Sie an, welche Fotos in Ihrer Auswahl enthalten sein sollen. Dabei können Sie aus allen Fotos wählen, die auf Ihrem Smartphone in den Bildern gespeichert sind. Haben Sie sich für Fotos entschieden, tippen Sie rechts oben auf das Häkchen.
    • Sie können nun einen konkreten Zeitraum definieren. Auf diese Art können Sie selbst Ihre eigenen Momente kreieren.
    • Haben Sie alle gewünschten Momente erstellt, bleibt Ihnen noch die Wahl zwischen "Nicht aussortieren", um alle Fotos aus der Auswahl in Ihr Fotobuch zu laden, oder "Aussortieren lassen", um doppelte und verschwommene Fotos sowie Dokumente und Screenshots durch die smart moments App auszusortieren.
    • Egal wie Sie sich entscheiden - Sie können Ihre Foto-Auswahl später jederzeit unter "Fotos" bearbeiten!

    Fotos, die nicht mehr auf Ihrem Smartphone sind, können auch nicht mehr in der smart moments App verwendet werden. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre Bilder erst dann löschen, wenn die Bestellung abgeschlossen ist. Löschen Sie ein Bild von Ihrem Smartphone, wird an dessen Stelle im Fotobuch ein leeres Feld mit Warnhinweis angezeigt. Sie können Ihr Produkt erst dann bestellen, wenn Sie diesen Fehler behoben haben.
    Haben Sie ein Produkt bereits bestellt und die Fotos anschließend von Ihrem Smartphone gelöscht, können Sie das Fotobuch ohne Probleme über die Nachbestellfunktion erneut bestellen.

    Wenn Sie sich in der smart moments App für Android oder iOS oder in der Desktop Version befinden, klicken Sie auf das Menü (in der App die drei Striche oben links, im Web oder am Desktop in der Leiste oben).
    Unter "Anmelden | Registrieren" können Sie sich mit Ihren bisherigen HappyFoto Zugangsdaten in Ihrem Benutzerkonto anmelden. Sollten Sie noch kein Konto haben, können Sie sich an dieser Stelle gleich registrieren und ein Benutzerkonto anlegen.

    ACHTUNG: Sie brauchen kein neues Konto registrieren, wenn Sie bereits Kunde/ Kundin sind. Benutzen Sie einfach Ihre bisherigen Kundendaten, um sich wie gewohnt bei HappyFoto anzumelden.

    Sie können smart moments für Desktop oder Mobil ohne Kundenkonto nutzen und Ihre Fotoprodukte gestalten. Ihre Produkte können Sie jedoch nur dann bestellen, wenn Sie im Kundenkonto angemeldet sind. Sollten Sie noch kein Kundenkonto besitzen, können Sie sich in smart moments neu registrieren.

    Sie können auch ohne ein HappyFoto-Kundenkonto bzw. wenn Sie nicht angemeldet sind, Ihre Produkte lokal am Gerät speichern (gilt für iOS, Android, Mac und Windows). Bevor Sie ein Projekt mit smart moments in die Cloud laden oder bestellen können, müssen Sie sich jedoch anmelden.

    Rufen Sie das Menü auf (in der App drei Striche oben links; Online und in der Desktop Anwendung oben in der Menüleiste). Unter "Info | Rechtliche Hinweise" finden Sie die Datenschutzerklärungen.

    Um Ihr smart moments Cloud Projekt lokal abzuspeichern, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Laden Sie den Offline Desinger smart moments (Windows oder Mac) herunter und installieren Sie diesen.
    2. Öffnen Sie die Software und klicken Sie auf "Meine Projekte". 
    3. Unter dem Punkt "In der Cloud gespeichert" finden Sie Ihre online gesicherten Projekte. Um diese sehen zu können, loggen Sie sich mit Ihren Nutzerdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) ein. Wählen Sie das online gespeicherte Projekt aus und laden Sie es.
    4. Sobald das Projekt geöffnet ist, können Sie oben über den Button "Speichern unter" Ihr Projekt lokal speichern. Dabei können Sie den Speicherort auf Ihrem Gerät frei wählen.

    Achtung: In der Cloud gespeicherte Projekte können in der smart moments App nicht lokal gespeichert werden. Weitere Informationen dazu, können Sie bei dieser FAQ nachlesen.

    Ja, Ihre Daten sind bei uns sicher! Ihre Fotos bleiben lokal auf Ihrem Smartphone oder Computer gespeichert, Sie haben also stets die volle Kontrolle und brauchen keine Angst vor fremden Zugriffen zu haben. Auch unsere Cloudspeicherung ist dank europäischer Cloud völlig sicher!

    Smart moments analysiert Ihre Fotos, um so verschwommene und doppelte Bilder, Dokumente und Screenshots auszusortieren und ähnliche Bilder zu gruppieren. Gerade bei einer größeren Menge an Fotos kann es passieren, dass diese Analyse etwas länger dauert, damit auch möglichst keine Fehler unterlaufen.
    Ein weiterer Grund für eine längere Analyse können iCloud Fotos sein. Sollten Sie "Speicher optimieren" in Ihren iCloud-Einstellungen aktiviert haben, müssen die Bilder vor der Verwendung von iCloud heruntergeladen werden. Dies passiert im Hintergrund, kann aber Grund für eine längere Analyse sein.

    Ja, die Analyse funktioniert auch mit iCloud-Fotos. 
    Sollten Sie "Speicher optimieren" in Ihren iCloud-Einstellungen aktiviert haben, müssen die Bilder vor der Verwendung von iCloud heruntergeladen werden. Dies passiert im Hintergrund und kann der Grund für eine längere Dauer der Analyse sein.

    Hinweis: Die Analyse-Funktion ist direkt im Browser nicht verfügbar. Bitte nutzen Sie hierfür die smart moments App oder laden Sie sich smart moments für den Desktop herunter.

    Einmal bereits analysierte Fotos müssen nicht erneut analysiert werden. Smart moments hat sich bei der ersten Analyse bereits gemerkt, welche Bilder aussortiert werden.

    Smart moments App: Rufen Sie in der App das Menü auf (die drei Striche oben links). Unter "Einstellungen" und  Nutzungsstatistiken" können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen bearbeiten.

    Smart moments Desktop oder Web: In der Menüleiste oben finden Sie ebenfalls den Punkt "Einstellungen" unter dem Sie die Nutzerstatistiken aufrufen und die Datenschutzeinstellungen bearbeiten können. 

    In der automatischen Gestaltung können Sie schnell und unkompliziert Ihre Fotobücher und Fotokalender erstellen. Sie können Ihre Fotos dabei automatisch aussortieren lassen. Anschließend werden diese im Projekt platziert. Im Anschluss können Sie noch das Design anpassen und kleine Änderungen vornehmen.

    Wenn Sie Lust auf mehr Gestaltungsfreiheit und -optionen haben oder Ihrem Projekt nach der automatischen Gestaltung noch einen Feinschliff verpassen möchten, dann ist es am besten, Sie nutzen die manuelle Gestaltung. Sie können Ihr Projekt direkt mit der manuellen Gestaltung (mit leerem Fotobuch/Fotokalender starten) beginnen oder von der automatischen Gestaltung zur manuellen Gestaltung wechseln. Dazu klicken Sie links unten am Bildschirm auf den Button "In manuelle Gestaltung umsteigen" beziehungsweise in der App unten auf das Symbol mit der Beschriftung „Manuell“.

    In der manuellen Gestaltung können Sie beliebig viele Texte an unterschiedlichsten Stellen einfügen und formatieren, Cliparts, Rahmen und Hintergründe hinzufügen, Fotos verschieben und drehen, Fotos zoomen und in Ihren Fotobüchern Doppelseiten einfügen, Doppelseiten verschieben u. v. m.

    Weitere Informationen zur manuellen Gestaltung finden Sie in den smart moments FAQs unter "Manuelle Gestaltung".

    Um direkt in die manuelle Gestaltung einzusteigen, wählen Sie zuerst Ihr gewünschtes Fotobuch bzw. Ihren gewünschten Fotokalender aus. Anschließend können Sie zwischen maximal drei Optionen wählen. Sie können Ihr Produkt mithilfe der automatischen Gestaltung designen, direkt in der manuellen Gestaltung (also mit einem leeren Buch) beginnen oder Vorlagen verwenden.

    Ja, Sie können mit einem leeren Fotobuch bzw. Fotokalender beginnen. Nach der Auswahl des Produktes in smart moments können Sie zwischen maximal drei Gestaltungsoptionen wählen. Um mit einem leeren Buch/Kalender zu beginnen, klicken Sie auf den Button „Leeres Buch öffnen“ bzw. „Leeren Kalender öffnen“. Anschließend öffnet sich ein leeres Fotoprodukt und Sie können direkt mit dem Gestalten loslegen.

    Im Menüpunkt „Seite“ finden Sie das Drop-Down-Menü "Seitenzahl", mit dem Sie die Anzahl der Seiten in Ihrem Projekt individuell anpassen können.
    Wichtig: Wenn Sie die Seitenanzahl verringern, werden die letzten Seiten samt Inhalt gelöscht.

    Cliparts sind am Desktop, im Web und in der App für Fotobücher und Fotokalender in der manuellen Gestaltung sowie für den Großteil der Fotogeschenke, Wandbilder, Foto-Grußkarten, Fotocollagen, Vintage- und Mini-Fotos verfügbar.

    Desktop und Web
    Um Cliparts hinzuzufügen, klicken Sie im Menü links auf den Reiter „Cliparts“. Es werden nun verschiedene Cliparts zu unterschiedlichen Themen angezeigt. Um die Suche nach dem passenden Clipart für Sie zu erleichtern, können Sie im Drop-down „Kategorien“ eine zu Ihrer Gestaltung passenden Kategorie auswählen. Mit einem Doppelklick auf das gewünschte Clipart fügen Sie es in Ihr Produkt ein oder Sie ziehen es direkt mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Stelle. Anschließend können Sie die Cliparts mithilfe der blauen Kreise drehen, vergrößern und verkleinern.

    Zahlreiche Cliparts können auch eingefärbt werden. Wie das funktioniert, können Sie hier nachlesen.
    Für eine noch größere Auswahl stehen Ihnen viele weitere Cliparts zum Herunterladen zur Verfügung.

    App
    Um in der smart moments App zu den Cliparts zu gelangen, müssen Sie entweder direkt auf die Gestaltungsfläche tippen, um zur Bearbeitung zu gelangen oder in der Leiste unten auf den Button „Anpassen“ klicken. Anschließend werden Ihnen unten die Cliparts angezeigt. 
    Bei Fotobüchern und Fotokalendern können Sie nur in der manuellen Gestaltung Cliparts hinzufügen. Wenn Sie sich in der automatischen und noch nicht in der manuellen Gestaltung befinden, wechseln Sie mit einem Klick auf den Button „Manuell“ in diese und klicken Sie anschließend auf eine Fotobuchseite bzw. eine Kalenderseite. Unten in der Leiste finden Sie nun verschiedene Buttons. Wischen Sie bei dieser Leiste ganz nach rechts, um zu den unterschiedlichen Cliparts zu gelangen.

    Wenn ein Clipart in der rechten oberen Ecke mit einem kleinen Farbeimer gekennzeichnet ist, können Sie die Farbe des Cliparts ändern. Platzieren Sie dazu das Clipart auf Ihrem Produkt und wählen Sie es anschließend mit einem Klick darauf aus. Es wird nun direkt unter dem Clipart ein Farbeimer angezeigt. Klicken Sie auf diesen und Sie können ganz einfach eine Farbe auswählen und am Desktop oder im Web sogar zusätzlich einen beliebigen HEX-Code eingeben. 

    Desktop und Web
    Wenn Sie Bilder bzw. Cliparts übereinanderlegen, können Sie die Ebenen verändern. Dazu stehen Ihnen zwei Varianten zu verfügen. Klicken Sie entweder mit einem Rechtsklick auf das gewünschte Foto bzw. Clipart, um ein Menü direkt bei der Maus zu öffnen oder wählen Sie das Clipart bzw. Foto aus und wechseln Sie im Menü oben zum Reiter „Objekt“. Hier finden Sie verschiedene Optionen (z.B. in den Vordergrund, etc.), wie Sie die Ebenen verändern können.

    App
    Um in der App am Smartphone die Ebenen zu verändern, wählen Sie das Clipart bzw. Foto, bei dem Sie die Ebene verändern möchten aus. Klicken Sie anschließend auf die drei Punkte, welche Sie jetzt direkt beim Clipart sehen. Anschließend stehen Ihnen verschiedene Varianten zur Veränderung der Ebenen zur Verfügung.

    Nein, es ist nicht möglich, Cliparts zu spiegeln.

    Desktop und Web
    Markieren Sie das Bild, für das Sie einen Rahmen oder eine Maske verwenden wollen und klicken Sie anschließend im Menü links auf den Reiter „Rahmen“. Sie haben nun die Option zwischen einem einfachen Farbrahmen, bei dem Sie die Farbe sowie die Rahmenstärke anpassen können, und verschiedensten weiteren Rahmen sowie Masken, die Sie mithilfe des Filters oben nach Kategorien anzeigen lassen können. Um den Rahmen bzw. die Maske auf mehrere Bilder anzuwenden, markieren Sie diese mit gedrückter Strg.- bzw. Cmd-Taste oder klicken Sie auf „Auf alle Fotos anwenden“, um den Rahmen auf alle Bilder sowie Bildplatzhalter im gesamten Projekt anzuwenden.
    Sie können auch direkt in den Reiter „Rahmen“ wechseln und den gewünschten Rahmen per Drag and Drop direkt auf Ihr Foto ziehen. Wenn Sie einen Rahmen nicht auf ein Foto sondern in Ihr leeres Projekt ziehen, wird dieser Rahmen mit einem Bildplatzhalter angezeigt und kann anschließend mit einem Foto befüllt werden.

    App
    Um in der App einen Rahmen bei einem Foto anzuwenden, müssen Sie dieses zuerst mit einem Klick darauf auswählen, sodass das Foto blau umrandet ist. Anschließend sehen Sie unten in der Leiste den Button Rahmen. Hier finden Sie verschiedenste Rahmen und Masken, die Sie bei Ihrem Foto anwenden können.

    Achtung: Bei Fotobüchern und Fotokalendern sind verschiedene Rahmen und Masken nur in der manuellen Gestaltung verfügbar. In der automatischen Gestaltung können Sie ausschließlich für das ganze Buch oder einzelne Kapitel einfarbige Rahmen in drei verschiedenen Stärken auswählen.

    Es ist möglich, die Farbe beim einfachen Farbrahmen zu ändern. Bei den restlichen Rahmen kann die Farbe nicht verändert werden. Einzelne Rahmen sind jedoch in unterschiedlichen Farben und Varianten verfügbar.

    Rahmen sind dekorative Elemente, die um das Foto beziehungsweise einen Bildbereich platziert werden. In smart moments werden verschiedenste Rahmen in unterschiedlichen Stilen, Farben usw. angeboten. Neben den Rahmen gibt es auch Masken. Masken bringen Bilder in unterschiedliche Formen, wie beispielsweise in ein Herz oder einen Stern. Auch hier gibt es wieder verschiedene Optionen, die Sie auswählen können.

    In smart moments gibt es unterschiedliche Fotobuch- und Kalendervorlagen  zu verschiedenen Themen. Sie finden diese Vorlagen in smart moments nach der Auswahl des Produktes oder in der manuellen Gestaltung im Reiter „Vorlagen“ auf der linken Seite beziehungsweise direkt auf unserer Website.

    Nach der Auswahl Ihres Produktes haben Sie die Möglichkeit zwischen 3 verschiedenen Gestaltungsoptionen zu wählen: Sie können Ihre Fotos automatisch platzieren lassen, mit einem leeren Buch bzw. Kalender starten oder eine Vorlage verwenden. Mit einem Klick auf die Vorlagenoption werden Ihnen verschiedene Vorlagen mit Vorschaubildern angezeigt und Sie können eine auswählen.

    Sollten Sie sich erst während der Gestaltung des Fotobuches bzw. Kalenders für eine Vorlage entscheiden, klicken Sie in der manuellen Gestaltung im Menü auf der linken Seite auf den Reiter „Vorlagen“ und anschließend auf „Vorlage auswählen“. Ihnen werden nun hier ebenfalls alle möglichen Vorlagen mit Vorschaubildern zur Auswahl gestellt.

    Alle Fotobuchvorlagen finden Sie hier und alle Fotokalendervorlagen hier oder direkt auf der HappyFoto Website. Filtern Sie nach Ihren gewünschten Eigenschaften wie beispielsweise Format und Fotopapier sowie Themen und Ihnen werden passende Vorlagen angezeigt. Die Vorlagen auf der Website ermöglichen Ihnen eine Gestaltung Ihres Projektes direkt online im Browser.

    Ja, Sie können alle Elemente wie Cliparts, Rahmen etc. sowie den Hintergrund an Ihre Wünsche anpassen sowie löschen.

    Ja, Sie können das Format Ihres Fotobuches bzw. Kalenders auch bei Verwendung von Vorlagen ändern. Klicken Sie dazu in der Leiste unten auf das blaue Symbol neben dem Fotobuch bzw. Kalender Format und wählen Sie anschließend das gewünschte Format aus.

    Achten Sie jedoch im Anschluss darauf, alle Seiten sowie Bilder und Texte noch einmal zu kontrollieren, da sich diese durch das Wechseln des Formates geändert haben können. Sie können die einzelnen Vorlagenseiten anschließend über den Reiter „Vorlagen“ im Menü links neu zuweisen. Diese Vorlagenseiten werden anschließend auf das neue Format optimiert dargestellt.

    Die Vorlage passt sich an das gewählte Format an. Überprüfen Sie jedoch nach der Konvertierung Ihre Texte und Bilder, da sich durch die Änderung auch die Größe der Textfelder sowie die Größe der Bildplatzhalter der Vorlage angepasst haben. Eine Vorlage ist oftmals für verschiedene Formate vorhanden. Wechseln Sie nach dem Konvertieren daher zum Reiter „Vorlagen“ im Menü links und weisen Sie Ihrem Projekt die optimierte Seite der Vorlage neu zu. 

    Nachdem Sie eine Vorlage ausgewählt haben, können Sie in der Gestaltung auf weiteren Seiten auch verschiedene Seiten-Layouts auswählen und die Vorlage somit nach Ihren Wünschen weiter gestalten. Sollten Sie einer Seite, auf der bereits eine Vorlage angewendet ist, ein Seiten-Layout zuweisen, ändern sich die Bildplatzhalter. Alle weiteren Elemente wie Cliparts, Texte sowie der Hintergrund bleiben aber von der Vorlage bestehen.

    Achtung: Layouts stehen zurzeit nur bei Fotobüchern und noch nicht bei Fotokalender zur Verfügung.

    Eine Vorlage kann immer nur auf das ganze Projekt angewendet werden. Sie haben jedoch bei der Gestaltung die Möglichkeit, alle Elemente auf der Seite zu löschen beziehungsweise zu ändern.

    Nein, es ist nicht möglich, verschiedene Vorlagen innerhalb eines Projekts zu mischen.

    Bei einem Seiten-Layout sind auf der Fotobuchseite  bereits Bildplatzhalter vorbereitet und Sie müssen Ihre Fotos nur mehr in diese Platzhalter ziehen. Um ein Seiten-Layout auszuwählen, klicken Sie in smart moments in der Leiste auf der linken Seite auf „Seiten-Layouts“ und wählen Sie das passende Layout mit einem Klick darauf aus. Anschließend wird das Layout auf der Seite angewandt, die Sie im Moment gestalten und Sie können Ihre Fotos einfügen.

    Sie können ein Seiten-Layout auch auf einer Seite anwenden, auf der Sie bereits Fotos eingefügt haben. Die Fotos werden in dem Fall automatisch in die Platzhalter verschoben. Beachten Sie dabei aber bitte, dass bereits eingefügte Fotos wieder entfernt werden, wenn nicht ausreichend Platzhalter im gewählten Seiten-Layout vorhanden sind.

    Um ein Seiten-Layout anzuwenden, wählen Sie in der linken Leiste die Kategorie „Seiten-Layouts“ aus. Anschließend können Sie entscheiden, wie viele Fotos sich auf einer Seite befinden sollen und ob die Layouts auch Textfelder beinhalten sollen. Ihnen werden nun nur Layouts angezeigt, welche Ihren Wünschen entsprechen. Mit einem Klick auf ein Layout wird dieses bei Ihrer Seite angewandt.

    Das Smart Layout ordnet Ihre Bilder auf den Fotobuchseiten automatisch an, sodass der Abstand bei den Bildern gleichmäßig ist und diese optimal auf der Seite verteilt sind. Ihre Bilder werden dabei nicht beschnitten, wodurch alle Bildinhalte erhalten bleiben.

    Durch den Smart Layout Shuffle Button, der sich direkt neben dem Smart Layout Button befindet, können Sie Ihre Bilder mit jedem Klick darauf neu anordnen lassen. Diese Option funktioniert ab drei Bildern auf einer Seite.

    Das Smart Layout finden Sie in der linken bzw. rechten oberen Ecke Ihres Fotobuches bzw. Kalenders. Wenn Sie das Feld anklicken, wird das Smart Layout auf der jeweiligen Seite angewandt und die Fotos auf der Seite werden automatisch angeordnet. Wenn Sie mit der Anordnung nicht zufrieden sind, klicken Sie auf den Shuffle Button, der sich direkt neben dem Smart Layout befindet und Ihre Bilder werden neu angeordnet.

    Ja, der Ausschnitt kann verschoben werden. Um den Ausschnitt des Hintergrundes zu verschieben, klicken Sie direkt im Fotobuch auf den Hintergrund. Anschließend wird in der Mitte der Seite ein Symbol mit Pfeilen angezeigt. Halten Sie dieses mit gedrückter linker Maustaste fest und verschieben Sie damit die Position des Hintergrundes.

    Um ein eigenes Foto als Hintergrund zu verwenden, ziehen Sie das gewünschte Bild über die gesamte Fotobuchseite oder das gewählte Fotoprodukt. Mithilfe der Bildkorrektur können Sie die Helligkeit oder mit transparenten Cliparts die Transparenz des Fotos verändern. Wählen Sie dazu das weiße oder graue transparente Clipart, welches Sie in der Kategorie Elemente finden, aus und ziehen Sie es über das Hintergrundfoto.

    Ja, in smart moments sind transparente Flächen vorhanden. Diese finden Sie im Menü links unter Cliparts in der Kategorie „Elemente“. Ihnen stehen drei transparente Formen in drei verschiedenen Transparenzstufen zur Verfügung.

    Sie können diese Flächen über Ihre Bilder sowie weitere Elemente legen, um die Transparenz zu verändern und noch mehr Vielfalt in Ihre Gestaltung zu bekommen. Einen weiteren Tipp zur Nutzung der Flächen finden Sie hier.  

    Die blauen Linien beim Platzieren der Fotos sind Hilfslinien und unterstützen Sie bei der Ausrichtung Ihrer Fotos auf der Seite bzw. dem Fotoprodukt. So können Sie eines oder mehrere Fotos beispielsweise zentriert auf der Seite oder in einer Linie zueinander platzieren.

    Auf der Startseite von smart moments sehen Sie die aktuell verfügbaren Produkte. Unter der Kurzbeschreibung beim jeweiligen Produkt finden Sie den Button "Mehr Info". Dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Fotoprodukt. Des Weiteren finden Sie auf der jeweiligen Produktseite auf unserer Website noch zusätzliche Infos zu unseren Produkten.

    Wenn Sie ein neues Projekt in smart moments starten, werden Ihre Bilder in der Smartphone- oder Desktopversion nach Themen geordnet in "Momente" eingeteilt. Wenn Sie die Momente für Ihr Fotobuch fertig gewählt haben, werden die Fotos "analysiert". Das bedeutet, dass smart moments Dokumente, Screenshots, verschwommene und doppelte Fotos ausfindig macht und aussortiert sowie ähnliche Bilder gruppiert. Keine Sorge - Sie können im nächsten Schritt die aussortierten Fotos unter "Fotos" sehen und Korrekturen an der Auswahl vornehmen. Die aussortierten Fotos bleiben auch selbstverständlich auf Ihrem Gerät gespeichert.

    Smart moments kann eine Vorauswahl Ihrer Fotos treffen, Sie können das Fotobuch aber auch ohne Aussortieren erstellen:

    Desktop und Web

    • Öffnen Sie ein neues Projekt.
    • Unter "Fotos wählen" können Sie Ihre eigene Bildauswahl einfach per Drag & Drop in das entsprechende Fenster ziehen.
    • Wollen Sie in der Desktop Version einen fertigen Moment wählen, ohne ihn aussortieren zu lassen, tippen Sie auf den gewünschten Moment.
    • Unten in der blauen Leiste haben Sie nun die Möglichkeit, zwischen "Mit allen weiter", um alle Bilder aus dem Moment zu wählen oder "Aussortieren lassen". Wenn Sie „Mit allen weiter“ auswählen, werden Ihre Fotos nicht aussortiert, sondern alle Bilder werden im Projekt verwendet. Keine Sorge: Sie können die Auswahl später immer noch ändern. Wenn Sie sich für "Aussortieren lassen" entscheiden, trifft smart moments eine Vorauswahl für Sie. Dokumente, Screenshots, verschwommene und doppelte Fotos werden aussortiert. Sie können die Auswahl später aber jederzeit erneut an Ihre Vorlieben anpassen und ändern!

    App

    • Öffnen Sie ein neues Projekt und tippen Sie auf die Momente, die Sie gerne in Ihrem Fotobuch hätten. Alternativ dazu können Sie unter "Eigene Auswahl" die Fotos selbst zusammenstellen.
    • Ist das Häkchen bei einem Moment gesetzt, erscheint ein blaues Fenster, in dem die Anzahl der gewählten Fotos zu sehen ist.
    • Hier können Sie sich zwischen "Nicht aussortieren" und "Aussortieren lassen" entscheiden. Wenn Sie alle Fotos im Fotobuch haben möchten, wählen Sie "Nicht aussortieren". Alle Fotos werden nun in das Projekt geladen. Keine Sorge: Sie können die Auswahl später immer noch ändern. Wenn Sie sich für "Aussortieren lassen" entscheiden, trifft die smart moments App eine Vorauswahl für Sie. Dokumente, Screenshots, verschwommene und doppelte Fotos werden aussortiert. Sie können die Auswahl später aber jederzeit erneut an Ihre Vorlieben anpassen und ändern!

    Sie können in smart moments auch direkt mit einem leeren Buch und somit ohne Aussortieren der Fotos starten. Klicken Sie dazu nach Auswahl Ihres Fotobuchs auf den Button „Leeres Fotobuch öffnen“.

    Automatische Gestaltung:
    In Ihrem Projekt finden Sie im Punkt "Fotos" die Kapitelübersicht mit Ihren Fotos. Auf manchen Fotos stehen im rechten, unteren Eck kleine Zahlen. Das bedeutet, dass smart moments in der Analyse ähnliche Fotos entdeckt hat. Es wird nur eines dieser ähnlichen Fotos angezeigt. Tippen Sie auf das Bild, um es zu öffnen. Sie sehen nun links oben die Anzahl der ähnlichen Fotos.
    Wenn Sie darauf tippen, werden alle betroffenen Bilder angezeigt. Sie können nun entscheiden, welches der Fotos Sie in Ihrem Projekt sehen möchten oder sich auch für mehrere der Bilder entscheiden, um sie alle in Ihrem Fotobuch oder Fotokalender anzeigen zu lassen oder für Ihre Foto-Abzüge auszuwählen. Die Auswahl ändern Sie ganz einfach über das Häkchen am linken oberen Bildrand.

    Manuelle Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung können Sie im linken Menü die Fotos sehen, die Sie bereits hochgeladen haben. Alle, die Sie verwendet haben, sind mit einer kleinen Zahl im rechten Eck gekennzeichnet. Diese Zahl zeigt an, wie oft Sie dieses Bild in Ihrem Fotobuch verwendet haben. So sehen Sie immer, ob Sie das Foto schon eingefügt haben oder noch nicht.

    Nachdem smart moments für Sie die verschwommenen und doppelten Fotos, Screenshots und Dokumente aussortiert hat, kann es vorkommen, dass ein für Sie wichtiges Bild nicht angezeigt wird. Um dies zu ändern, tippen Sie in der Fotobuch-Ansicht auf "Fotos". Hier werden Ihre Kapitel mit allen Fotos angezeigt.
    Aussortierte Fotos erkennen Sie daran, dass sie ausgegraut sind und im linken oberen Eck kein Häkchen gesetzt ist. Ist Ihr Wunsch-Foto nicht ausgewählt, setzen Sie ganz einfach das Häkchen durch Antippen des dafür vorgesehen Kästchens. Ihr gewünschtes Foto erscheint nun im Fotobuch bzw. wird bei Ihren Foto-Abzügen berücksichtigt!

    Auf manchen Fotos stehen im rechten, unteren Eck kleine Zahlen. Das bedeutet, dass smart moments in der Analyse ähnliche Fotos entdeckt hat. Es wird nur eines dieser ähnlichen Fotos angezeigt. Tippen Sie auf das Bild, um es zu öffnen. Sie sehen nun links oben die Anzahl der ähnlichen Fotos. Wenn Sie darauf tippen, werden alle betroffenen Bilder angezeigt. Sie können nun entscheiden, welches der Fotos Sie in Ihrem Fotobuch sehen, beziehungsweise als Foto-Abzug bestellen möchten oder auch mehrere der Bilder auswählen, um alle Ihre gewünschten Bilder in Ihrem Foto-Projekt anzeigen zu lassen. Die Auswahl ändern Sie ganz einfach über das Häkchen im linken oberen Bildrand.

    Bitte beachten Sie, dass Geschmack individuell ist und nicht für jeden und jede das gleiche Foto zu den persönlichen Highlights zählt, deswegen kann die smart moments Foto-Auswahl nicht immer 100 % richtig liegen.

    Smart moments gruppiert Ihre Fotos anhand von zwei Faktoren in Momente: Zeit und Ort der Aufnahme. Dabei kann es passieren, dass Fotos zusammen geordnet werden, die nicht zusammenhängen. Bitte beachten Sie außerdem, dass sich bei Fotos, die Sie zugeschickt bekommen, der Zeitstempel ändert (z. B. bei Whatsapp). Es gilt in diesem Fall also der Zeitpunkt, zu dem Sie das Foto erhalten haben, nicht der, an dem es aufgenommen wurde, was die Gruppierung beeinflussen kann.

    Unser Fotobuch Hardcover ca. A4 hoch im Digitaldruck kann mit 24-300 Seiten gestaltet werden. Von 24 bis 240 Seiten gibt es 2er Seitenschritte, ab 240 Seiten 20er Seitenschritte. Die maximale Seitenanzahl der unterschiedlichen Fotobücher können Sie direkt bei der Produktauswahl sehen.

    Automatische Gestaltung:
    In der automatischen Gestaltung können Sie Ihren persönlichen Stil wählen, mit dem Sie definieren, wie viele Fotos Sie ca. auf einer Seite haben möchten. Sie haben die Wahl zwischen "Einzelbild", "Wenige" (ca. 1 - 3 Fotos), "Einige" (ca. 2 - 4 Fotos) und "Viele" (ca. 4 - 9 Fotos). Smart moments passt das Layout und die Bildauswahl dann an Ihren Stil an.

    Manuelle Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung können Sie selbstständig so viele Fotos auf einer Seite hinzufügen wie Sie möchten. Beachten Sie hier aber bitte, dass zu viele Bilder, die zu klein eingefügt werden, am fertigen Buch ebenfalls sehr klein gedruckt werden.

    In der automatischen Gestaltung unter "Fotos" sehen Sie in Ihrem Projekt die Übersicht über alle ausgewählten Fotos. Bilder, die im linken oberen Eck ein Häkchen tragen, sind in der Auswahl für Ihr Projekt und werden, solange genug Platz ist, im Fotobuch oder Fotokalender angezeigt.

    In Ihrem Fotoprojekt sehen Sie in der Fotoübersicht ebenfalls am Häkchen im linken oberen Eck, ob das Foto für Ihre Bestellung ausgewählt wurde.
    Die anderen Bilder ohne Häkchen wurden entweder von Ihnen oder von smart moments aussortiert. Durch Antippen können Sie die Häkchen aktivieren oder deaktivieren und so ganz frei entscheiden, welche Bilder für Ihr Fotoprojekt ausgewählt werden.

    Automatische Gestaltung:
    Möchten Sie ein Foto aus Ihrem Fotobuch entfernen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

    Möglichkeit 1:

    • Tippen Sie in der Fotobuch-Ansicht auf das Bild, das Sie entfernen möchten.
    • Rechts oben sehen Sie ein Häkchen bei "ausgewählt."
    • Tippen Sie darauf, um es zu entfernen.
    • Im Bild unten erscheint nun das Wort "aussortiert" - das Foto ist also nicht mehr im Fotobuch.
    • Selbstverständlich bleibt das Bild auf Ihrem Gerät gespeichert.

    Möglichkeit 2:

    • Wenn Sie auf "Fotos" tippen, sehen Sie alle Fotos, die für das Fotobuch ausgewählt wurden.
    • Möchten Sie eines dieser Fotos nicht mehr im Fotobuch sehen, entfernen Sie einfach durch Tippen oder Klicken das Häkchen im linken Eck des jeweiligen Fotos.
    • Das Foto wird nun ausgegraut dargestellt und ist nicht mehr in Ihrem Fotobuch.
    • Selbstverständlich bleibt das Bild auf Ihrem Gerät gespeichert.

    Manuelle Gestaltung:
    Wenn Sie in der manuellen Gestaltung ein Bild aus dem Fotobuch entfernen möchten, klicken Sie dieses direkt auf der Seite an und wählen entweder anschließend im Menü oben unter Start „Löschen“ aus oder klicken auf Ihrer Tastatur auf die Entf-Taste.
     

    Automatische Gestaltung:
    So fügen Sie ein neues Foto zu Ihrem Fotobuch hinzu:

    • Tippen Sie auf "Fotos".
    • Möchten Sie ein neues Bild einfügen, gehen Sie im Reiter „Fotos“ an das Kapitelende und wählen dort die letzte Kachel aus. Diese ist blau mit einem weißen Plus.
    • Hier können Sie nun das fehlende Foto auswählen - entweder aus der vordefinierten "Auswahl" oder aus den Alben auf Ihrem Smartphone (App) oder Computer (Desktop & Web Version).
    • Anschließend tippen Sie rechts oben auf das Häkchen.
    • Das Foto ist nun an letzter Stelle im Kapitel eingefügt.
    • Tippen bzw. klicken und halten Sie es, um es an die gewünschte Position zu ziehen.
       

    Manuelle Gestaltung:
    Auf der linken Seite im Menü unter Fotos „Projekte“ haben Sie die Möglichkeit, mit dem „Fotos hinzufügen“ Button neue Fotos auszuwählen und hinzuzufügen. Sie müssen diese jedoch nicht unbedingt über diesen Button auswählen, sondern können die Bilder auch mithilfe von Drag & Drop in das Feld „Fotos hinzufügen“ ziehen. 
    Unter Fotos „Explorer“ bzw. „Finder“ können Sie direkt auf die Ordnerstruktur Ihres Computers zugreifen und somit direkt ganze Ordner für Ihr Projekt auswählen.

    Fotos, die Sie bereits im Fotobuch verwenden, sind im Menü mit einer Zahl gekennzeichnet. Mithilfe dieser Zahl können Sie nachvollziehen, wie oft dieses Foto im Fotobuch verwendet wird und somit Doppelungen vermeiden.

    Smart moments sortiert Ihre Fotos in zusammengehörige Gruppen. Diese werden als "Kapitel" bezeichnet. Ein Kapitel ergibt sich aus der zeitlichen Zusammengehörigkeit Ihrer Fotos.

    Sie können ein ganzes Kapitel ganz unkompliziert auf einmal löschen:

    • Tippen Sie in der blauen Leiste (in der App unten, am Computer links) auf "Fotos". Hier sehen Sie die Übersicht über alle Kapitel.
    • Wählen Sie das Kapitel aus, welches Sie löschen möchten.
    • In der App: Mit dem Bleistiftsymbol neben dem Kapiteltitel kommen Sie zum Punkt "Kapitel entfernen".
    • Am Desktop oder im Web: Beim jeweiligen Kapitel finden Sie rechts den Punkt "Kapitel entfernen".
    • Die im Kapitel enthaltenen Fotos werden damit aus dem Fotobuch gelöscht. Auf Ihrem Gerät bleiben sie natürlich erhalten.

    Sie haben mehrere Möglichkeiten, um ein Kapitel zu bearbeiten:

    • Tippen Sie unten in der blauen Leiste in der App bzw. links in der blauen Leiste in der Desktop und Web Version auf "Fotos".
    • Hier sehen Sie die Übersicht über alle Kapitel.
    • Mit dem Bleistiftsymbol (App) bzw. dem entsprechenden Button neben den Kapiteltiteln können Sie entweder Fotos zum Kapitel hinzufügen, das Kapitel designen oder entfernen.
    • Unter "Kapitel designen" können Sie Kapiteltitel vergeben, die als Text im Fotobuch über dem ersten Foto des Kapitels erscheinen, den Stil anpassen und Farben auswählen.

    Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Fotos innerhalb der Kapitel zu verschieben sowie aus- oder abzuwählen.

    • Möchten Sie ein Foto nicht im Kapitel haben, entfernen sie das Häkchen im linken oberen Eck des Fotos.
    • Um ein Foto wieder ins Fotobuch einzufügen, aktivieren Sie das Häkchen wieder.
    • Möchten Sie ein Foto von einem Kapitel in ein anderes verschieben oder das Foto innerhalb eines Kapitels an eine andere Position bringen, tippen Sie lange auf das ausgewählte Bild. Ziehen Sie das Bild so an die gewünschte Stelle.
    • Möchten Sie den Kapitelanfang verschieben, können Sie diesen genauso wie ein Bild per Drag & Drop an die gewünschte Stelle verschieben.

    Das Verschieben von Fotos ist sowohl innerhalb eines Kapitels als auch von einem Kapitel in ein anderes möglich. Um ein Foto zu verschieben, tippen Sie zuerst auf "Fotos". Hier wählen Sie das Foto aus, das Sie verschieben möchten, wenn Sie nun darauf tippen bzw. klicken und halten, können Sie das Foto an die gewünschte Position ziehen.

    Automatische Gestaltung:
    Sie können einen Titel vergeben, der bei Ihrem Fotobuch auf der Cover-Vorderseite sowie am Buchrücken beziehungsweise bei Ihrem Fotokalender auf dem Titelblatt aufscheint. Dazu tippen Sie auf "Design" und geben den gewünschten Buchtitel ein.

    Smart moments bietet Ihnen bei Fotobüchern außerdem die Möglichkeit, Kapitelüberschriften einzufügen:

    • Tippen Sie auf "Fotos".
    • Hier können Sie die einzelnen Kapitel über das Bleistiftsymbol individualisieren.
    • Geben Sie den gewünschten Kapiteltitel ein.
    • Dieser erscheint als Text am Kapitelanfang über dem ersten Foto im Fotobuch.

    Manuelle Gestaltung:
    Wenn Sie in der manuellen Gestaltung Ihr Fotobuch oder Ihren Fotokalender bearbeiten, können Sie am Desktop oder im Web über das Menü oben im Reiter „Start“ Textfelder hinzufügen. In der App klicken Sie zum Hinzufügen von Textfeldern zuerst auf den Button „Anpassen“ bzw. bei Fotobüchern und Fotokalendern auf die gewünschte Seite, um zur Bearbeitung zu gelangen und anschließend auf „Text“, um ein Textfeld hinzuzufügen. Diese können Sie anschließend an einer beliebigen Stelle auf der Seite platzieren und formatieren. Es gibt dabei keine Beschränkung und Sie können so viele Textfelder einfügen, wie Sie gerne möchten.

    Smart moments bietet Ihnen die Möglichkeit, die einzelnen Kapitel zu beschriften:

    • Öffnen Sie Ihr Fotobuch-Projekt in smart moments.
    • Unten (App) bzw. links (Desktop und Web) in der blauen Leiste finden Sie den Punkt "Fotos".
    • Dort sehen Sie die einzelnen Kapitel Ihres Fotobuches. Neben jedem Kapitel finden Sie ein Bleistift-Symbol (App) bzw. Icons.
    • Darüber können Sie Ihr Kapitel bearbeiten.
    • Unter "Kapitel designen" können Sie einen Kapiteltitel eingeben. Dieser erscheint dann in Ihrem Fotobuch als Kapitelüberschrift über dem ersten Foto des jeweiligen Kapitels.

    Sie können bei jedem Kapitel Ihres Fotobuches einen eigenen Stil sowie eigene Farben anwenden:

    • Gehen Sie dazu auf "Fotos".
    • Dort finden Sie an jedem Kapitel-Anfang ein Bleistiftsymbol (App) bzw. Icons (Desktop und Web).
    • Klicken Sie darauf und wählen Sie "Kapitel designen", um den Stil und die Farben des jeweiligen Kapitels anzupassen.

    Sie können die Schriftart, die Anzahl der Fotos pro Seite, den Abstand zwischen den Fotos sowie die Stärke des Rahmens selbst entscheiden, oder einen bereits fertigen Stil auswählen. Bei den Farben haben Sie ebenfalls die Auswahl zwischen vordefinierten Farbkombinationen oder eigenen Farben. Sie können dabei die Farbe von Hintergrund, Rahmen und Schrift individuell auswählen.

    Möchten Sie, dass Ihr Stil oder Ihre Farbe nicht nur für ein Kapitel, sondern für das ganze Fotobuch gilt, wählen Sie in der Fotobuch-Ansicht den Punkt "Design". Hier haben Sie die Möglichkeit, über die entsprechenden Reiter "Stil" und "Farbe" für das ganze Fotobuch zu definieren. Auch hier können Sie wieder zwischen bereits fertigen Stilen und Farbkombinationen oder einer eigenen Kreation wählen.

    Automatische Gestaltung:
    Schriftart im ganzen Fotobuch oder Fotokalender ändern:
    Um die Schriftart in Ihrem smart moments Projekt zu ändern, tippen Sie auf "Design". Unter "Stil", können Sie entweder einen bereits fertigen Stil mit unterschiedlichen Schriftarten auswählen oder unter "Eigener Stil" selbst eine aus fünf Schriftarten auswählen.

    Schriftart beim Fotobuch in nur einem Kapitel ändern:
    Möchten Sie die Schriftart bloß in einem Kapitel ändern, tippen Sie in der Fotobuch-Ansicht auf "Fotos". Hier finden Sie neben jedem Kapitel-Anfang ein Bleistiftsymbol (App) bzw. ein entsprechendes Icon. Klicken Sie darauf, um zu "Kapitel designen" zu gelangen. Dort können Sie für das Kapitel einen eigenen Stil mit einer eigenen Schriftart auswählen.

    Manuelle Gestaltung:
    Für jedes Textfeld, das Sie erstellen, können Sie ganz einfach im Texteditor die Schriftart anpassen. Klicken Sie dazu am Desktop und im Web mit einem Doppelklick auf den Text, welchen Sie ändern möchten und der Texteditor öffnet sich. Anschließend markieren Sie den Text und wählen unter Schriftart die gewünschte aus. Sie haben dabei auch die Möglichkeit, jeden einzelnen Buchstaben individuell zu formatieren, dazu einfach die gewünschten Buchstaben markieren und die Änderungen vornehmen.

    Um die Schriftart in der App zu ändern, tippen Sie auf das Textfeld. Anschließend öffnet sich unterhalb in der Leiste der Texteditor. Nun können Sie ganz einfach die Schriftart, -größe, -farbe usw. mit einem Klick darauf ändern.

    Automatische Gestaltung:
    So platzieren Sie ein Foto auf einer Doppelseite:

    • Tippen Sie das Foto in der Fotobuch-Ansicht an.
    • Links unten in der App, bzw. am oberen Rand in der Desktop oder Web Version finden Sie "Foto platzieren".
    • Hier können Sie "Auf eigene Doppelseite" auswählen, um das Foto auf eine Doppelseite zu ziehen.
    • Bitte beachten Sie, dass in der Mitte der Seite aufgrund der Bindungsart Bildteile im Falz verloren gehen können. Es erscheint auch ein entsprechender Warnhinweis. Tippen Sie auf "Verstanden und Fortfahren", wenn Sie Ihr Foto trotzdem über die Doppelseite ziehen möchten.
       

    Manuelle Gestaltung:
    Klicken Sie das gewünschte Bild an und ziehen Sie es mit dem Punkt an einer Ecke so groß, wie Sie es wünschen. Es kann dabei auch über eine Doppelseite gezogen werden.
    Wichtig: Es können dabei Bildbestandteile aufgrund der Bindungsart  im Falz verloren gehen.

    Automatische Gestaltung:
    Um die Reihenfolge der Fotos auf einer Seite zu verändern, werden die Fotos unter "Fotos" verschoben. Das Verschieben von Fotos ist sowohl innerhalb eines Kapitels als auch von einem Kapitel in ein anderes möglich. Tippen bzw. klicken Sie auf das Foto, das Sie verschieben möchten. Mit Drag & Drop können Sie das Foto an die gewünschte Position ziehen.

    Manueller Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung können Sie die Fotos ganz einfach mit Drag & Drop verschieben und anordnen. Die blauen Hilfslinien helfen Ihnen bei der Anordnung. Wenn Sie ein Bild markieren, können Sie dieses auch mithilfe der Pfeiltasten auf der Tastatur verschieben.

    Sie haben auch die Möglichkeit, die Fotos mithilfe des Smart Layouts automatisch auf einer Seite anordnen zu lassen. Klicken Sie dazu auf das kleine Kästchen mit der Bezeichnung Smart Layout an der linken oder rechten oberen Ecke des Fotobuches bzw. an der linken oberen Ecke des Kalenders.
     

    Nein, smart moments beschneidet Ihre Fotos nicht. Das Layout wird automatisch an das Format Ihrer Bilder angepasst. Das Layout ist dabei dynamisch. Das heißt, dass bei Änderungen der Bildauswahl manchmal auch automatisch ein neues Layout für einzelne Seiten erstellt wird. Smart moments passt sich also immer an Ihre aktuelle Bildauswahl an.

    smart moments Desktop und Web
    Um ein Foto zu spiegeln, tippen Sie es an, damit es in der Detailansicht geöffnet wird. Unter "Bearbeiten" haben Sie die Möglichkeit, Ihr Foto horizontal und vertikal zu spiegeln.

    smart moments App
    Wählen Sie das Bild, welches Sie spiegeln möchten mit einem kurzen Antippen aus. Klicken Sie anschließend auf das Stiftsymbol, das Ihnen unter dem Bild angezeigt wird. Im Menüpunkt „Drehen“ finden Sie die Option, mit der Sie das Bild vertikal und horizontal spiegeln können.

    Ja, die Nutzung von Filtern sowie eine Bildkorrektur in smart moments ist möglich. Klicken Sie dazu auf das gewünschte Foto und wählen Sie anschließend den Button beziehungsweise in der App den Stift aus. Anschließend öffnen sich alle Bearbeitungsoptionen für das Foto. Sie können das Bild zuschneiden und drehen, aber auch Filter verwenden und die Helligkeit, den Kontrast und die Sättigung unter dem Punkt Korrekturen anpassen.

    Ist die Auflösung eines Fotos für den Druck nicht hoch genug, wird in smart moments ein oranges Dreieck mit Rufzeichen angezeigt.

    Wenn Sie das Bild dann antippen, sehen Sie die Warnung "Auflösung zu gering!". Wenn möglich, ändern Sie die Anordnung oder Anzahl der Bilder auf der Seite im Fotobuch oder die Größe Ihres Foto-Abzuges, bis das Rufzeichen nicht mehr angezeigt wird oder entfernen Sie das Foto.

    Sollte Ihnen das jeweilige Bild nochmals in höherer Auflösung zur Verfügung stehen, verwenden Sie dieses nach Möglichkeit.

    Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihr Foto scharf ist. Bei einem unscharfen, verschwommenen Bild wird bei ausreichender Auflösung selbstverständlich kein Warnhinweis angezeigt. Das Bild ist dann im produzierten Produkt ebenfalls unscharf.

    Automatische Gestaltung:
    Smart moments bietet Ihnen in der automatischen Gestaltung verschiedene Möglichkeiten, um das Layout Ihres Fotobuches oder -kalenders an Ihre Wünsche anzupassen:

    • Gehen Sie dazu auf "Design".
    • Hier kann unter "Stil" ausgewählt werden, wie viele Fotos auf einer Seite angeordnet werden sollen. Außerdem können Sie den Abstand zwischen den Fotos und die Stärke der Rahmen auswählen.
    • Um ein Foto alleine auf einer Seite zu platzieren, tippen Sie auf das gewünschte Foto. Unter "Foto platzieren" können Sie wählen, ob das Foto automatisch angeordnet werden soll, ob es auf einer eigenen Seite oder im Fotobuch auf einer Doppelseite zu sehen sein soll. Bitte beachten Sie, dass bei Fotobüchern im Digitaldruck Bildteile im Falz verloren gehen können.


    Manueller Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung haben Sie die Möglichkeit, Ihr ganz eigenes Layout zu erstellen. Sie können die Fotos nach Ihren Wünschen anordnen und bearbeiten, Rahmen und Texte hinzufügen sowie den Hintergrund ändern. Es stehen Ihnen zusätzlich vorgefertigte Layouts sowie Vorlagen zur Verfügung. Diese finden Sie in der linken Leiste im Reiter „Seiten-Layouts“ bzw. „Vorlagen“. 

    Smart moments App
    Die smart moments App ermöglicht Ihnen die Änderung des Fotobuchformates mit nur wenigen Klicks. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

    • Öffnen Sie das Fotobuch, dessen Format Sie ändern möchten.
    • Tippen Sie rechts oben auf die drei Punkte.
    • Am unteren Bildschirmrand erscheint "Buchformat ändern". Tippen Sie darauf, um das Format anzupassen.
    • Sie können nun das passende Zielformat auswählen.
    • Bei der Änderung des Formates, wird das Fotobuch immer kopiert. Das Layout und die Platzierung werden auf das neue Format hin optimiert und können deshalb etwas abweichen. Ihre Bilder werden aber auch bei der Änderung des Fotobuchformates nicht beschnitten.
    • Das Fotobuch kann nun in gewohnter Weise unter "Fotos" oder "Design" angepasst werden.


    Smart moments Desktop und Web
    Um Ihr Buchformat am Desktop oder in Ihrem Web Projekt zu ändern öffnen Sie Ihr Projekt. In der unteren Zeile finden Sie Ihr aktuelles Buchformat. Klicken Sie auf das Icon links davon, und Sie kommen zur Änderungs-Übersicht. Wählen Sie Ihr Zielformat aus, sichern Sie die Änderung und schon ist Ihr Buch in Ihrem Wunschformat. 

    Bei einer Formatänderung in der manuellen Gestaltung ist es wichtig, anschließend Ihr Projekt zu überprüfen. Aufgrund des geänderten Formats können die Platzierung und die Größe von Fotos, Texten und anderen Elementen von der Gestaltung im ursprünglichen Format etwas abweichen. 

    Wenn Sie eine bestimmte Farbe in Ihrem Fotoprodukt verwenden möchten, haben Sie die Möglichkeit, einen HEX-Code einzugeben:

    • Tippen Sie dazu auf "Design".
    • Unter "Farben" können Sie eigene Farben zusammenstellen.
    • Tippen Sie auf das Bleistiftsymbol und wählen Sie aus, ob sie den Hintergrund, den Rahmen oder die Schriftfarbe ändern möchten.
    • Tippen Sie bei der jeweiligen Kategorie auf das Bleistiftsymbol.
    • Über dem Farbraster sehen Sie ein Feld, in dem der entsprechende HEX-Code einer jeden Farbe hinterlegt ist.
    • Sie können hier einen eigenen Code eingeben.
    • Tippen Sie im Anschluss auf das Häkchen rechts oben - und schon ist Ihre Wunschfarbe ausgewählt!

    Bitte beachten Sie, dass es bei selbst gewählten Farben im Druck zu Farbabweichungen kommen kann. Displays haben unterschiedliche Einstellungen im Bereich Helligkeit und Farbe. HappyFoto kann deshalb für Abweichungen bei selbst gewählten Farbcodes keine Verantwortung übernehmen.

    Automatische Gestaltung:
    Sie können den Einband Ihres Fotobuches sowie das Cover Ihres Kalenders ganz einfach bearbeiten:

    • Gehen Sie in der smart moments App unten in der blauen Leiste bzw. am Desktop oder Web links auf "Design". Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Cover zu gestalten.
    • Unter "Titel" können Sie den Text eingeben, der auf der Vorderseite des Covers zu sehen ist.
    • Unter "Coverfoto" können Sie ein Foto für die Vorder- und Rückseite Ihres Fotobuches bzw. das Titelbild Ihres Kalenders auswählen.
    • Unter "Stil" können Sie Schriftart, Anzahl der Fotos pro Seite, Abstand zwischen den Fotos und Rahmen auswählen, aber Achtung: Dieser Stil gilt für das ganze Fotobuch, es sei denn, Sie individualisieren die einzelnen Kapitelstile oder bearbeiten Ihr Projekt später in der manuellen Gestaltung weiter.
    • Unter "Farben" können Sie Hintergrund-, Rahmen- und Schriftfarbe wählen, entweder aus den bereits zusammengestellten Vorlagen oder ganz individuell. Auch dieser Punkt wird für das ganze Fotobuch übernommen, es sei denn, die Kapitelstile sind einzeln anders definiert bzw. später in der manuellen Gestaltung gesondert bearbeitet.
       

    Manuelle Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung können Sie Ihr Cover wie jede andere Seite nach Ihren Wünschen gestalten. Wählen Sie dazu auf der rechten Seite die Doppelseite mit der Überschrift „Cover“ aus. Anschließend können Sie die gewünschten Fotos, Cliparts, Hintergründe sowie Texte hinzufügen und bearbeiten. Bei ausgewählten Fotobuch-Formaten steht Ihnen zudem die Option 3D Textveredelung für Texte auf der Cover Vorder- sowie Cover Rückseite zur Verfügung.

    Automatische Gestaltung:
    So ändern Sie ganz einfach das Cover Ihres Fotobuches oder Kalenders:

    • Gehen Sie in der smart moments App unten in der blauen Leiste, bzw. in der Web oder Desktop Version von smart moments links in der blauen Spalte auf "Design".
    • Dort finden Sie den Punkt "Coverfoto".
    • Hier können Sie Fotos für die Vorder- und Rückseite Ihres Fotobuches bzw. das Titelbild Ihres Kalenders wählen.
    • Es werden drei Bilder aus Ihren ausgewählten Bildern vorgeschlagen. Unter "+ Anderes" können Sie weitere Bilder auswählen, entweder aus der bereits getroffenen Auswahl unter "Auswahl" oder direkt aus den Alben, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind.
       

    Manuelle Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung können Sie sowohl die Cover Vorder- als auch die Cover Rückseite ganz individuell nach Ihren Wünschen gestalten. Wählen Sie dazu auf der rechten Seite die Doppelseite/Blatt „Cover“ aus und fügen Sie Fotos, Cliparts, Hintergründe und Texte hinzu.

    Der "Stil" Ihres Fotoprojekts in smart moments setzt sich zusammen aus:

    • Schriftart
    • Anzahl der Fotos pro Seite (Fotobuch)
    • Abstand zwischen den Fotos
    • Rahmenstärke

    Im Fotobuch haben Sie die Möglichkeit, einen Stil für das ganze Buch, oder für ein spezielles Kapitel zu definieren.

    Öffnen Sie Ihr Fotobuch-Projekt in der smart moments App, am Desktop oder im Web. Unten in der blauen Leiste in der App, bzw. links in der Desktop oder Web Version, finden Sie den Punkt "Design". Dort wählen Sie den Reiter "Stil", wo Sie entweder einen bereits fertigen Stil auswählen oder einen ganz individuellen Stil zusammenstellen können. Sie können die Schriftart, die Anzahl der Fotos pro Seite, den Abstand zwischen den Fotos sowie die Stärke des Rahmens entscheiden.

    Es kann aber auch für jedes Kapitel in Ihrem Fotobuch ein eigener Stil erstellt werden. Gehen Sie dazu auf "Fotos". Dort finden Sie an jedem Kapitel-Anfang ein Bleistiftsymbol. Klicken Sie darauf und wählen Sie "Kapitel designen", um den Stil des jeweiligen Kapitels anzupassen.

    Ja, Emojis können im Titel Ihres Fotobuches oder Fotokalenders sowie in den Kapitelüberschriften im Fotobuch und den Ereignissen im Fotokalender verwendet werden.

    Wichtig: Aus produktionstechnischen Gründen kann nicht garantiert werden, dass in Textfelder selbst eingegebene oder hineinkopierte Emojis am fertigen Produkt richtig angezeigt werden.

    Das Augensymbol bzw. das orange Rufzeichen deutet darauf hin, dass die Bildauflösung für das gewünschte Format unzureichend ist. Eventuell können Sie prüfen, ob dieses Augensymbol bei einer Bestellung in einem kleineren Format nicht mehr angezeigt wird bzw. ob hier die Bildauflösung ausreicht.

    Natürlich kann das betroffene Bild aus der Bestellung entfernt werden:

    • HappyFoto Design- und Bestellwelt: Zum Löschen klicken Sie auf das Foto und danach auf das Papierkorb-Symbol oben in der Menüleiste.
    • Smart moments: Entfernen Sie das blaue Häkchen beim Foto oder stellen Sie die Anzahl bei diesem Foto mit Hilfe von - auf 0.

    Bei der 3D Textveredelung wird Ihr Fotobuch mit einer matten Soft-Touch-Folie überzogen und alle Texte am Cover, für die Sie die 3D Textveredelung ausgewählt haben, mit einem Effektlack veredelt, wodurch der Text einen 3D Effekt erhält. Damit werden die Covertexte hervorgehoben und Sie fühlen die erhabene Veredelung. Die 3D Textveredelung können Sie nur bei der Gestaltung in smart moments auswählen.

    Wichtig: Die 3D Textveredelung ist nicht für alle Schriftarten, wie beispielsweise lokale Schriftarten, verfügbar.

    Mit der 3D Textveredelung können Sie Textfelder am Cover Ihres Hardcover Fotobuches, auf der Vorder- und Rückseite eines Foto-Billets sowie auf der Vorderseite einer Foto-Postkarte zu einem Hingucker machen.

    Weitere Infos zur 3D Textveredelung auf Fotobüchern ➡️
    Weitere Infos zur 3D Textveredelung bei Foto-Grußkarten ➡️

    Die 3D Textveredelung kann in smart moments direkt bei der Gestaltung Ihres Fotobuches, Ihres Foto-Billets oder Ihrer Foto-Postkarte ausgewählt werden. Weitere Informationen zur 3D Textveredelung bei Fotobüchern finden Sie hier beziehungsweise für Foto-Grußkarten hier.

    Sie finden alle unsere Fotobuch-Vorlagen entweder hier, unsere Fotokalender-Vorlagen hier oder direkt in smart moments nach Auswahl des Fotobuches bzw. Kalenders oder anschließend in der Gestaltung in der linken Menüleiste im Reiter „Vorlagen“.

    Schritt 1: Nachdem Sie sich für eine Vorlage entschieden haben, öffnen Sie diese durch einen Klick auf „Mit Vorlage starten“ beziehungsweise „Vorlage anwenden“.

    Schritt 2: Laden Sie nun in der Leiste links unter „Fotos“ Ihre gewünschten Bilder hoch. Anschließend können die Bilder im Fotobuch bzw. im Fotokalender platziert werden. Dazu ziehen Sie einfach das gewünschte Bild auf die Bildplatzhalter oder wählen einen Bildplatzhalter aus und klicken doppelt auf das gewünschte Bild. Wenn Sie anschließend doch ein anderes Bild an der Stelle haben wollen, können Sie ganz einfach ein neues Bild auf das Bestehende ziehen und es somit ersetzen.

    Schritt 3: Passen Sie nun die Vorlage nach Ihren Wünschen an. Sie haben die Möglichkeit, Farben zu ändern, Bilder zu verschieben oder Texte anzupassen, zu ergänzen oder zu löschen. Ihnen stehen alle Bearbeitungsfunktionen des Designers wie gewohnt zur Verfügung. Sollten Sie eine Änderung rückgängig machen wollen, können Sie ganz einfach oben links auf den „Zurück“-Button klicken und der letzte Bearbeitungsschritt wird zurückgenommen.

    WICHTIG: In den Vorlagen werden häufig Beispieltexte (Namen, Datum, …) verwendet. Diese sollten Sie unbedingt anpassen.

    Schritt 4: Wenn die Vorlage zu wenig Seiten für Ihr geplantes Fotobuch hat, können Sie ganz einfach im Menü oben im Reiter „Seite“ weitere Doppelseiten hinzufügen. Dabei wird das Design einer Seite der gewählten Vorlage erneut angewendet. Sollten die Seiten nicht in der gewünschten Reihenfolge sein, können diese ganz einfach verschoben werden. Wählen Sie die Seite mit gedrückter linker Maustaste aus und verschieben Sie diese an den gewünschten Platz. Dieser Schritt fällt bei der Nutzung von Kalender-Vorlagen weg.

    Schritt 5: Bevor Sie Ihr Fotoprodukt bestellen, empfehlen wir Ihnen, alle Seiten noch einmal durchzusehen und auf korrekte Bildinhalte sowie eine korrekte Schreibweise Ihrer Texte zu kontrollieren. 

    Schritt 6: Sobald das Fotobuch oder der Fotokalender fertig ist, können Sie rechts unten auf den Button „Warenkorb“ klicken, um das Produkt in den Warenkorb zu laden und online zu bestellen.

    In der automatischen Gestaltung können Sie schnell und unkompliziert Ihre Fotobücher und Fotokalender erstellen. Sie können Ihre Fotos dabei automatisch aussortieren lassen. Anschließend werden diese im Projekt platziert. Im Anschluss können Sie noch das Design anpassen und kleine Änderungen vornehmen.

    Wenn Sie Lust auf mehr Gestaltungsfreiheit und -optionen haben oder Ihrem Projekt nach der automatischen Gestaltung noch einen Feinschliff verpassen möchten, dann ist es am besten, Sie nutzen die manuelle Gestaltung. Sie können Ihr Projekt direkt mit der manuellen Gestaltung (mit leerem Fotobuch/Fotokalender starten) beginnen oder von der automatischen Gestaltung zur manuellen Gestaltung wechseln. Dazu klicken Sie links unten am Bildschirm auf den Button "In manuelle Gestaltung umsteigen" beziehungsweise in der App unten auf das Symbol mit der Beschriftung „Manuell“.

    In der manuellen Gestaltung können Sie beliebig viele Texte an unterschiedlichsten Stellen einfügen und formatieren, Cliparts, Rahmen und Hintergründe hinzufügen, Fotos verschieben und drehen, Fotos zoomen und in Ihren Fotobüchern Doppelseiten einfügen, Doppelseiten verschieben u. v. m.

    Weitere Informationen zur manuellen Gestaltung finden Sie in den smart moments FAQs unter "Manuelle Gestaltung".

    Um direkt in die manuelle Gestaltung einzusteigen, wählen Sie zuerst Ihr gewünschtes Fotobuch bzw. Ihren gewünschten Fotokalender aus. Anschließend können Sie zwischen maximal drei Optionen wählen. Sie können Ihr Produkt mithilfe der automatischen Gestaltung designen, direkt in der manuellen Gestaltung (also mit einem leeren Buch) beginnen oder Vorlagen verwenden.

    Ja, Sie können mit einem leeren Fotobuch bzw. Fotokalender beginnen. Nach der Auswahl des Produktes in smart moments können Sie zwischen maximal drei Gestaltungsoptionen wählen. Um mit einem leeren Buch/Kalender zu beginnen, klicken Sie auf den Button „Leeres Buch öffnen“ bzw. „Leeren Kalender öffnen“. Anschließend öffnet sich ein leeres Fotoprodukt und Sie können direkt mit dem Gestalten loslegen.

    Cliparts sind am Desktop, im Web und in der App für Fotobücher und Fotokalender in der manuellen Gestaltung sowie für den Großteil der Fotogeschenke, Wandbilder, Foto-Grußkarten, Fotocollagen, Vintage- und Mini-Fotos verfügbar.

    Desktop und Web
    Um Cliparts hinzuzufügen, klicken Sie im Menü links auf den Reiter „Cliparts“. Es werden nun verschiedene Cliparts zu unterschiedlichen Themen angezeigt. Um die Suche nach dem passenden Clipart für Sie zu erleichtern, können Sie im Drop-down „Kategorien“ eine zu Ihrer Gestaltung passenden Kategorie auswählen. Mit einem Doppelklick auf das gewünschte Clipart fügen Sie es in Ihr Produkt ein oder Sie ziehen es direkt mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Stelle. Anschließend können Sie die Cliparts mithilfe der blauen Kreise drehen, vergrößern und verkleinern.

    Zahlreiche Cliparts können auch eingefärbt werden. Wie das funktioniert, können Sie hier nachlesen.
    Für eine noch größere Auswahl stehen Ihnen viele weitere Cliparts zum Herunterladen zur Verfügung.

    App
    Um in der smart moments App zu den Cliparts zu gelangen, müssen Sie entweder direkt auf die Gestaltungsfläche tippen, um zur Bearbeitung zu gelangen oder in der Leiste unten auf den Button „Anpassen“ klicken. Anschließend werden Ihnen unten die Cliparts angezeigt. 
    Bei Fotobüchern und Fotokalendern können Sie nur in der manuellen Gestaltung Cliparts hinzufügen. Wenn Sie sich in der automatischen und noch nicht in der manuellen Gestaltung befinden, wechseln Sie mit einem Klick auf den Button „Manuell“ in diese und klicken Sie anschließend auf eine Fotobuchseite bzw. eine Kalenderseite. Unten in der Leiste finden Sie nun verschiedene Buttons. Wischen Sie bei dieser Leiste ganz nach rechts, um zu den unterschiedlichen Cliparts zu gelangen.

    Wenn ein Clipart in der rechten oberen Ecke mit einem kleinen Farbeimer gekennzeichnet ist, können Sie die Farbe des Cliparts ändern. Platzieren Sie dazu das Clipart auf Ihrem Produkt und wählen Sie es anschließend mit einem Klick darauf aus. Es wird nun direkt unter dem Clipart ein Farbeimer angezeigt. Klicken Sie auf diesen und Sie können ganz einfach eine Farbe auswählen und am Desktop oder im Web sogar zusätzlich einen beliebigen HEX-Code eingeben. 

    Desktop und Web
    Wenn Sie Bilder bzw. Cliparts übereinanderlegen, können Sie die Ebenen verändern. Dazu stehen Ihnen zwei Varianten zu verfügen. Klicken Sie entweder mit einem Rechtsklick auf das gewünschte Foto bzw. Clipart, um ein Menü direkt bei der Maus zu öffnen oder wählen Sie das Clipart bzw. Foto aus und wechseln Sie im Menü oben zum Reiter „Objekt“. Hier finden Sie verschiedene Optionen (z.B. in den Vordergrund, etc.), wie Sie die Ebenen verändern können.

    App
    Um in der App am Smartphone die Ebenen zu verändern, wählen Sie das Clipart bzw. Foto, bei dem Sie die Ebene verändern möchten aus. Klicken Sie anschließend auf die drei Punkte, welche Sie jetzt direkt beim Clipart sehen. Anschließend stehen Ihnen verschiedene Varianten zur Veränderung der Ebenen zur Verfügung.

    Nein, es ist nicht möglich, Cliparts zu spiegeln.

    Desktop und Web
    Markieren Sie das Bild, für das Sie einen Rahmen oder eine Maske verwenden wollen und klicken Sie anschließend im Menü links auf den Reiter „Rahmen“. Sie haben nun die Option zwischen einem einfachen Farbrahmen, bei dem Sie die Farbe sowie die Rahmenstärke anpassen können, und verschiedensten weiteren Rahmen sowie Masken, die Sie mithilfe des Filters oben nach Kategorien anzeigen lassen können. Um den Rahmen bzw. die Maske auf mehrere Bilder anzuwenden, markieren Sie diese mit gedrückter Strg.- bzw. Cmd-Taste oder klicken Sie auf „Auf alle Fotos anwenden“, um den Rahmen auf alle Bilder sowie Bildplatzhalter im gesamten Projekt anzuwenden.
    Sie können auch direkt in den Reiter „Rahmen“ wechseln und den gewünschten Rahmen per Drag and Drop direkt auf Ihr Foto ziehen. Wenn Sie einen Rahmen nicht auf ein Foto sondern in Ihr leeres Projekt ziehen, wird dieser Rahmen mit einem Bildplatzhalter angezeigt und kann anschließend mit einem Foto befüllt werden.

    App
    Um in der App einen Rahmen bei einem Foto anzuwenden, müssen Sie dieses zuerst mit einem Klick darauf auswählen, sodass das Foto blau umrandet ist. Anschließend sehen Sie unten in der Leiste den Button Rahmen. Hier finden Sie verschiedenste Rahmen und Masken, die Sie bei Ihrem Foto anwenden können.

    Achtung: Bei Fotobüchern und Fotokalendern sind verschiedene Rahmen und Masken nur in der manuellen Gestaltung verfügbar. In der automatischen Gestaltung können Sie ausschließlich für das ganze Buch oder einzelne Kapitel einfarbige Rahmen in drei verschiedenen Stärken auswählen.

    Es ist möglich, die Farbe beim einfachen Farbrahmen zu ändern. Bei den restlichen Rahmen kann die Farbe nicht verändert werden. Einzelne Rahmen sind jedoch in unterschiedlichen Farben und Varianten verfügbar.

    Rahmen sind dekorative Elemente, die um das Foto beziehungsweise einen Bildbereich platziert werden. In smart moments werden verschiedenste Rahmen in unterschiedlichen Stilen, Farben usw. angeboten. Neben den Rahmen gibt es auch Masken. Masken bringen Bilder in unterschiedliche Formen, wie beispielsweise in ein Herz oder einen Stern. Auch hier gibt es wieder verschiedene Optionen, die Sie auswählen können.

    In smart moments gibt es unterschiedliche Fotobuch- und Kalendervorlagen  zu verschiedenen Themen. Sie finden diese Vorlagen in smart moments nach der Auswahl des Produktes oder in der manuellen Gestaltung im Reiter „Vorlagen“ auf der linken Seite beziehungsweise direkt auf unserer Website.

    Nach der Auswahl Ihres Produktes haben Sie die Möglichkeit zwischen 3 verschiedenen Gestaltungsoptionen zu wählen: Sie können Ihre Fotos automatisch platzieren lassen, mit einem leeren Buch bzw. Kalender starten oder eine Vorlage verwenden. Mit einem Klick auf die Vorlagenoption werden Ihnen verschiedene Vorlagen mit Vorschaubildern angezeigt und Sie können eine auswählen.

    Sollten Sie sich erst während der Gestaltung des Fotobuches bzw. Kalenders für eine Vorlage entscheiden, klicken Sie in der manuellen Gestaltung im Menü auf der linken Seite auf den Reiter „Vorlagen“ und anschließend auf „Vorlage auswählen“. Ihnen werden nun hier ebenfalls alle möglichen Vorlagen mit Vorschaubildern zur Auswahl gestellt.

    Alle Fotobuchvorlagen finden Sie hier und alle Fotokalendervorlagen hier oder direkt auf der HappyFoto Website. Filtern Sie nach Ihren gewünschten Eigenschaften wie beispielsweise Format und Fotopapier sowie Themen und Ihnen werden passende Vorlagen angezeigt. Die Vorlagen auf der Website ermöglichen Ihnen eine Gestaltung Ihres Projektes direkt online im Browser.

    Ja, Sie können alle Elemente wie Cliparts, Rahmen etc. sowie den Hintergrund an Ihre Wünsche anpassen sowie löschen.

    Ja, Sie können das Format Ihres Fotobuches bzw. Kalenders auch bei Verwendung von Vorlagen ändern. Klicken Sie dazu in der Leiste unten auf das blaue Symbol neben dem Fotobuch bzw. Kalender Format und wählen Sie anschließend das gewünschte Format aus.

    Achten Sie jedoch im Anschluss darauf, alle Seiten sowie Bilder und Texte noch einmal zu kontrollieren, da sich diese durch das Wechseln des Formates geändert haben können. Sie können die einzelnen Vorlagenseiten anschließend über den Reiter „Vorlagen“ im Menü links neu zuweisen. Diese Vorlagenseiten werden anschließend auf das neue Format optimiert dargestellt.

    Die Vorlage passt sich an das gewählte Format an. Überprüfen Sie jedoch nach der Konvertierung Ihre Texte und Bilder, da sich durch die Änderung auch die Größe der Textfelder sowie die Größe der Bildplatzhalter der Vorlage angepasst haben. Eine Vorlage ist oftmals für verschiedene Formate vorhanden. Wechseln Sie nach dem Konvertieren daher zum Reiter „Vorlagen“ im Menü links und weisen Sie Ihrem Projekt die optimierte Seite der Vorlage neu zu. 

    Eine Vorlage kann immer nur auf das ganze Projekt angewendet werden. Sie haben jedoch bei der Gestaltung die Möglichkeit, alle Elemente auf der Seite zu löschen beziehungsweise zu ändern.

    Nein, es ist nicht möglich, verschiedene Vorlagen innerhalb eines Projekts zu mischen.

    Das Smart Layout ordnet Ihre Bilder auf den Fotobuchseiten automatisch an, sodass der Abstand bei den Bildern gleichmäßig ist und diese optimal auf der Seite verteilt sind. Ihre Bilder werden dabei nicht beschnitten, wodurch alle Bildinhalte erhalten bleiben.

    Durch den Smart Layout Shuffle Button, der sich direkt neben dem Smart Layout Button befindet, können Sie Ihre Bilder mit jedem Klick darauf neu anordnen lassen. Diese Option funktioniert ab drei Bildern auf einer Seite.

    Das Smart Layout finden Sie in der linken bzw. rechten oberen Ecke Ihres Fotobuches bzw. Kalenders. Wenn Sie das Feld anklicken, wird das Smart Layout auf der jeweiligen Seite angewandt und die Fotos auf der Seite werden automatisch angeordnet. Wenn Sie mit der Anordnung nicht zufrieden sind, klicken Sie auf den Shuffle Button, der sich direkt neben dem Smart Layout befindet und Ihre Bilder werden neu angeordnet.

    Um ein eigenes Foto als Hintergrund zu verwenden, ziehen Sie das gewünschte Bild über die gesamte Fotobuchseite oder das gewählte Fotoprodukt. Mithilfe der Bildkorrektur können Sie die Helligkeit oder mit transparenten Cliparts die Transparenz des Fotos verändern. Wählen Sie dazu das weiße oder graue transparente Clipart, welches Sie in der Kategorie Elemente finden, aus und ziehen Sie es über das Hintergrundfoto.

    Ja, in smart moments sind transparente Flächen vorhanden. Diese finden Sie im Menü links unter Cliparts in der Kategorie „Elemente“. Ihnen stehen drei transparente Formen in drei verschiedenen Transparenzstufen zur Verfügung.

    Sie können diese Flächen über Ihre Bilder sowie weitere Elemente legen, um die Transparenz zu verändern und noch mehr Vielfalt in Ihre Gestaltung zu bekommen. Einen weiteren Tipp zur Nutzung der Flächen finden Sie hier.  

    Die blauen Linien beim Platzieren der Fotos sind Hilfslinien und unterstützen Sie bei der Ausrichtung Ihrer Fotos auf der Seite bzw. dem Fotoprodukt. So können Sie eines oder mehrere Fotos beispielsweise zentriert auf der Seite oder in einer Linie zueinander platzieren.

    Auf der Startseite von smart moments sehen Sie die aktuell verfügbaren Produkte. Unter der Kurzbeschreibung beim jeweiligen Produkt finden Sie den Button "Mehr Info". Dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Fotoprodukt. Des Weiteren finden Sie auf der jeweiligen Produktseite auf unserer Website noch zusätzliche Infos zu unseren Produkten.

    Wenn Sie ein neues Projekt in smart moments starten, werden Ihre Bilder in der Smartphone- oder Desktopversion nach Themen geordnet in "Momente" eingeteilt. Wenn Sie die Momente für Ihr Fotobuch fertig gewählt haben, werden die Fotos "analysiert". Das bedeutet, dass smart moments Dokumente, Screenshots, verschwommene und doppelte Fotos ausfindig macht und aussortiert sowie ähnliche Bilder gruppiert. Keine Sorge - Sie können im nächsten Schritt die aussortierten Fotos unter "Fotos" sehen und Korrekturen an der Auswahl vornehmen. Die aussortierten Fotos bleiben auch selbstverständlich auf Ihrem Gerät gespeichert.

    Smart moments gruppiert Ihre Fotos anhand von zwei Faktoren in Momente: Zeit und Ort der Aufnahme. Dabei kann es passieren, dass Fotos zusammen geordnet werden, die nicht zusammenhängen. Bitte beachten Sie außerdem, dass sich bei Fotos, die Sie zugeschickt bekommen, der Zeitstempel ändert (z. B. bei Whatsapp). Es gilt in diesem Fall also der Zeitpunkt, zu dem Sie das Foto erhalten haben, nicht der, an dem es aufgenommen wurde, was die Gruppierung beeinflussen kann.

    In der automatischen Gestaltung unter "Fotos" sehen Sie in Ihrem Projekt die Übersicht über alle ausgewählten Fotos. Bilder, die im linken oberen Eck ein Häkchen tragen, sind in der Auswahl für Ihr Projekt und werden, solange genug Platz ist, im Fotobuch oder Fotokalender angezeigt.

    In Ihrem Fotoprojekt sehen Sie in der Fotoübersicht ebenfalls am Häkchen im linken oberen Eck, ob das Foto für Ihre Bestellung ausgewählt wurde.
    Die anderen Bilder ohne Häkchen wurden entweder von Ihnen oder von smart moments aussortiert. Durch Antippen können Sie die Häkchen aktivieren oder deaktivieren und so ganz frei entscheiden, welche Bilder für Ihr Fotoprojekt ausgewählt werden.

    Automatische Gestaltung:
    Sie können einen Titel vergeben, der bei Ihrem Fotobuch auf der Cover-Vorderseite sowie am Buchrücken beziehungsweise bei Ihrem Fotokalender auf dem Titelblatt aufscheint. Dazu tippen Sie auf "Design" und geben den gewünschten Buchtitel ein.

    Smart moments bietet Ihnen bei Fotobüchern außerdem die Möglichkeit, Kapitelüberschriften einzufügen:

    • Tippen Sie auf "Fotos".
    • Hier können Sie die einzelnen Kapitel über das Bleistiftsymbol individualisieren.
    • Geben Sie den gewünschten Kapiteltitel ein.
    • Dieser erscheint als Text am Kapitelanfang über dem ersten Foto im Fotobuch.

    Manuelle Gestaltung:
    Wenn Sie in der manuellen Gestaltung Ihr Fotobuch oder Ihren Fotokalender bearbeiten, können Sie am Desktop oder im Web über das Menü oben im Reiter „Start“ Textfelder hinzufügen. In der App klicken Sie zum Hinzufügen von Textfeldern zuerst auf den Button „Anpassen“ bzw. bei Fotobüchern und Fotokalendern auf die gewünschte Seite, um zur Bearbeitung zu gelangen und anschließend auf „Text“, um ein Textfeld hinzuzufügen. Diese können Sie anschließend an einer beliebigen Stelle auf der Seite platzieren und formatieren. Es gibt dabei keine Beschränkung und Sie können so viele Textfelder einfügen, wie Sie gerne möchten.

    Automatische Gestaltung:
    Schriftart im ganzen Fotobuch oder Fotokalender ändern:
    Um die Schriftart in Ihrem smart moments Projekt zu ändern, tippen Sie auf "Design". Unter "Stil", können Sie entweder einen bereits fertigen Stil mit unterschiedlichen Schriftarten auswählen oder unter "Eigener Stil" selbst eine aus fünf Schriftarten auswählen.

    Schriftart beim Fotobuch in nur einem Kapitel ändern:
    Möchten Sie die Schriftart bloß in einem Kapitel ändern, tippen Sie in der Fotobuch-Ansicht auf "Fotos". Hier finden Sie neben jedem Kapitel-Anfang ein Bleistiftsymbol (App) bzw. ein entsprechendes Icon. Klicken Sie darauf, um zu "Kapitel designen" zu gelangen. Dort können Sie für das Kapitel einen eigenen Stil mit einer eigenen Schriftart auswählen.

    Manuelle Gestaltung:
    Für jedes Textfeld, das Sie erstellen, können Sie ganz einfach im Texteditor die Schriftart anpassen. Klicken Sie dazu am Desktop und im Web mit einem Doppelklick auf den Text, welchen Sie ändern möchten und der Texteditor öffnet sich. Anschließend markieren Sie den Text und wählen unter Schriftart die gewünschte aus. Sie haben dabei auch die Möglichkeit, jeden einzelnen Buchstaben individuell zu formatieren, dazu einfach die gewünschten Buchstaben markieren und die Änderungen vornehmen.

    Um die Schriftart in der App zu ändern, tippen Sie auf das Textfeld. Anschließend öffnet sich unterhalb in der Leiste der Texteditor. Nun können Sie ganz einfach die Schriftart, -größe, -farbe usw. mit einem Klick darauf ändern.

    Automatische Gestaltung:
    Um die Reihenfolge der Fotos auf einer Seite zu verändern, werden die Fotos unter "Fotos" verschoben. Das Verschieben von Fotos ist sowohl innerhalb eines Kapitels als auch von einem Kapitel in ein anderes möglich. Tippen bzw. klicken Sie auf das Foto, das Sie verschieben möchten. Mit Drag & Drop können Sie das Foto an die gewünschte Position ziehen.

    Manueller Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung können Sie die Fotos ganz einfach mit Drag & Drop verschieben und anordnen. Die blauen Hilfslinien helfen Ihnen bei der Anordnung. Wenn Sie ein Bild markieren, können Sie dieses auch mithilfe der Pfeiltasten auf der Tastatur verschieben.

    Sie haben auch die Möglichkeit, die Fotos mithilfe des Smart Layouts automatisch auf einer Seite anordnen zu lassen. Klicken Sie dazu auf das kleine Kästchen mit der Bezeichnung Smart Layout an der linken oder rechten oberen Ecke des Fotobuches bzw. an der linken oberen Ecke des Kalenders.
     

    smart moments Desktop und Web
    Um ein Foto zu spiegeln, tippen Sie es an, damit es in der Detailansicht geöffnet wird. Unter "Bearbeiten" haben Sie die Möglichkeit, Ihr Foto horizontal und vertikal zu spiegeln.

    smart moments App
    Wählen Sie das Bild, welches Sie spiegeln möchten mit einem kurzen Antippen aus. Klicken Sie anschließend auf das Stiftsymbol, das Ihnen unter dem Bild angezeigt wird. Im Menüpunkt „Drehen“ finden Sie die Option, mit der Sie das Bild vertikal und horizontal spiegeln können.

    Ja, die Nutzung von Filtern sowie eine Bildkorrektur in smart moments ist möglich. Klicken Sie dazu auf das gewünschte Foto und wählen Sie anschließend den Button beziehungsweise in der App den Stift aus. Anschließend öffnen sich alle Bearbeitungsoptionen für das Foto. Sie können das Bild zuschneiden und drehen, aber auch Filter verwenden und die Helligkeit, den Kontrast und die Sättigung unter dem Punkt Korrekturen anpassen.

    Ist die Auflösung eines Fotos für den Druck nicht hoch genug, wird in smart moments ein oranges Dreieck mit Rufzeichen angezeigt.

    Wenn Sie das Bild dann antippen, sehen Sie die Warnung "Auflösung zu gering!". Wenn möglich, ändern Sie die Anordnung oder Anzahl der Bilder auf der Seite im Fotobuch oder die Größe Ihres Foto-Abzuges, bis das Rufzeichen nicht mehr angezeigt wird oder entfernen Sie das Foto.

    Sollte Ihnen das jeweilige Bild nochmals in höherer Auflösung zur Verfügung stehen, verwenden Sie dieses nach Möglichkeit.

    Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihr Foto scharf ist. Bei einem unscharfen, verschwommenen Bild wird bei ausreichender Auflösung selbstverständlich kein Warnhinweis angezeigt. Das Bild ist dann im produzierten Produkt ebenfalls unscharf.

    Automatische Gestaltung:
    Smart moments bietet Ihnen in der automatischen Gestaltung verschiedene Möglichkeiten, um das Layout Ihres Fotobuches oder -kalenders an Ihre Wünsche anzupassen:

    • Gehen Sie dazu auf "Design".
    • Hier kann unter "Stil" ausgewählt werden, wie viele Fotos auf einer Seite angeordnet werden sollen. Außerdem können Sie den Abstand zwischen den Fotos und die Stärke der Rahmen auswählen.
    • Um ein Foto alleine auf einer Seite zu platzieren, tippen Sie auf das gewünschte Foto. Unter "Foto platzieren" können Sie wählen, ob das Foto automatisch angeordnet werden soll, ob es auf einer eigenen Seite oder im Fotobuch auf einer Doppelseite zu sehen sein soll. Bitte beachten Sie, dass bei Fotobüchern im Digitaldruck Bildteile im Falz verloren gehen können.


    Manueller Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung haben Sie die Möglichkeit, Ihr ganz eigenes Layout zu erstellen. Sie können die Fotos nach Ihren Wünschen anordnen und bearbeiten, Rahmen und Texte hinzufügen sowie den Hintergrund ändern. Es stehen Ihnen zusätzlich vorgefertigte Layouts sowie Vorlagen zur Verfügung. Diese finden Sie in der linken Leiste im Reiter „Seiten-Layouts“ bzw. „Vorlagen“. 

    Wenn Sie eine bestimmte Farbe in Ihrem Fotoprodukt verwenden möchten, haben Sie die Möglichkeit, einen HEX-Code einzugeben:

    • Tippen Sie dazu auf "Design".
    • Unter "Farben" können Sie eigene Farben zusammenstellen.
    • Tippen Sie auf das Bleistiftsymbol und wählen Sie aus, ob sie den Hintergrund, den Rahmen oder die Schriftfarbe ändern möchten.
    • Tippen Sie bei der jeweiligen Kategorie auf das Bleistiftsymbol.
    • Über dem Farbraster sehen Sie ein Feld, in dem der entsprechende HEX-Code einer jeden Farbe hinterlegt ist.
    • Sie können hier einen eigenen Code eingeben.
    • Tippen Sie im Anschluss auf das Häkchen rechts oben - und schon ist Ihre Wunschfarbe ausgewählt!

    Bitte beachten Sie, dass es bei selbst gewählten Farben im Druck zu Farbabweichungen kommen kann. Displays haben unterschiedliche Einstellungen im Bereich Helligkeit und Farbe. HappyFoto kann deshalb für Abweichungen bei selbst gewählten Farbcodes keine Verantwortung übernehmen.

    Automatische Gestaltung:
    Sie können den Einband Ihres Fotobuches sowie das Cover Ihres Kalenders ganz einfach bearbeiten:

    • Gehen Sie in der smart moments App unten in der blauen Leiste bzw. am Desktop oder Web links auf "Design". Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Cover zu gestalten.
    • Unter "Titel" können Sie den Text eingeben, der auf der Vorderseite des Covers zu sehen ist.
    • Unter "Coverfoto" können Sie ein Foto für die Vorder- und Rückseite Ihres Fotobuches bzw. das Titelbild Ihres Kalenders auswählen.
    • Unter "Stil" können Sie Schriftart, Anzahl der Fotos pro Seite, Abstand zwischen den Fotos und Rahmen auswählen, aber Achtung: Dieser Stil gilt für das ganze Fotobuch, es sei denn, Sie individualisieren die einzelnen Kapitelstile oder bearbeiten Ihr Projekt später in der manuellen Gestaltung weiter.
    • Unter "Farben" können Sie Hintergrund-, Rahmen- und Schriftfarbe wählen, entweder aus den bereits zusammengestellten Vorlagen oder ganz individuell. Auch dieser Punkt wird für das ganze Fotobuch übernommen, es sei denn, die Kapitelstile sind einzeln anders definiert bzw. später in der manuellen Gestaltung gesondert bearbeitet.
       

    Manuelle Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung können Sie Ihr Cover wie jede andere Seite nach Ihren Wünschen gestalten. Wählen Sie dazu auf der rechten Seite die Doppelseite mit der Überschrift „Cover“ aus. Anschließend können Sie die gewünschten Fotos, Cliparts, Hintergründe sowie Texte hinzufügen und bearbeiten. Bei ausgewählten Fotobuch-Formaten steht Ihnen zudem die Option 3D Textveredelung für Texte auf der Cover Vorder- sowie Cover Rückseite zur Verfügung.

    Automatische Gestaltung:
    So ändern Sie ganz einfach das Cover Ihres Fotobuches oder Kalenders:

    • Gehen Sie in der smart moments App unten in der blauen Leiste, bzw. in der Web oder Desktop Version von smart moments links in der blauen Spalte auf "Design".
    • Dort finden Sie den Punkt "Coverfoto".
    • Hier können Sie Fotos für die Vorder- und Rückseite Ihres Fotobuches bzw. das Titelbild Ihres Kalenders wählen.
    • Es werden drei Bilder aus Ihren ausgewählten Bildern vorgeschlagen. Unter "+ Anderes" können Sie weitere Bilder auswählen, entweder aus der bereits getroffenen Auswahl unter "Auswahl" oder direkt aus den Alben, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind.
       

    Manuelle Gestaltung:
    In der manuellen Gestaltung können Sie sowohl die Cover Vorder- als auch die Cover Rückseite ganz individuell nach Ihren Wünschen gestalten. Wählen Sie dazu auf der rechten Seite die Doppelseite/Blatt „Cover“ aus und fügen Sie Fotos, Cliparts, Hintergründe und Texte hinzu.

    Der "Stil" Ihres Fotoprojekts in smart moments setzt sich zusammen aus:

    • Schriftart
    • Anzahl der Fotos pro Seite (Fotobuch)
    • Abstand zwischen den Fotos
    • Rahmenstärke

    Im Fotobuch haben Sie die Möglichkeit, einen Stil für das ganze Buch, oder für ein spezielles Kapitel zu definieren.

    Öffnen Sie Ihr Fotobuch-Projekt in der smart moments App, am Desktop oder im Web. Unten in der blauen Leiste in der App, bzw. links in der Desktop oder Web Version, finden Sie den Punkt "Design". Dort wählen Sie den Reiter "Stil", wo Sie entweder einen bereits fertigen Stil auswählen oder einen ganz individuellen Stil zusammenstellen können. Sie können die Schriftart, die Anzahl der Fotos pro Seite, den Abstand zwischen den Fotos sowie die Stärke des Rahmens entscheiden.

    Es kann aber auch für jedes Kapitel in Ihrem Fotobuch ein eigener Stil erstellt werden. Gehen Sie dazu auf "Fotos". Dort finden Sie an jedem Kapitel-Anfang ein Bleistiftsymbol. Klicken Sie darauf und wählen Sie "Kapitel designen", um den Stil des jeweiligen Kapitels anzupassen.

    Ja, Emojis können im Titel Ihres Fotobuches oder Fotokalenders sowie in den Kapitelüberschriften im Fotobuch und den Ereignissen im Fotokalender verwendet werden.

    Wichtig: Aus produktionstechnischen Gründen kann nicht garantiert werden, dass in Textfelder selbst eingegebene oder hineinkopierte Emojis am fertigen Produkt richtig angezeigt werden.

    Ja, smart moments bietet Ihnen die Möglichkeit das Startjahr und Monat Ihres Kalenders zu wählen. Sie haben die Wahl zwischen dem aktuell laufendem Jahr und den beiden Folgejahren. Dabei können Sie immer auch Ihr Startmonat frei wählen. Ihr Kalender umfasst immer 12 Monate, egal mit welchem Monat Sie beginnen.

    Ja, smart moments bietet Ihnen die Möglichkeit das Startmonat Ihres Kalenders frei zu bestimmen. Wenn Sie ein neues Kalenderprojekt starten, können Sie das Startjahr sowie den Startmonat auswählen. Ihr Kalender umfasst immer 12 Monate, egal welchen Start Sie wählen.

    Automatische Gestaltung
    Öffnen Sie Ihr smart moments Kalender Projekt. Unter "Design" finden Sie den Punkt "Kalendarium". Hier haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Kalendarien. Wählen Sie Ihr Wunschkalendarium aus und achten Sie darauf, dass sich mit dem Kalendarium auch die Größe Ihrer Bilder auf einer Seite ändern kann. Sehen Sie also unbedingt noch einmal den ganzen Kalender aufmerksam durch, bevor Sie ihn bestellen. Das gewählte Kalendarium wird automatisch für jede Kalenderseite verwendet.

    Manuelle Gestaltung
    Desktop und Web:
    Sie können das Kalendarium jeder einzelnen Kalenderseite am Desktop und im Web mithilfe des Punktes „Kalendarium“ in der Leiste links anpassen. Wählen Sie dazu zuerst die gewünschte Kalenderseite aus und entscheiden Sie sich dann für ein Kalendarium. Mit einem Klick auf das ausgesuchte Kalendarium können Sie dieses für die aktuell gewählte Kalenderseite oder mit einem Klick auf „Auf allen Seiten anwenden“ für alle Kalenderseiten festlegen. Sie haben also die Möglichkeit, auf jeder Kalenderseite ein anderes Kalendarium zu verwenden. Beachten Sie bitte, dass durch die Änderung des Kalendariums Ihre Fotos möglicherweise nicht mehr vollständig sichtbar sind. Wir empfehlen Ihnen daher, vor der Bestellung alle Kalenderseiten nochmals zu prüfen.

    App:
    In der App haben Sie zwei Möglichkeiten das Kalendarium anzupassen. Wenn Sie das Kalendarium für den gesamten Kalender anpassen möchten, wählen Sie direkt den Button „Kalendarium“ neben dem Button „Produktoptionen“ aus. Sollten Sie das Kalendarium nur für eine Kalenderseite ändern wollen, klicken Sie auf die gewünschte Kalenderseite und wischen Sie in der Leiste unten ganz nach rechts, um zum Button „Kalendarium“ zu gelangen. Nun können Sie das Kalendarium sowie die Farben vom Kalendarium für diese einzelne Seite oder für alle Seite ändern.

    Wenn Sie mit Ihrer Kalendergestaltung fertig sind und Ihr Produkt in den Warenkorb hochladen, fällt Ihnen vielleicht auf, dass mehr Fotos hochgeladen werden, als Sie persönlich im Kalender haben. Das liegt daran, dass unsere Kalendarien und das Jahr am Cover ebenfalls als Bild gewertet werden. Es werden dadurch immer Ihre verwendeten Bilder plus 13 extra Fotos hochgeladen.

    Automatische Gestaltung
    In Ihren smart moments Kalender können Sie ganz einfach eigene Ereignisse eintragen: Öffnen Sie Ihren Kalender. Unter "Design" finden Sie den Punkt "Ereignisse". Dort können Sie ein neues Ereignis erstellen. Dafür wählen Sie das Datum des Ereignisses aus und vergeben einen Namen.

    Manuelle Gestaltung
    Desktop und Web:

    In der manuellen Gestaltung können Sie Ihre eigenen Ereignisse ebenfalls neu eintragen oder bereits vom automatischen Modus vorhandene Ereignisse bearbeiten. Gehen Sie dazu in der Leiste links auf „Feiertage Ereignisse“ und bearbeiten oder ergänzen Sie neue Ereignisse nach Ihren Wünschen.

    App: 
    Klicken Sie in der App auf den Button „Produktoptionen“. Hier können Sie eigene Ereignisse in den Kalender eintragen.

    Grundsätzlich sind die Feiertage automatisch für den Druck ausgewählt. Sie können jedoch ganz einfach die Einstellung dazu ändern.

    Automatische Gestaltung
    Sie haben in Ihrem smart moments Kalender die Wahl, ob Sie alle Feiertage im Kalender gedruckt haben möchten oder nicht. Gehen Sie dazu einfach unter "Design" auf "Feiertage". Dort können Sie das Häkchen bei "Alle Feiertage im Kalender drucken" an oder abwählen. Bitte beachten Sie, dass alle Feiertage aus dem Kalender verschwinden, sollten Sie diese Funktion abwählen. Sie können unabhängig von der Anzeige der Feiertage die von Ihnen gewünschten Ereignisse manuell unter "Ereignisse" hinzufügen.

    Manuelle Gestaltung
    Desktop und Web:

    In der Leiste links unter „Feiertage Ereignisse“ können Sie entscheiden, ob Sie die Feiertage in Ihrem Kalender hervorheben und drucken wollen. Wenn Sie keine Feiertage in Ihrem Kalender wollen, entfernen Sie einfach das Häkchen bei „Alle Feiertage im Kalender drucken“. Eigene Ereignisse können Sie jederzeit hinzufügen, egal ob Sie die Feiertage im Kalender drucken wollen oder nicht.

    App:
    In der manuellen Gestaltung in der App finden Sie die Einstellungen zu den Feiertagen beim Button „Produktoptionen“ in der Leiste unten. Hier können Sie entscheiden, ob Sie die Feiertage drucken lassen möchten oder nicht.

    Das Augensymbol bzw. das orange Rufzeichen deutet darauf hin, dass die Bildauflösung für das gewünschte Format unzureichend ist. Eventuell können Sie prüfen, ob dieses Augensymbol bei einer Bestellung in einem kleineren Format nicht mehr angezeigt wird bzw. ob hier die Bildauflösung ausreicht.

    Natürlich kann das betroffene Bild aus der Bestellung entfernt werden:

    • HappyFoto Design- und Bestellwelt: Zum Löschen klicken Sie auf das Foto und danach auf das Papierkorb-Symbol oben in der Menüleiste.
    • Smart moments: Entfernen Sie das blaue Häkchen beim Foto oder stellen Sie die Anzahl bei diesem Foto mit Hilfe von - auf 0.

    Ja, die Holzblock-Kalender können als Set (Kalenderseiten + Holzaufsteller) und ohne Holzaufsteller bestellt werden. Achten Sie darauf die richtige Version auszuwählen und zu bestellen. 

    Die Kalenderseiten vom Holzblock-Kalender sind nicht miteinander verbunden. Sie können die Seiten ganz einfach jedes Monat wechseln und den vorherigen Monat nach hinten stecken.

    Die Holzleiste für Foto-Wandkalender und echtFoto-Wandkalender (ausgen. Foto-Wandkalender ca. A5 hoch) können Sie direkt im Warenkorb hinzufügen.

    Ja, die Holzleiste ist für Ihren HappyFoto Kalender im nächsten Jahr wiederverwendbar. Beachten Sie jedoch bitte, dass es drei verschiedene Größen der Holzleiste gibt und diese zu unterschiedlichen Kalendergrößen passen. Sie sollten daher im folgenden Jahr wieder den gleichen Kalender auswählen, damit die Holzleiste sicher passt.

    Wenn Sie bei Ihrem Foto-Wandkalender bzw. echtFoto-Wandkalender im Warenkorb die Holzleiste hinzufügen, wird automatisch die passende Größe für Ihren Kalender ausgewählt.

    Wenn Sie den gleichen Kalender mehrere Male bestellen möchten, jedoch nur einmal die Holzleiste benötigen, müssen Sie den Kalender zweimal in den Warenkorb laden und nur bei einem die Holzleiste auswählen.

    Sie finden alle unsere Fotobuch-Vorlagen entweder hier, unsere Fotokalender-Vorlagen hier oder direkt in smart moments nach Auswahl des Fotobuches bzw. Kalenders oder anschließend in der Gestaltung in der linken Menüleiste im Reiter „Vorlagen“.

    Schritt 1: Nachdem Sie sich für eine Vorlage entschieden haben, öffnen Sie diese durch einen Klick auf „Mit Vorlage starten“ beziehungsweise „Vorlage anwenden“.

    Schritt 2: Laden Sie nun in der Leiste links unter „Fotos“ Ihre gewünschten Bilder hoch. Anschließend können die Bilder im Fotobuch bzw. im Fotokalender platziert werden. Dazu ziehen Sie einfach das gewünschte Bild auf die Bildplatzhalter oder wählen einen Bildplatzhalter aus und klicken doppelt auf das gewünschte Bild. Wenn Sie anschließend doch ein anderes Bild an der Stelle haben wollen, können Sie ganz einfach ein neues Bild auf das Bestehende ziehen und es somit ersetzen.

    Schritt 3: Passen Sie nun die Vorlage nach Ihren Wünschen an. Sie haben die Möglichkeit, Farben zu ändern, Bilder zu verschieben oder Texte anzupassen, zu ergänzen oder zu löschen. Ihnen stehen alle Bearbeitungsfunktionen des Designers wie gewohnt zur Verfügung. Sollten Sie eine Änderung rückgängig machen wollen, können Sie ganz einfach oben links auf den „Zurück“-Button klicken und der letzte Bearbeitungsschritt wird zurückgenommen.

    WICHTIG: In den Vorlagen werden häufig Beispieltexte (Namen, Datum, …) verwendet. Diese sollten Sie unbedingt anpassen.

    Schritt 4: Wenn die Vorlage zu wenig Seiten für Ihr geplantes Fotobuch hat, können Sie ganz einfach im Menü oben im Reiter „Seite“ weitere Doppelseiten hinzufügen. Dabei wird das Design einer Seite der gewählten Vorlage erneut angewendet. Sollten die Seiten nicht in der gewünschten Reihenfolge sein, können diese ganz einfach verschoben werden. Wählen Sie die Seite mit gedrückter linker Maustaste aus und verschieben Sie diese an den gewünschten Platz. Dieser Schritt fällt bei der Nutzung von Kalender-Vorlagen weg.

    Schritt 5: Bevor Sie Ihr Fotoprodukt bestellen, empfehlen wir Ihnen, alle Seiten noch einmal durchzusehen und auf korrekte Bildinhalte sowie eine korrekte Schreibweise Ihrer Texte zu kontrollieren. 

    Schritt 6: Sobald das Fotobuch oder der Fotokalender fertig ist, können Sie rechts unten auf den Button „Warenkorb“ klicken, um das Produkt in den Warenkorb zu laden und online zu bestellen.

    Auf der Startseite von smart moments sehen Sie die aktuell verfügbaren Produkte. Unter der Kurzbeschreibung beim jeweiligen Produkt finden Sie den Button "Mehr Info". Dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Fotoprodukt. Des Weiteren finden Sie auf der jeweiligen Produktseite auf unserer Website noch zusätzliche Infos zu unseren Produkten.

    Selbstverständlich können Sie frei wählen, welche Fotos Sie mit smart moments bestellen möchten.
    Möchten Sie keinen vordefinierten Moment verwenden, gehen Sie wie folgt vor:

    In der smart moments App

    • Starten Sie ein neues Fotoprojekt.
    • Unter "Fotos & Alben" können Sie Ihre Zeiträume selbst definieren.
    • Zuerst wählen Sie Ihre Wunsch-Fotos aus: Tippen Sie dazu auf den blauen Button "+Fotos auswählen". Wählen Sie einen Ordner aus, der Ihre Auswahl enthält. Hier stehen Ihnen alle Ordner zur Verfügung, die Sie auf Ihrem Smartphone gespeichert haben. Haben Sie fertig gewählt, tippen Sie rechts oben auf das Häkchen.
    • Sie können nun einen konkreten Zeitraum definieren, indem Sie das gewünschte Datum eingeben. So entsteht Ihr ganz individuell zusammengestellter Moment.
    • Haben Sie Ihren gewünschten Moment erstellt, bleibt Ihnen noch die Wahl zwischen "Nicht aussortieren", um alle Fotos aus der Auswahl in Ihr Foto-Projekt zu laden, oder "Aussortieren lassen", um doppelte und verschwommene Fotos sowie Dokumente und Screenshots durch die smart moments App auszusortieren.
    • Egal wie Sie sich entscheiden - Sie können Ihre Foto-Auswahl später jederzeit noch bearbeiten, indem Sie das blaue Häkchen im linken oberen Bildeck an- oder abwählen.

    Kleiner Tipp: Sie können anstelle eines Ordners auch einzelne Fotos für Ihren Moment auswählen.

    Smart moments am Desktop oder Web

    • Starten Sie ein neues Fotoprojekt
    • Unter "Fotos wählen" können Sie Ihre Wunschfotos per Drag&Drop in das entsprechende Fenster ziehen.
    • Wählen Sie "Mit allen weiter" um alle Bilder Ihrer Auswahl in Ihr Foto-Projekt zu laden oder "Aussortieren lassen", um doppelte und verschwommene Fotos sowie Dokumente und Screenshots durch smart moments auszusortieren.
    • Egal wie Sie sich entscheiden - Sie können Ihre Foto-Auswahl später jederzeit noch bearbeiten, indem Sie das blaue Häkchen im linken oberen Bildeck an- oder abwählen.

    Nein, dank unserer Cloudspeicherung können Sie ganz einfach Ihre Fotos von Smartphone und Computer bestellen, ohne die Bilder auf einem Gerät gesammelt zu haben.

    In der automatischen Gestaltung unter "Fotos" sehen Sie in Ihrem Projekt die Übersicht über alle ausgewählten Fotos. Bilder, die im linken oberen Eck ein Häkchen tragen, sind in der Auswahl für Ihr Projekt und werden, solange genug Platz ist, im Fotobuch oder Fotokalender angezeigt.

    In Ihrem Fotoprojekt sehen Sie in der Fotoübersicht ebenfalls am Häkchen im linken oberen Eck, ob das Foto für Ihre Bestellung ausgewählt wurde.
    Die anderen Bilder ohne Häkchen wurden entweder von Ihnen oder von smart moments aussortiert. Durch Antippen können Sie die Häkchen aktivieren oder deaktivieren und so ganz frei entscheiden, welche Bilder für Ihr Fotoprojekt ausgewählt werden.

    Fotos, die nicht mehr auf Ihrem Smartphone sind, können auch nicht mehr in der smart moments App verwendet werden. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre Bilder erst dann löschen, wenn die Bestellung abgeschlossen ist. Löschen Sie ein Bild von Ihrem Smartphone, wird an dessen Stelle im Fotobuch ein leeres Feld mit Warnhinweis angezeigt. Sie können Ihr Produkt erst dann bestellen, wenn Sie diesen Fehler behoben haben.
    Haben Sie ein Produkt bereits bestellt und die Fotos anschließend von Ihrem Smartphone gelöscht, können Sie das Fotobuch ohne Probleme über die Nachbestellfunktion erneut bestellen.

    smart moments Desktop und Web
    Um ein Foto zu spiegeln, tippen Sie es an, damit es in der Detailansicht geöffnet wird. Unter "Bearbeiten" haben Sie die Möglichkeit, Ihr Foto horizontal und vertikal zu spiegeln.

    smart moments App
    Wählen Sie das Bild, welches Sie spiegeln möchten mit einem kurzen Antippen aus. Klicken Sie anschließend auf das Stiftsymbol, das Ihnen unter dem Bild angezeigt wird. Im Menüpunkt „Drehen“ finden Sie die Option, mit der Sie das Bild vertikal und horizontal spiegeln können.

    Ja, die Nutzung von Filtern sowie eine Bildkorrektur in smart moments ist möglich. Klicken Sie dazu auf das gewünschte Foto und wählen Sie anschließend den Button beziehungsweise in der App den Stift aus. Anschließend öffnen sich alle Bearbeitungsoptionen für das Foto. Sie können das Bild zuschneiden und drehen, aber auch Filter verwenden und die Helligkeit, den Kontrast und die Sättigung unter dem Punkt Korrekturen anpassen.

    Ist die Auflösung eines Fotos für den Druck nicht hoch genug, wird in smart moments ein oranges Dreieck mit Rufzeichen angezeigt.

    Wenn Sie das Bild dann antippen, sehen Sie die Warnung "Auflösung zu gering!". Wenn möglich, ändern Sie die Anordnung oder Anzahl der Bilder auf der Seite im Fotobuch oder die Größe Ihres Foto-Abzuges, bis das Rufzeichen nicht mehr angezeigt wird oder entfernen Sie das Foto.

    Sollte Ihnen das jeweilige Bild nochmals in höherer Auflösung zur Verfügung stehen, verwenden Sie dieses nach Möglichkeit.

    Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihr Foto scharf ist. Bei einem unscharfen, verschwommenen Bild wird bei ausreichender Auflösung selbstverständlich kein Warnhinweis angezeigt. Das Bild ist dann im produzierten Produkt ebenfalls unscharf.

    Ja, eine Änderung des Formates ist möglich. Bei Premium-Fotos können Sie auf ein anderes Format innerhalb der Premium-Fotos wechseln (z.B. von 9 x (ca.) 13 cm Ideal auf 10 x (ca.) 15 cm Klassik). Bei den übrigen Foto-Produkten (Premium-Vergrößerungen und Premium-Fotocollagen) funktioniert das genauso.

    Web:
    - Bei der Bestellung von Premium-Fotos und Premium-Vergrößerungen können Sie oben die Einstellungen für alle Fotos anpassen und somit das Format ändern. Bei einzelnen Fotos klicken Sie auf das Bleistift-Symbol beim Foto und ändern in der Leiste oben das Format für dieses Foto. Mit "Zurück" gelangen Sie wieder zur Übersicht.
    - Bei der Bestellung von Premium-Fotocollagen klicken Sie zum Ändern des Formates auf das gewünschte Foto oder markieren mehrere Fotos und klicken dann auf das Zahnrad-Symbol (Einstellungen). Dort legen Sie das geänderte Format fest, klicken auf "Übernehmen" und sehen nun die markierten Fotos in einem neuen Tab mit dem gewünschten Format.

    Smart moments:
    In smart moments für Desktop oder als App können Sie das Format ganz einfach jederzeit ändern: Tippen Sie in der Foto-Übersicht in der blauen Leiste auf "Format ändern", um das Format für alle Fotos anzupassen. Für die Anpassung des Formates eines einzelnen Fotos tippen Sie beim Foto auf das Bleistift-Symbol, danach unten auf "Format" und legen Sie das gewünschte Format fest.

    HappyFoto Design- und Bestellwelt:
    Zum Ändern des Formates markieren Sie die Fotos, deren Format Sie ändern wollen, klicken Sie auf "Einstellungen" und bestimmen Sie das neue Format. Mit "Übernehmen" wird das Format angepasst und die Fotos werden in einem zusätzlichen Tab im neuen Format dargestellt.

    Wenn Sie Ihre Produkte allerdings schon in den Online-Warenkorb übertragen haben, können Sie das Format dort nicht mehr ändern.

    Sie können in smart moments für Ihre Foto-Abzüge den Beschnittbereich anpassen (d.h. den Fotoausschnitt entsprechend verändern bzw. das Foto zurechtschneiden) sowie das Bild drehen und vertikal/horizontal spiegeln.

    Möchten Sie einzelne Bilder in einem anderen Format derselben Kategorie (z.B. Premium-Fotos) ausarbeiten lassen, tippen Sie einfach auf das jeweilige Bild. In der Leiste unten finden Sie den Punkt "Format", unter dem Sie die Größe ganz einfach anpassen können.

    Möchten Sie unterschiedliche Fotoformate (z.B. Premium-Fotos und Premium-Vergrößerungen) mischen, laden Sie einfach Ihre Projekte der Reihe nach in den Warenkorb hoch. Im Online-Warenkorb bleiben diese 4 Tage lang gespeichert. So können Sie die Projekte ganz unkompliziert zusammensammeln und auch Produkte aus den verschiedenen HappyFoto Software-Optionen  zusammen bestellen.

    Fotos, die nicht mehr auf Ihrem Smartphone sind, können auch nicht mehr in der smart moments App verwendet werden. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre Bilder erst dann löschen, wenn die Bestellung abgeschlossen ist. Löschen Sie ein Bild von Ihrem Smartphone, wird an dessen Stelle im Fotoprojekt ein leeres Feld mit Warnhinweis angezeigt. Sie können Ihr Produkt erst dann bestellen, wenn Sie diesen Fehler behoben haben.
    Haben Sie ein Produkt bereits bestellt und die Fotos anschließend von Ihrem Smartphone gelöscht, können Sie ohne Probleme über die Nachbestellfunktion erneut bestellen.

    Sie können oben die Stückzahl für alle Ihre Fotos mit Klicks auf + oder - ändern.
    Wenn Sie nur bei einem bestimmten Foto die Menge ändern wollen, klicken Sie darauf und passen Sie mit + oder - die Stückzahl dafür an.

    Das Symbol erscheint, wenn Sie ein Foto im Klassik-Format bestellen möchten und dieses beschnitten wird, da es nicht über die exakten Maße verfügt. Klicken Sie auf das betreffende Foto, anschließend auf das Bleistift-Symbol und legen Sie Ihren gewünschten Bildausschnitt fest.

    Das Augensymbol bzw. das orange Rufzeichen deutet darauf hin, dass die Bildauflösung für das gewünschte Format unzureichend ist. Eventuell können Sie prüfen, ob dieses Augensymbol bei einer Bestellung in einem kleineren Format nicht mehr angezeigt wird bzw. ob hier die Bildauflösung ausreicht.

    Natürlich kann das betroffene Bild aus der Bestellung entfernt werden:

    • HappyFoto Design- und Bestellwelt: Zum Löschen klicken Sie auf das Foto und danach auf das Papierkorb-Symbol oben in der Menüleiste.
    • Smart moments: Entfernen Sie das blaue Häkchen beim Foto oder stellen Sie die Anzahl bei diesem Foto mit Hilfe von - auf 0.

    Cliparts sind am Desktop, im Web und in der App für Fotobücher und Fotokalender in der manuellen Gestaltung sowie für den Großteil der Fotogeschenke, Wandbilder, Foto-Grußkarten, Fotocollagen, Vintage- und Mini-Fotos verfügbar.

    Desktop und Web
    Um Cliparts hinzuzufügen, klicken Sie im Menü links auf den Reiter „Cliparts“. Es werden nun verschiedene Cliparts zu unterschiedlichen Themen angezeigt. Um die Suche nach dem passenden Clipart für Sie zu erleichtern, können Sie im Drop-down „Kategorien“ eine zu Ihrer Gestaltung passenden Kategorie auswählen. Mit einem Doppelklick auf das gewünschte Clipart fügen Sie es in Ihr Produkt ein oder Sie ziehen es direkt mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Stelle. Anschließend können Sie die Cliparts mithilfe der blauen Kreise drehen, vergrößern und verkleinern.

    Zahlreiche Cliparts können auch eingefärbt werden. Wie das funktioniert, können Sie hier nachlesen.
    Für eine noch größere Auswahl stehen Ihnen viele weitere Cliparts zum Herunterladen zur Verfügung.

    App
    Um in der smart moments App zu den Cliparts zu gelangen, müssen Sie entweder direkt auf die Gestaltungsfläche tippen, um zur Bearbeitung zu gelangen oder in der Leiste unten auf den Button „Anpassen“ klicken. Anschließend werden Ihnen unten die Cliparts angezeigt. 
    Bei Fotobüchern und Fotokalendern können Sie nur in der manuellen Gestaltung Cliparts hinzufügen. Wenn Sie sich in der automatischen und noch nicht in der manuellen Gestaltung befinden, wechseln Sie mit einem Klick auf den Button „Manuell“ in diese und klicken Sie anschließend auf eine Fotobuchseite bzw. eine Kalenderseite. Unten in der Leiste finden Sie nun verschiedene Buttons. Wischen Sie bei dieser Leiste ganz nach rechts, um zu den unterschiedlichen Cliparts zu gelangen.

    Wenn ein Clipart in der rechten oberen Ecke mit einem kleinen Farbeimer gekennzeichnet ist, können Sie die Farbe des Cliparts ändern. Platzieren Sie dazu das Clipart auf Ihrem Produkt und wählen Sie es anschließend mit einem Klick darauf aus. Es wird nun direkt unter dem Clipart ein Farbeimer angezeigt. Klicken Sie auf diesen und Sie können ganz einfach eine Farbe auswählen und am Desktop oder im Web sogar zusätzlich einen beliebigen HEX-Code eingeben. 

    Desktop und Web
    Wenn Sie Bilder bzw. Cliparts übereinanderlegen, können Sie die Ebenen verändern. Dazu stehen Ihnen zwei Varianten zu verfügen. Klicken Sie entweder mit einem Rechtsklick auf das gewünschte Foto bzw. Clipart, um ein Menü direkt bei der Maus zu öffnen oder wählen Sie das Clipart bzw. Foto aus und wechseln Sie im Menü oben zum Reiter „Objekt“. Hier finden Sie verschiedene Optionen (z.B. in den Vordergrund, etc.), wie Sie die Ebenen verändern können.

    App
    Um in der App am Smartphone die Ebenen zu verändern, wählen Sie das Clipart bzw. Foto, bei dem Sie die Ebene verändern möchten aus. Klicken Sie anschließend auf die drei Punkte, welche Sie jetzt direkt beim Clipart sehen. Anschließend stehen Ihnen verschiedene Varianten zur Veränderung der Ebenen zur Verfügung.

    Nein, es ist nicht möglich, Cliparts zu spiegeln.

    Desktop und Web
    Markieren Sie das Bild, für das Sie einen Rahmen oder eine Maske verwenden wollen und klicken Sie anschließend im Menü links auf den Reiter „Rahmen“. Sie haben nun die Option zwischen einem einfachen Farbrahmen, bei dem Sie die Farbe sowie die Rahmenstärke anpassen können, und verschiedensten weiteren Rahmen sowie Masken, die Sie mithilfe des Filters oben nach Kategorien anzeigen lassen können. Um den Rahmen bzw. die Maske auf mehrere Bilder anzuwenden, markieren Sie diese mit gedrückter Strg.- bzw. Cmd-Taste oder klicken Sie auf „Auf alle Fotos anwenden“, um den Rahmen auf alle Bilder sowie Bildplatzhalter im gesamten Projekt anzuwenden.
    Sie können auch direkt in den Reiter „Rahmen“ wechseln und den gewünschten Rahmen per Drag and Drop direkt auf Ihr Foto ziehen. Wenn Sie einen Rahmen nicht auf ein Foto sondern in Ihr leeres Projekt ziehen, wird dieser Rahmen mit einem Bildplatzhalter angezeigt und kann anschließend mit einem Foto befüllt werden.

    App
    Um in der App einen Rahmen bei einem Foto anzuwenden, müssen Sie dieses zuerst mit einem Klick darauf auswählen, sodass das Foto blau umrandet ist. Anschließend sehen Sie unten in der Leiste den Button Rahmen. Hier finden Sie verschiedenste Rahmen und Masken, die Sie bei Ihrem Foto anwenden können.

    Achtung: Bei Fotobüchern und Fotokalendern sind verschiedene Rahmen und Masken nur in der manuellen Gestaltung verfügbar. In der automatischen Gestaltung können Sie ausschließlich für das ganze Buch oder einzelne Kapitel einfarbige Rahmen in drei verschiedenen Stärken auswählen.

    Es ist möglich, die Farbe beim einfachen Farbrahmen zu ändern. Bei den restlichen Rahmen kann die Farbe nicht verändert werden. Einzelne Rahmen sind jedoch in unterschiedlichen Farben und Varianten verfügbar.

    Rahmen sind dekorative Elemente, die um das Foto beziehungsweise einen Bildbereich platziert werden. In smart moments werden verschiedenste Rahmen in unterschiedlichen Stilen, Farben usw. angeboten. Neben den Rahmen gibt es auch Masken. Masken bringen Bilder in unterschiedliche Formen, wie beispielsweise in ein Herz oder einen Stern. Auch hier gibt es wieder verschiedene Optionen, die Sie auswählen können.

    Die blauen Linien beim Platzieren der Fotos sind Hilfslinien und unterstützen Sie bei der Ausrichtung Ihrer Fotos auf der Seite bzw. dem Fotoprodukt. So können Sie eines oder mehrere Fotos beispielsweise zentriert auf der Seite oder in einer Linie zueinander platzieren.

    Auf der Startseite von smart moments sehen Sie die aktuell verfügbaren Produkte. Unter der Kurzbeschreibung beim jeweiligen Produkt finden Sie den Button "Mehr Info". Dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Fotoprodukt. Des Weiteren finden Sie auf der jeweiligen Produktseite auf unserer Website noch zusätzliche Infos zu unseren Produkten.

    Desktop und Web
    Wählen Sie im Menü oben im Reiter „Start“ den Button „Textfeld hinzufügen“ aus. Anschließend öffnet sich ein Texteditor, mit dem Sie Ihren Text nach Ihren eigenen Wünschen formatieren können. Es ist auch möglich, jeden Buchstaben unterschiedlich zu formatieren. Der Texteditor lässt sich mit einem Doppelklick auf das Textfeld erneut öffnen, um weitere Änderungen durchzuführen.

    App
    Um in der smart moments App Textfelder zu bearbeiten, wählen Sie das gewünschte Textfeld mit einem Klick darauf aus. Anschließend öffnet sich unten der Texteditor, bei dem Sie verschiedene Einstellungen wie Schriftgröße, Schriftart etc. ändern können.

    smart moments Desktop und Web
    Ja, es ist möglich, mehrere Fotos auf einem Fotogeschenk oder Wandbild zu platzieren. Laden Sie dazu zuerst die gewünschten Fotos mit dem Button „Fotos hinzufügen“ in den Designer. Danach können Sie diese mit einem Doppelklick hinzufügen und an der gewünschten Stelle positionieren.

    smart moments App
    Wählen Sie in der smart moments App zuerst ein Foto aus. Dieses wird automatisch auf dem Fotoprodukt platziert. Um weitere Fotos hinzuzufügen, klicken Sie auf das bereits eingefügte Bild oder tippen Sie links unten auf „Anpassen“. Nun haben Sie die Möglichkeit, links unten mit Hilfe des + Symbols weitere Fotos einzufügen. Wenn Sie mehrere Bilder platzieren möchten, müssen Sie zuerst das vorhandene Foto verkleinern, um „Platz“ für die weiteren Fotos zu machen. Dies können Sie mit einem Klick auf das Bild und danach mithilfe der weißen Punkte an den Rändern durchführen. Anschließend wählen Sie eines der vorhin hinzugefügten Bilder aus und ziehen es mit gedrücktem Finger auf das Fotoprodukt. Nun können auch wieder die Position bzw. Größe mit einem Klick darauf geändert werden. Bevor Sie ein weiteres Bild einfügen, achten Sie darauf, kein anderes markiert zu haben, da ansonsten dieses ausgetauscht wird.

    Smart moments Desktop oder Web
    Am Desktop oder im Web haben Sie die Möglichkeit, weitere Bilder über den Punkt „Fotos hinzufügen“ hochzuladen oder diese direkt mit Drag & Drop in das Feld zu ziehen. Diesen Punkt finden Sie im linken Menü unter dem Reiter „Fotos“. Anschließend können Sie die hochgeladenen Bilder mit einem Doppelklick darauf oder mithilfe des Buttons „Ausgewählte hinzufügen“ auf Ihrem Produkt platzieren.

    Smart moments App
    Wenn Sie in der smart moments App weitere Fotos hinzufügen möchten, müssen Sie auf das bereits eingefügte Bild oder rechts unten auf „Anpassen“ klicken. Nun finden Sie links unten ein + Symbol, mit dem Sie weitere Fotos hinzufügen können. Bevor Sie das Bild auf Ihrem Projekt platzieren können, müssen Sie noch das bereits vorhandene Foto verkleinern. Anschließend können Sie das Foto mit gedrücktem Finger auf das Produkt ziehen. Eine genaue Beschreibung zum Platzieren der Fotos finden Sie hier.

    smart moments Desktop und Web
    Um ein Bild im Web oder am Desktop zu drehen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Markieren Sie zuerst das Bild mithilfe eines Klicks darauf. Das ausgewählte Bild ist nun blau umrahmt. An der oberen Kante des Bildes erscheint zusätzlich ein blauer Kreis mit zwei Pfeilen. Halten Sie nun entweder die Maustaste auf diesen blauen Kreis gedrückt und drehen Sie Ihr Bild oder wählen Sie im Menü oben unter „Objekt“ „Bearbeiten“ aus. Hier finden Sie anschließend in der Spalte ganz links den Punkt „Drehen“.

    smart moments App
    Tippen Sie das gewünschte Bild an, dieses wird nun blau umrahmt. Sie können das Bild nun mithilfe des blauen Kreises am oberen Bildrand drehen oder auf den Stift, welcher sich geöffnet hat, klicken. Es öffnet sich nun der Bearbeitungsmodus, in dem Sie am unteren Bildschirmrand die Option „Drehen“ auswählen können.

    Desktop und Web
    Wählen Sie im Menü oben im Reiter „Start“ die Option „Textfeld hinzufügen“ aus. Im Anschluss öffnet sich ein Texteditor, mit dem Sie Ihren Text formatieren können.
    Um das Textfeld zu löschen, klicken Sie es an und drücken anschließend die Taste „Entf“ oder wählen Sie im Reiter „Start“ die Funktion „Löschen“ aus.

    App
    In der smart moments App können Sie über den Button „Anpassen“ bzw. mit einem Klick in das Produkt und anschließendem Klick auf den Button „Text“ ein Textfeld hinzufügen. Mit dem Papierkorb, der beim Klick auf das Textfeld angezeigt wird, kann dieses gelöscht werden.

    Desktop und Web
    Ja, Ihnen stehen für Ihre Fotoprodukte verschiedene Hintergründe zur Verfügung. Wählen Sie dazu im Menü links die Option „Hintergrund“ mit einem Klick darauf aus. Es öffnen sich unterschiedliche Hintergründe, welche Sie mit einem Klick darauf auswählen können. Im Drop-Down "Kategorien" können Sie die Vorschläge noch einschränken. Außerdem stehen Ihnen bei smart moments Desktop neben den vorhandenen Hintergründen weitere optional zum Download zur Verfügung.

    App
    Um in der App Hintergründe hinzuzufügen, gehen Sie links unten auf den Button „Anpassen“. Hier finden Sie nun die Option „Hintergrund“. Mit einem Klick auf den gewünschten Hintergrund wird dieser auf Ihrem Projekt platziert.
     

    Die Trinkgefäße werden beim Panoramadruck rundherum bedruckt. Dadurch haben Sie bei diesen Trinkgefäßen eine größere Gestaltungsfläche als bei den Varianten für Rechtshänder und für Linkshänder. Man sieht die Bildfläche von allen Seiten und daher eignet sich der Panoramadruck für Rechts- und für Linkshänder gleichermaßen.

    smart moments Desktop und Web
    Um ein Foto zu spiegeln, tippen Sie es an, damit es in der Detailansicht geöffnet wird. Unter "Bearbeiten" haben Sie die Möglichkeit, Ihr Foto horizontal und vertikal zu spiegeln.

    smart moments App
    Wählen Sie das Bild, welches Sie spiegeln möchten mit einem kurzen Antippen aus. Klicken Sie anschließend auf das Stiftsymbol, das Ihnen unter dem Bild angezeigt wird. Im Menüpunkt „Drehen“ finden Sie die Option, mit der Sie das Bild vertikal und horizontal spiegeln können.

    Ja, die Nutzung von Filtern sowie eine Bildkorrektur in smart moments ist möglich. Klicken Sie dazu auf das gewünschte Foto und wählen Sie anschließend den Button beziehungsweise in der App den Stift aus. Anschließend öffnen sich alle Bearbeitungsoptionen für das Foto. Sie können das Bild zuschneiden und drehen, aber auch Filter verwenden und die Helligkeit, den Kontrast und die Sättigung unter dem Punkt Korrekturen anpassen.

    Ist die Auflösung eines Fotos für den Druck nicht hoch genug, wird in smart moments ein oranges Dreieck mit Rufzeichen angezeigt.

    Wenn Sie das Bild dann antippen, sehen Sie die Warnung "Auflösung zu gering!". Wenn möglich, ändern Sie die Anordnung oder Anzahl der Bilder auf der Seite im Fotobuch oder die Größe Ihres Foto-Abzuges, bis das Rufzeichen nicht mehr angezeigt wird oder entfernen Sie das Foto.

    Sollte Ihnen das jeweilige Bild nochmals in höherer Auflösung zur Verfügung stehen, verwenden Sie dieses nach Möglichkeit.

    Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihr Foto scharf ist. Bei einem unscharfen, verschwommenen Bild wird bei ausreichender Auflösung selbstverständlich kein Warnhinweis angezeigt. Das Bild ist dann im produzierten Produkt ebenfalls unscharf.

    Wenn Sie eine bestimmte Farbe in Ihrem Fotoprodukt verwenden möchten, haben Sie die Möglichkeit, einen HEX-Code einzugeben:

    • Tippen Sie dazu auf "Design".
    • Unter "Farben" können Sie eigene Farben zusammenstellen.
    • Tippen Sie auf das Bleistiftsymbol und wählen Sie aus, ob sie den Hintergrund, den Rahmen oder die Schriftfarbe ändern möchten.
    • Tippen Sie bei der jeweiligen Kategorie auf das Bleistiftsymbol.
    • Über dem Farbraster sehen Sie ein Feld, in dem der entsprechende HEX-Code einer jeden Farbe hinterlegt ist.
    • Sie können hier einen eigenen Code eingeben.
    • Tippen Sie im Anschluss auf das Häkchen rechts oben - und schon ist Ihre Wunschfarbe ausgewählt!

    Bitte beachten Sie, dass es bei selbst gewählten Farben im Druck zu Farbabweichungen kommen kann. Displays haben unterschiedliche Einstellungen im Bereich Helligkeit und Farbe. HappyFoto kann deshalb für Abweichungen bei selbst gewählten Farbcodes keine Verantwortung übernehmen.

    Das Augensymbol bzw. das orange Rufzeichen deutet darauf hin, dass die Bildauflösung für das gewünschte Format unzureichend ist. Eventuell können Sie prüfen, ob dieses Augensymbol bei einer Bestellung in einem kleineren Format nicht mehr angezeigt wird bzw. ob hier die Bildauflösung ausreicht.

    Natürlich kann das betroffene Bild aus der Bestellung entfernt werden:

    • HappyFoto Design- und Bestellwelt: Zum Löschen klicken Sie auf das Foto und danach auf das Papierkorb-Symbol oben in der Menüleiste.
    • Smart moments: Entfernen Sie das blaue Häkchen beim Foto oder stellen Sie die Anzahl bei diesem Foto mit Hilfe von - auf 0.

    Cliparts sind am Desktop, im Web und in der App für Fotobücher und Fotokalender in der manuellen Gestaltung sowie für den Großteil der Fotogeschenke, Wandbilder, Foto-Grußkarten, Fotocollagen, Vintage- und Mini-Fotos verfügbar.

    Desktop und Web
    Um Cliparts hinzuzufügen, klicken Sie im Menü links auf den Reiter „Cliparts“. Es werden nun verschiedene Cliparts zu unterschiedlichen Themen angezeigt. Um die Suche nach dem passenden Clipart für Sie zu erleichtern, können Sie im Drop-down „Kategorien“ eine zu Ihrer Gestaltung passenden Kategorie auswählen. Mit einem Doppelklick auf das gewünschte Clipart fügen Sie es in Ihr Produkt ein oder Sie ziehen es direkt mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Stelle. Anschließend können Sie die Cliparts mithilfe der blauen Kreise drehen, vergrößern und verkleinern.

    Zahlreiche Cliparts können auch eingefärbt werden. Wie das funktioniert, können Sie hier nachlesen.
    Für eine noch größere Auswahl stehen Ihnen viele weitere Cliparts zum Herunterladen zur Verfügung.

    App
    Um in der smart moments App zu den Cliparts zu gelangen, müssen Sie entweder direkt auf die Gestaltungsfläche tippen, um zur Bearbeitung zu gelangen oder in der Leiste unten auf den Button „Anpassen“ klicken. Anschließend werden Ihnen unten die Cliparts angezeigt. 
    Bei Fotobüchern und Fotokalendern können Sie nur in der manuellen Gestaltung Cliparts hinzufügen. Wenn Sie sich in der automatischen und noch nicht in der manuellen Gestaltung befinden, wechseln Sie mit einem Klick auf den Button „Manuell“ in diese und klicken Sie anschließend auf eine Fotobuchseite bzw. eine Kalenderseite. Unten in der Leiste finden Sie nun verschiedene Buttons. Wischen Sie bei dieser Leiste ganz nach rechts, um zu den unterschiedlichen Cliparts zu gelangen.

    Wenn ein Clipart in der rechten oberen Ecke mit einem kleinen Farbeimer gekennzeichnet ist, können Sie die Farbe des Cliparts ändern. Platzieren Sie dazu das Clipart auf Ihrem Produkt und wählen Sie es anschließend mit einem Klick darauf aus. Es wird nun direkt unter dem Clipart ein Farbeimer angezeigt. Klicken Sie auf diesen und Sie können ganz einfach eine Farbe auswählen und am Desktop oder im Web sogar zusätzlich einen beliebigen HEX-Code eingeben. 

    Desktop und Web
    Wenn Sie Bilder bzw. Cliparts übereinanderlegen, können Sie die Ebenen verändern. Dazu stehen Ihnen zwei Varianten zu verfügen. Klicken Sie entweder mit einem Rechtsklick auf das gewünschte Foto bzw. Clipart, um ein Menü direkt bei der Maus zu öffnen oder wählen Sie das Clipart bzw. Foto aus und wechseln Sie im Menü oben zum Reiter „Objekt“. Hier finden Sie verschiedene Optionen (z.B. in den Vordergrund, etc.), wie Sie die Ebenen verändern können.

    App
    Um in der App am Smartphone die Ebenen zu verändern, wählen Sie das Clipart bzw. Foto, bei dem Sie die Ebene verändern möchten aus. Klicken Sie anschließend auf die drei Punkte, welche Sie jetzt direkt beim Clipart sehen. Anschließend stehen Ihnen verschiedene Varianten zur Veränderung der Ebenen zur Verfügung.

    Nein, es ist nicht möglich, Cliparts zu spiegeln.

    Desktop und Web
    Markieren Sie das Bild, für das Sie einen Rahmen oder eine Maske verwenden wollen und klicken Sie anschließend im Menü links auf den Reiter „Rahmen“. Sie haben nun die Option zwischen einem einfachen Farbrahmen, bei dem Sie die Farbe sowie die Rahmenstärke anpassen können, und verschiedensten weiteren Rahmen sowie Masken, die Sie mithilfe des Filters oben nach Kategorien anzeigen lassen können. Um den Rahmen bzw. die Maske auf mehrere Bilder anzuwenden, markieren Sie diese mit gedrückter Strg.- bzw. Cmd-Taste oder klicken Sie auf „Auf alle Fotos anwenden“, um den Rahmen auf alle Bilder sowie Bildplatzhalter im gesamten Projekt anzuwenden.
    Sie können auch direkt in den Reiter „Rahmen“ wechseln und den gewünschten Rahmen per Drag and Drop direkt auf Ihr Foto ziehen. Wenn Sie einen Rahmen nicht auf ein Foto sondern in Ihr leeres Projekt ziehen, wird dieser Rahmen mit einem Bildplatzhalter angezeigt und kann anschließend mit einem Foto befüllt werden.

    App
    Um in der App einen Rahmen bei einem Foto anzuwenden, müssen Sie dieses zuerst mit einem Klick darauf auswählen, sodass das Foto blau umrandet ist. Anschließend sehen Sie unten in der Leiste den Button Rahmen. Hier finden Sie verschiedenste Rahmen und Masken, die Sie bei Ihrem Foto anwenden können.

    Achtung: Bei Fotobüchern und Fotokalendern sind verschiedene Rahmen und Masken nur in der manuellen Gestaltung verfügbar. In der automatischen Gestaltung können Sie ausschließlich für das ganze Buch oder einzelne Kapitel einfarbige Rahmen in drei verschiedenen Stärken auswählen.

    Es ist möglich, die Farbe beim einfachen Farbrahmen zu ändern. Bei den restlichen Rahmen kann die Farbe nicht verändert werden. Einzelne Rahmen sind jedoch in unterschiedlichen Farben und Varianten verfügbar.

    Rahmen sind dekorative Elemente, die um das Foto beziehungsweise einen Bildbereich platziert werden. In smart moments werden verschiedenste Rahmen in unterschiedlichen Stilen, Farben usw. angeboten. Neben den Rahmen gibt es auch Masken. Masken bringen Bilder in unterschiedliche Formen, wie beispielsweise in ein Herz oder einen Stern. Auch hier gibt es wieder verschiedene Optionen, die Sie auswählen können.

    Die blauen Linien beim Platzieren der Fotos sind Hilfslinien und unterstützen Sie bei der Ausrichtung Ihrer Fotos auf der Seite bzw. dem Fotoprodukt. So können Sie eines oder mehrere Fotos beispielsweise zentriert auf der Seite oder in einer Linie zueinander platzieren.

    Auf der Startseite von smart moments sehen Sie die aktuell verfügbaren Produkte. Unter der Kurzbeschreibung beim jeweiligen Produkt finden Sie den Button "Mehr Info". Dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um das Fotoprodukt. Des Weiteren finden Sie auf der jeweiligen Produktseite auf unserer Website noch zusätzliche Infos zu unseren Produkten.

    Desktop und Web
    Wählen Sie im Menü oben im Reiter „Start“ den Button „Textfeld hinzufügen“ aus. Anschließend öffnet sich ein Texteditor, mit dem Sie Ihren Text nach Ihren eigenen Wünschen formatieren können. Es ist auch möglich, jeden Buchstaben unterschiedlich zu formatieren. Der Texteditor lässt sich mit einem Doppelklick auf das Textfeld erneut öffnen, um weitere Änderungen durchzuführen.

    App
    Um in der smart moments App Textfelder zu bearbeiten, wählen Sie das gewünschte Textfeld mit einem Klick darauf aus. Anschließend öffnet sich unten der Texteditor, bei dem Sie verschiedene Einstellungen wie Schriftgröße, Schriftart etc. ändern können.

    smart moments Desktop und Web
    Ja, es ist möglich, mehrere Fotos auf einem Fotogeschenk oder Wandbild zu platzieren. Laden Sie dazu zuerst die gewünschten Fotos mit dem Button „Fotos hinzufügen“ in den Designer. Danach können Sie diese mit einem Doppelklick hinzufügen und an der gewünschten Stelle positionieren.

    smart moments App
    Wählen Sie in der smart moments App zuerst ein Foto aus. Dieses wird automatisch auf dem Fotoprodukt platziert. Um weitere Fotos hinzuzufügen, klicken Sie auf das bereits eingefügte Bild oder tippen Sie links unten auf „Anpassen“. Nun haben Sie die Möglichkeit, links unten mit Hilfe des + Symbols weitere Fotos einzufügen. Wenn Sie mehrere Bilder platzieren möchten, müssen Sie zuerst das vorhandene Foto verkleinern, um „Platz“ für die weiteren Fotos zu machen. Dies können Sie mit einem Klick auf das Bild und danach mithilfe der weißen Punkte an den Rändern durchführen. Anschließend wählen Sie eines der vorhin hinzugefügten Bilder aus und ziehen es mit gedrücktem Finger auf das Fotoprodukt. Nun können auch wieder die Position bzw. Größe mit einem Klick darauf geändert werden. Bevor Sie ein weiteres Bild einfügen, achten Sie darauf, kein anderes markiert zu haben, da ansonsten dieses ausgetauscht wird.

    Smart moments Desktop oder Web
    Am Desktop oder im Web haben Sie die Möglichkeit, weitere Bilder über den Punkt „Fotos hinzufügen“ hochzuladen oder diese direkt mit Drag & Drop in das Feld zu ziehen. Diesen Punkt finden Sie im linken Menü unter dem Reiter „Fotos“. Anschließend können Sie die hochgeladenen Bilder mit einem Doppelklick darauf oder mithilfe des Buttons „Ausgewählte hinzufügen“ auf Ihrem Produkt platzieren.

    Smart moments App
    Wenn Sie in der smart moments App weitere Fotos hinzufügen möchten, müssen Sie auf das bereits eingefügte Bild oder rechts unten auf „Anpassen“ klicken. Nun finden Sie links unten ein + Symbol, mit dem Sie weitere Fotos hinzufügen können. Bevor Sie das Bild auf Ihrem Projekt platzieren können, müssen Sie noch das bereits vorhandene Foto verkleinern. Anschließend können Sie das Foto mit gedrücktem Finger auf das Produkt ziehen. Eine genaue Beschreibung zum Platzieren der Fotos finden Sie hier.

    smart moments Desktop und Web
    Um ein Bild im Web oder am Desktop zu drehen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Markieren Sie zuerst das Bild mithilfe eines Klicks darauf. Das ausgewählte Bild ist nun blau umrahmt. An der oberen Kante des Bildes erscheint zusätzlich ein blauer Kreis mit zwei Pfeilen. Halten Sie nun entweder die Maustaste auf diesen blauen Kreis gedrückt und drehen Sie Ihr Bild oder wählen Sie im Menü oben unter „Objekt“ „Bearbeiten“ aus. Hier finden Sie anschließend in der Spalte ganz links den Punkt „Drehen“.

    smart moments App
    Tippen Sie das gewünschte Bild an, dieses wird nun blau umrahmt. Sie können das Bild nun mithilfe des blauen Kreises am oberen Bildrand drehen oder auf den Stift, welcher sich geöffnet hat, klicken. Es öffnet sich nun der Bearbeitungsmodus, in dem Sie am unteren Bildschirmrand die Option „Drehen“ auswählen können.

    Desktop und Web
    Wählen Sie im Menü oben im Reiter „Start“ die Option „Textfeld hinzufügen“ aus. Im Anschluss öffnet sich ein Texteditor, mit dem Sie Ihren Text formatieren können.
    Um das Textfeld zu löschen, klicken Sie es an und drücken anschließend die Taste „Entf“ oder wählen Sie im Reiter „Start“ die Funktion „Löschen“ aus.

    App
    In der smart moments App können Sie über den Button „Anpassen“ bzw. mit einem Klick in das Produkt und anschließendem Klick auf den Button „Text“ ein Textfeld hinzufügen. Mit dem Papierkorb, der beim Klick auf das Textfeld angezeigt wird, kann dieses gelöscht werden.

    Desktop und Web
    Ja, Ihnen stehen für Ihre Fotoprodukte verschiedene Hintergründe zur Verfügung. Wählen Sie dazu im Menü links die Option „Hintergrund“ mit einem Klick darauf aus. Es öffnen sich unterschiedliche Hintergründe, welche Sie mit einem Klick darauf auswählen können. Im Drop-Down "Kategorien" können Sie die Vorschläge noch einschränken. Außerdem stehen Ihnen bei smart moments Desktop neben den vorhandenen Hintergründen weitere optional zum Download zur Verfügung.

    App
    Um in der App Hintergründe hinzuzufügen, gehen Sie links unten auf den Button „Anpassen“. Hier finden Sie nun die Option „Hintergrund“. Mit einem Klick auf den gewünschten Hintergrund wird dieser auf Ihrem Projekt platziert.
     

    Ja, die Ausrichtung des Wandbildes kann geändert werden. Dazu wählen Sie im Menü links die Funktion „Produkt Optionen“ aus. Hier finden Sie nun die Schaltfläche „Ausrichtung ändern“, mit der Sie ganz einfach von Hochformat auf Querformat und umgekehrt umstellen können.

    Ja, die Größe des Wandbildes kann geändert werden.  Wählen Sie dazu im Menü links die Funktion "Produkt Optionen" aus. Hier finden Sie nun die verfügbaren Größen. Mit einem Klick auf die gewünschte Größe wird diese angepasst.

    smart moments Desktop und Web
    Um ein Foto zu spiegeln, tippen Sie es an, damit es in der Detailansicht geöffnet wird. Unter "Bearbeiten" haben Sie die Möglichkeit, Ihr Foto horizontal und vertikal zu spiegeln.

    smart moments App
    Wählen Sie das Bild, welches Sie spiegeln möchten mit einem kurzen Antippen aus. Klicken Sie anschließend auf das Stiftsymbol, das Ihnen unter dem Bild angezeigt wird. Im Menüpunkt „Drehen“ finden Sie die Option, mit der Sie das Bild vertikal und horizontal spiegeln können.

    Ja, die Nutzung von Filtern sowie eine Bildkorrektur in smart moments ist möglich. Klicken Sie dazu auf das gewünschte Foto und wählen Sie anschließend den Button beziehungsweise in der App den Stift aus. Anschließend öffnen sich alle Bearbeitungsoptionen für das Foto. Sie können das Bild zuschneiden und drehen, aber auch Filter verwenden und die Helligkeit, den Kontrast und die Sättigung unter dem Punkt Korrekturen anpassen.

    Ist die Auflösung eines Fotos für den Druck nicht hoch genug, wird in smart moments ein oranges Dreieck mit Rufzeichen angezeigt.

    Wenn Sie das Bild dann antippen, sehen Sie die Warnung "Auflösung zu gering!". Wenn möglich, ändern Sie die Anordnung oder Anzahl der Bilder auf der Seite im Fotobuch oder die Größe Ihres Foto-Abzuges, bis das Rufzeichen nicht mehr angezeigt wird oder entfernen Sie das Foto.

    Sollte Ihnen das jeweilige Bild nochmals in höherer Auflösung zur Verfügung stehen, verwenden Sie dieses nach Möglichkeit.

    Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihr Foto scharf ist. Bei einem unscharfen, verschwommenen Bild wird bei ausreichender Auflösung selbstverständlich kein Warnhinweis angezeigt. Das Bild ist dann im produzierten Produkt ebenfalls unscharf.

    Wenn Sie eine bestimmte Farbe in Ihrem Fotoprodukt verwenden möchten, haben Sie die Möglichkeit, einen HEX-Code einzugeben:

    • Tippen Sie dazu auf "Design".
    • Unter "Farben" können Sie eigene Farben zusammenstellen.
    • Tippen Sie auf das Bleistiftsymbol und wählen Sie aus, ob sie den Hintergrund, den Rahmen oder die Schriftfarbe ändern möchten.
    • Tippen Sie bei der jeweiligen Kategorie auf das Bleistiftsymbol.
    • Über dem Farbraster sehen Sie ein Feld, in dem der entsprechende HEX-Code einer jeden Farbe hinterlegt ist.
    • Sie können hier einen eigenen Code eingeben.
    • Tippen Sie im Anschluss auf das Häkchen rechts oben - und schon ist Ihre Wunschfarbe ausgewählt!

    Bitte beachten Sie, dass es bei selbst gewählten Farben im Druck zu Farbabweichungen kommen kann. Displays haben unterschiedliche Einstellungen im Bereich Helligkeit und Farbe. HappyFoto kann deshalb für Abweichungen bei selbst gewählten Farbcodes keine Verantwortung übernehmen.

    Das Augensymbol bzw. das orange Rufzeichen deutet darauf hin, dass die Bildauflösung für das gewünschte Format unzureichend ist. Eventuell können Sie prüfen, ob dieses Augensymbol bei einer Bestellung in einem kleineren Format nicht mehr angezeigt wird bzw. ob hier die Bildauflösung ausreicht.

    Natürlich kann das betroffene Bild aus der Bestellung entfernt werden:

    • HappyFoto Design- und Bestellwelt: Zum Löschen klicken Sie auf das Foto und danach auf das Papierkorb-Symbol oben in der Menüleiste.
    • Smart moments: Entfernen Sie das blaue Häkchen beim Foto oder stellen Sie die Anzahl bei diesem Foto mit Hilfe von - auf 0.

    Das Foto auf Leinwand oder das Fotoposter sollte ausschließlich im Innenbereich verwendet werden und ist nicht für den Außenbereich geeignet. Für den geschützten Außenbereich eignet sich das Foto auf Hartschaum. Das Foto hinter Acryl und das Foto auf Alu können Sie im Außenbereich uneingeschränkt verwenden.

    In der automatischen Gestaltung können Sie schnell und unkompliziert Ihre Fotobücher und Fotokalender erstellen. Sie können Ihre Fotos dabei automatisch aussortieren lassen. Anschließend werden diese im Projekt platziert. Im Anschluss können Sie noch das Design anpassen und kleine Änderungen vornehmen.

    Wenn Sie Lust auf mehr Gestaltungsfreiheit und -optionen haben oder Ihrem Projekt nach der automatischen Gestaltung noch einen Feinschliff verpassen möchten, dann ist es am besten, Sie nutzen die manuelle Gestaltung. Sie können Ihr Projekt direkt mit der manuellen Gestaltung (mit leerem Fotobuch/Fotokalender starten) beginnen oder von der automatischen Gestaltung zur manuellen Gestaltung wechseln. Dazu klicken Sie links unten am Bildschirm auf den Button "In manuelle Gestaltung umsteigen" beziehungsweise in der App unten auf das Symbol mit der Beschriftung „Manuell“.

    In der manuellen Gestaltung können Sie beliebig viele Texte an unterschiedlichsten Stellen einfügen und formatieren, Cliparts, Rahmen und Hintergründe hinzufügen, Fotos verschieben und drehen, Fotos zoomen und in Ihren Fotobüchern Doppelseiten einfügen, Doppelseiten verschieben u. v. m.

    Weitere Informationen zur manuellen Gestaltung finden Sie in den smart moments FAQs unter "Manuelle Gestaltung".

    Sie haben die Möglichkeit, Ihr Fotobuch bzw. Ihren Fotokalender direkt in der manuellen Gestaltung zu beginnen. Nachdem Sie Ihr gewünschtes Produkt ausgewählt haben und mit der Gestaltung beginnen, können Sie zuerst entscheiden, ob Sie Ihr Projekt automatisch erstellen lassen, mit einem leeren Buch beginnen oder eine Vorlage (nur am Desktop und im Web und nur für ausgewählte Produkte vorhanden) nutzen möchten. Wenn Sie mit einem leeren Buch starten, bedeutet das, dass Sie die manuelle Gestaltung nutzen.

    Sollten Sie Ihr Projekt in der automatischen Gestaltung begonnen haben und zur manuellen Gestaltung wechseln möchten, dann klicken Sie am Desktop und im Web links unten auf „In manuelle Gestaltung wechseln“ oder in der App auf den Button „Manuell“. Wenn Sie in die manuelle Gestaltung wechseln, wird Ihr in der automatischen Gestaltung erstelltes Projekt überspeichert und Sie können es später nicht mehr in der automatischen Gestaltung aufrufen. Wenn Sie es auch später wieder in der automatischen Gestaltung öffnen wollen, müssen Sie die Checkbox „Automatisches Projekt behalten“ anhaken, bevor Sie auf „Zum Feinschliff“ klicken. Auf diesen Schritt werden Sie allerdings direkt beim Wechseln hingewiesen.

    Um direkt in die manuelle Gestaltung einzusteigen, wählen Sie zuerst Ihr gewünschtes Fotobuch bzw. Ihren gewünschten Fotokalender aus. Anschließend können Sie zwischen maximal drei Optionen wählen. Sie können Ihr Produkt mithilfe der automatischen Gestaltung designen, direkt in der manuellen Gestaltung (also mit einem leeren Buch) beginnen oder Vorlagen verwenden.

    Zum Hochladen Ihrer Fotos haben Sie verschiedene Möglichkeiten.

    Im Reiter „Fotos“ unter Projekt können Sie Bilder auf zwei einfache Weisen hinzufügen:
    1.    Durch einen Klick auf "Fotos hinzufügen“. Hier können Sie Fotos auswählen und hinzufügen.
    2.    Durch Drag and Drop können Sie Fotos direkt in den Projektbereich ziehen. 

    Zusätzlich können Sie im Reiter „Fotos“ unter „Explorer“ oder „Finder“ auf Ihre gesamte Ordnerstruktur Ihres Computers zugreifen und somit einen ganzen Ordner auswählen, um dessen Inhalte Ihrem Projekt hinzuzufügen.
     

    Wählen Sie das Bild mit einem Klick darauf aus und gehen Sie am Desktop und im Web anschließend im Menü oben in den Reiter „Objekt“. Hier können Sie mit einem Klick auf den Button „Löschen“ das Bild entfernen. Eine weitere Möglichkeit am Desktop und im Web ist, das Bild auszuwählen und mit der Entf-Taste bzw. dem Papierkorb-Symbol zu löschen. In der App sehen Sie nach dem Klick auf das Bild ebenfalls ein Papierkorb-Symbol, mit dem Sie das Foto löschen können.

    In smart moments haben Sie drei Möglichkeiten Ihre Fotos zu sortieren: 
    1.    Dateinamen
    2.    Aufnahmedatum
    3.    Zuletzt hinzugefügt

    Um Ihre Bilder zu filter, wählen Sie auf der linken Seite den Reiter „Fotos“ aus. Anschließend öffnet sich die Ansicht Ihrer hochgeladenen Fotos. Im Dropdown „Sortieren“ finden Sie die drei Optionen.

    Mit dem Button „Explorer“ (Windows) bzw. „Finder“ (Mac) können Sie direkt auf Ihre Ordnerstruktur am Computer zugreifen. Damit ist es möglich ganze Ordner für Ihre Projekte auszuwählen. Mit einem Klick auf das Ordnersymbol öffnet sich ganz einfach Ihre Ordnerstruktur.

    Ja, Sie können mit einem leeren Fotobuch bzw. Fotokalender beginnen. Nach der Auswahl des Produktes in smart moments können Sie zwischen maximal drei Gestaltungsoptionen wählen. Um mit einem leeren Buch/Kalender zu beginnen, klicken Sie auf den Button „Leeres Buch öffnen“ bzw. „Leeren Kalender öffnen“. Anschließend öffnet sich ein leeres Fotoprodukt und Sie können direkt mit dem Gestalten loslegen.

    Ihre hochgeladenen Bilder finden Sie im Menü links im Reiter „Fotos“. Möchten Sie ein Bild davon hinzufügen, können Sie das entweder mit einem Doppelklick darauf machen, das Bild mit gedrückter linker Maustaste platzieren oder das Bild mit einem Klick darauf auswählen und mit dem Button „Ausgewählte hinzufügen“ ergänzen.

    Wenn Sie direkt mehrere Bilder gemeinsam hinzufügen möchten, klicken Sie die gewünschten Bilder mit gehaltener Strg-Taste (Windows) bzw. cmd-Taste (Mac) an und fügen diese wieder mit einer der drei Optionen ein. Die hinzugefügten Bilder können Sie anschließend mit gedrückter linker Maustaste an der gewünschten Stelle platzieren.

    Die blauen Hilfslinien helfen Ihnen dabei, die hinzugefügten Bilder gleichmäßig und zentriert auszurichten. Diese werden angezeigt, sobald Sie eines oder mehrere Bilder markiert haben und diese auf der Seite verschieben.

    Im Menüpunkt „Seite“ finden Sie das Drop-Down-Menü "Seitenzahl", mit dem Sie die Anzahl der Seiten in Ihrem Projekt individuell anpassen können.
    Wichtig: Wenn Sie die Seitenanzahl verringern, werden die letzten Seiten samt Inhalt gelöscht.

    Sie haben zwei Möglichkeiten Rahmen für Ihre Fotos in smart moments auszuwählen:

    • Klicken Sie entweder im Menü links auf den Reiter „Rahmen“ und markieren Sie das gewünschte Bild. Sie haben nun die Auswahl zwischen verschiedensten Rahmen und Masken. Beim einfachen Rahmen haben Sie die Möglichkeit, die Rahmenstärke sowie die Farbe des Rahmens anzupassen.
    • Die zweite Möglichkeit ist den Reiter „Rahmen“ zu öffnen, den gewünschten Rahmen auszuwählen und per Drag and Drop auf das gewünschte Bild zu ziehen.

    Cliparts sind am Desktop, im Web und in der App für Fotobücher und Fotokalender in der manuellen Gestaltung sowie für den Großteil der Fotogeschenke, Wandbilder, Foto-Grußkarten, Fotocollagen, Vintage- und Mini-Fotos verfügbar.

    Desktop und Web
    Um Cliparts hinzuzufügen, klicken Sie im Menü links auf den Reiter „Cliparts“. Es werden nun verschiedene Cliparts zu unterschiedlichen Themen angezeigt. Um die Suche nach dem passenden Clipart für Sie zu erleichtern, können Sie im Drop-down „Kategorien“ eine zu Ihrer Gestaltung passenden Kategorie auswählen. Mit einem Doppelklick auf das gewünschte Clipart fügen Sie es in Ihr Produkt ein oder Sie ziehen es direkt mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Stelle. Anschließend können Sie die Cliparts mithilfe der blauen Kreise drehen, vergrößern und verkleinern.

    Zahlreiche Cliparts können auch eingefärbt werden. Wie das funktioniert, können Sie hier nachlesen.
    Für eine noch größere Auswahl stehen Ihnen viele weitere Cliparts zum Herunterladen zur Verfügung.

    App
    Um in der smart moments App zu den Cliparts zu gelangen, müssen Sie entweder direkt auf die Gestaltungsfläche tippen, um zur Bearbeitung zu gelangen oder in der Leiste unten auf den Button „Anpassen“ klicken. Anschließend werden Ihnen unten die Cliparts angezeigt. 
    Bei Fotobüchern und Fotokalendern können Sie nur in der manuellen Gestaltung Cliparts hinzufügen. Wenn Sie sich in der automatischen und noch nicht in der manuellen Gestaltung befinden, wechseln Sie mit einem Klick auf den Button „Manuell“ in diese und klicken Sie anschließend auf eine Fotobuchseite bzw. eine Kalenderseite. Unten in der Leiste finden Sie nun verschiedene Buttons. Wischen Sie bei dieser Leiste ganz nach rechts, um zu den unterschiedlichen Cliparts zu gelangen.

    Wenn ein Clipart in der rechten oberen Ecke mit einem kleinen Farbeimer gekennzeichnet ist, können Sie die Farbe des Cliparts ändern. Platzieren Sie dazu das Clipart auf Ihrem Produkt und wählen Sie es anschließend mit einem Klick darauf aus. Es wird nun direkt unter dem Clipart ein Farbeimer angezeigt. Klicken Sie auf diesen und Sie können ganz einfach eine Farbe auswählen und am Desktop oder im Web sogar zusätzlich einen beliebigen HEX-Code eingeben. 

    Um den benötigten Speicherplatz so gering wie möglich zu halten, sind automatisch nur eine Auswahl an Cliparts und Hintergründen in smart moments am Desktop vorhanden. Sie finden jedoch unterhalb der Cliparts bzw. der Hintergründe die Schaltflächen „Weitere Cliparts herunterladen“ und „Weitere Hintergründe herunterladen“. Mit einem Klick darauf öffnet sich eine Übersicht aller verfügbaren Cliparts und Hintergründe und Sie können sich weitere direkt herunterladen und in Ihrem Projekt verwenden. Anhand des Symbols in der linken Ecke der Cliparts und Hintergründe erkennen Sie, ob diese bereits heruntergeladen sind (Desktopsymbol) oder nicht (leeres Kästchen).

    Bei der Auswahl von Cliparts, Rahmen und Hintergründen ermöglicht das neue Drop-Down "Im Projekt verwendet" eine Ansicht aller Ressourcen, die bereits zum Projekt hinzugefügt wurden. Dies erleichtert die Wiederverwendung von Designelementen innerhalb Ihres Projekts.

    Desktop und Web
    Wenn Sie Bilder bzw. Cliparts übereinanderlegen, können Sie die Ebenen verändern. Dazu stehen Ihnen zwei Varianten zu verfügen. Klicken Sie entweder mit einem Rechtsklick auf das gewünschte Foto bzw. Clipart, um ein Menü direkt bei der Maus zu öffnen oder wählen Sie das Clipart bzw. Foto aus und wechseln Sie im Menü oben zum Reiter „Objekt“. Hier finden Sie verschiedene Optionen (z.B. in den Vordergrund, etc.), wie Sie die Ebenen verändern können.

    App
    Um in der App am Smartphone die Ebenen zu verändern, wählen Sie das Clipart bzw. Foto, bei dem Sie die Ebene verändern möchten aus. Klicken Sie anschließend auf die drei Punkte, welche Sie jetzt direkt beim Clipart sehen. Anschließend stehen Ihnen verschiedene Varianten zur Veränderung der Ebenen zur Verfügung.

    Nein, es ist nicht möglich, Cliparts zu spiegeln.

    Desktop und Web
    Markieren Sie das Bild, für das Sie einen Rahmen oder eine Maske verwenden wollen und klicken Sie anschließend im Menü links auf den Reiter „Rahmen“. Sie haben nun die Option zwischen einem einfachen Farbrahmen, bei dem Sie die Farbe sowie die Rahmenstärke anpassen können, und verschiedensten weiteren Rahmen sowie Masken, die Sie mithilfe des Filters oben nach Kategorien anzeigen lassen können. Um den Rahmen bzw. die Maske auf mehrere Bilder anzuwenden, markieren Sie diese mit gedrückter Strg.- bzw. Cmd-Taste oder klicken Sie auf „Auf alle Fotos anwenden“, um den Rahmen auf alle Bilder sowie Bildplatzhalter im gesamten Projekt anzuwenden.
    Sie können auch direkt in den Reiter „Rahmen“ wechseln und den gewünschten Rahmen per Drag and Drop direkt auf Ihr Foto ziehen. Wenn Sie einen Rahmen nicht auf ein Foto sondern in Ihr leeres Projekt ziehen, wird dieser Rahmen mit einem Bildplatzhalter angezeigt und kann anschließend mit einem Foto befüllt werden.

    App
    Um in der App einen Rahmen bei einem Foto anzuwenden, müssen Sie dieses zuerst mit einem Klick darauf auswählen, sodass das Foto blau umrandet ist. Anschließend sehen Sie unten in der Leiste den Button Rahmen. Hier finden Sie verschiedenste Rahmen und Masken, die Sie bei Ihrem Foto anwenden können.

    Achtung: Bei Fotobüchern und Fotokalendern sind verschiedene Rahmen und Masken nur in der manuellen Gestaltung verfügbar. In der automatischen Gestaltung können Sie ausschließlich für das ganze Buch oder einzelne Kapitel einfarbige Rahmen in drei verschiedenen Stärken auswählen.

    Es ist möglich, die Farbe beim einfachen Farbrahmen zu ändern. Bei den restlichen Rahmen kann die Farbe nicht verändert werden. Einzelne Rahmen sind jedoch in unterschiedlichen Farben und Varianten verfügbar.

    Rahmen sind dekorative Elemente, die um das Foto beziehungsweise einen Bildbereich platziert werden. In smart moments werden verschiedenste Rahmen in unterschiedlichen Stilen, Farben usw. angeboten. Neben den Rahmen gibt es auch Masken. Masken bringen Bilder in unterschiedliche Formen, wie beispielsweise in ein Herz oder einen Stern. Auch hier gibt es wieder verschiedene Optionen, die Sie auswählen können.

    Ja, Sie haben die Möglichkeit zwischen einer einspaltigen und zweispaltigen Ansicht zu wechseln. Um zu wechseln, klicken Sie im jeweiligen Reiter (Fotos, Rahmen, Hintergrund, Cliparts, Seitenlayouts) auf die Symbole mit zwei Rechtecken oder vier Rechtecke.

    Der Vorteil bei der einspaltigen Ansicht ist, dass Ihnen die Objekte größer angezeigt werden wohingegen Sie bei der zweispaltigen Ansicht mehr Objekte auf einem Blick sehen.

    Mit der Funktion "Alles auswählen" im Menüpunkt „Start“ können Sie schnell auswählen, was im Projekt markiert werden soll. Über das Dropdown-Menü können Sie wählen, ob die gesamte Seite, nur die rechte oder nur die linke Seite ausgewählt werden soll. Nach einem Rechtsklick finden Sie ebenfalls die gleichen Optionen unter „Alles auswählen“.

    Um den Seiteninhalt zu tauschen, navigieren Sie zum Menüpunkt „Seite“ und wählen Sie "Seiteninhalt links/rechts tauschen". Diese Funktion ist auch verfügbar, wenn Sie nach einem Rechtsklick auf einer Seite im Projekt auf "Seite -> Seiteninhalt links/rechts tauschen" gehen. So können Sie einfach und schnell den Inhalt zwischen der linken und rechten Seite Ihres Projekts austauschen.

    In smart moments gibt es unterschiedliche Fotobuch- und Kalendervorlagen  zu verschiedenen Themen. Sie finden diese Vorlagen in smart moments nach der Auswahl des Produktes oder in der manuellen Gestaltung im Reiter „Vorlagen“ auf der linken Seite beziehungsweise direkt auf unserer Website.

    Nach der Auswahl Ihres Produktes haben Sie die Möglichkeit zwischen 3 verschiedenen Gestaltungsoptionen zu wählen: Sie können Ihre Fotos automatisch platzieren lassen, mit einem leeren Buch bzw. Kalender starten oder eine Vorlage verwenden. Mit einem Klick auf die Vorlagenoption werden Ihnen verschiedene Vorlagen mit Vorschaubildern angezeigt und Sie können eine auswählen.

    Sollten Sie sich erst während der Gestaltung des Fotobuches bzw. Kalenders für eine Vorlage entscheiden, klicken Sie in der manuellen Gestaltung im Menü auf der linken Seite auf den Reiter „Vorlagen“ und anschließend auf „Vorlage auswählen“. Ihnen werden nun hier ebenfalls alle möglichen Vorlagen mit Vorschaubildern zur Auswahl gestellt.

    Alle Fotobuchvorlagen finden Sie hier und alle Fotokalendervorlagen hier oder direkt auf der HappyFoto Website. Filtern Sie nach Ihren gewünschten Eigenschaften wie beispielsweise Format und Fotopapier sowie Themen und Ihnen werden passende Vorlagen angezeigt. Die Vorlagen auf der Website ermöglichen Ihnen eine Gestaltung Ihres Projektes direkt online im Browser.

    Im Moment sind in smart moments verschiedenste Vorlagen zu unterschiedlichen Themen für Fotobücher, echtFotobücher, Fotokalender und echtFotokalender verfügbar. Da unsere Vorlagen stetig erweitert werden, wird es in Zukunft auch für weitere Produkte Vorlagen geben.

    Falls Sie bestimmte Wünsche oder Vorschläge für Vorlagenthemen oder Produkte haben, informieren Sie uns gerne unter kundendienst@happyfoto.at darüber.

    Ja, Sie können alle Elemente wie Cliparts, Rahmen etc. sowie den Hintergrund an Ihre Wünsche anpassen sowie löschen.

    Ja, Sie können das Format Ihres Fotobuches bzw. Kalenders auch bei Verwendung von Vorlagen ändern. Klicken Sie dazu in der Leiste unten auf das blaue Symbol neben dem Fotobuch bzw. Kalender Format und wählen Sie anschließend das gewünschte Format aus.

    Achten Sie jedoch im Anschluss darauf, alle Seiten sowie Bilder und Texte noch einmal zu kontrollieren, da sich diese durch das Wechseln des Formates geändert haben können. Sie können die einzelnen Vorlagenseiten anschließend über den Reiter „Vorlagen“ im Menü links neu zuweisen. Diese Vorlagenseiten werden anschließend auf das neue Format optimiert dargestellt.

    Die Vorlage passt sich an das gewählte Format an. Überprüfen Sie jedoch nach der Konvertierung Ihre Texte und Bilder, da sich durch die Änderung auch die Größe der Textfelder sowie die Größe der Bildplatzhalter der Vorlage angepasst haben. Eine Vorlage ist oftmals für verschiedene Formate vorhanden. Wechseln Sie nach dem Konvertieren daher zum Reiter „Vorlagen“ im Menü links und weisen Sie Ihrem Projekt die optimierte Seite der Vorlage neu zu. 

    Nachdem Sie eine Vorlage ausgewählt haben, können Sie in der Gestaltung auf weiteren Seiten auch verschiedene Seiten-Layouts auswählen und die Vorlage somit nach Ihren Wünschen weiter gestalten. Sollten Sie einer Seite, auf der bereits eine Vorlage angewendet ist, ein Seiten-Layout zuweisen, ändern sich die Bildplatzhalter. Alle weiteren Elemente wie Cliparts, Texte sowie der Hintergrund bleiben aber von der Vorlage bestehen.

    Achtung: Layouts stehen zurzeit nur bei Fotobüchern und noch nicht bei Fotokalender zur Verfügung.

    Eine Vorlage kann immer nur auf das ganze Projekt angewendet werden. Sie haben jedoch bei der Gestaltung die Möglichkeit, alle Elemente auf der Seite zu löschen beziehungsweise zu ändern.

    Nein, es ist nicht möglich, verschiedene Vorlagen innerhalb eines Projekts zu mischen.

    Um die Position von zwei Fotos zu tauschen, klicken Sie auf eines der zwei Fotos. Unterhalb des Fotos öffnen sich anschließend verschiedene Symbole. Wählen Sie das Symbol mit den zwei Bildern und Pfeilen mit einem Klick darauf aus. Nun können Sie auf das Bild klicken, mit dem Sie das bereits ausgewählte Foto tauschen möchten und die Bilder werden getauscht.

    Achtung: Bei Fotobücher und Fotokalender ist das Tauschen der Fotos nur in der manuellen Gestaltung  möglich.

    Bei einem Seiten-Layout sind auf der Fotobuchseite  bereits Bildplatzhalter vorbereitet und Sie müssen Ihre Fotos nur mehr in diese Platzhalter ziehen. Um ein Seiten-Layout auszuwählen, klicken Sie in smart moments in der Leiste auf der linken Seite auf „Seiten-Layouts“ und wählen Sie das passende Layout mit einem Klick darauf aus. Anschließend wird das Layout auf der Seite angewandt, die Sie im Moment gestalten und Sie können Ihre Fotos einfügen.

    Sie können ein Seiten-Layout auch auf einer Seite anwenden, auf der Sie bereits Fotos eingefügt haben. Die Fotos werden in dem Fall automatisch in die Platzhalter verschoben. Beachten Sie dabei aber bitte, dass bereits eingefügte Fotos wieder entfernt werden, wenn nicht ausreichend Platzhalter im gewählten Seiten-Layout vorhanden sind.

    Um ein Seiten-Layout anzuwenden, wählen Sie in der linken Leiste die Kategorie „Seiten-Layouts“ aus. Anschließend können Sie entscheiden, wie viele Fotos sich auf einer Seite befinden sollen und ob die Layouts auch Textfelder beinhalten sollen. Ihnen werden nun nur Layouts angezeigt, welche Ihren Wünschen entsprechen. Mit einem Klick auf ein Layout wird dieses bei Ihrer Seite angewandt.

    Das Smart Layout ordnet Ihre Bilder auf den Fotobuchseiten automatisch an, sodass der Abstand bei den Bildern gleichmäßig ist und diese optimal auf der Seite verteilt sind. Ihre Bilder werden dabei nicht beschnitten, wodurch alle Bildinhalte erhalten bleiben.

    Durch den Smart Layout Shuffle Button, der sich direkt neben dem Smart Layout Button befindet, können Sie Ihre Bilder mit jedem Klick darauf neu anordnen lassen. Diese Option funktioniert ab drei Bildern auf einer Seite.

    Das Smart Layout finden Sie in der linken bzw. rechten oberen Ecke Ihres Fotobuches bzw. Kalenders. Wenn Sie das Feld anklicken, wird das Smart Layout auf der jeweiligen Seite angewandt und die Fotos auf der Seite werden automatisch angeordnet. Wenn Sie mit der Anordnung nicht zufrieden sind, klicken Sie auf den Shuffle Button, der sich direkt neben dem Smart Layout befindet und Ihre Bilder werden neu angeordnet.

    Mit dem Shuffle-Button, der neben dem Smart Layout-Symbol platziert ist, können Sie die Anordnung Ihrer Bilder auf einer Fotobuch- oder Kalenderseite neu mischen. Diese Funktion ist verfügbar, sobald sich mindestens drei Fotos auf der Seite befinden. Mit jedem Klick darauf werden Ihre Bilder neu angeordnet.

    Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihre Bilder zu bearbeiten: Mit einem Doppelklick auf das ausgewählte Bild oder mithilfe des Menüs oben auf der Seite mit einem Klick auf „Objekt“. Markieren Sie zuerst das Bild und danach können Sie im Reiter „Objekt“ die Option „Bearbeiten“ auswählen.

    Im Menü links finden Sie den Reiter „Hintergrund“. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Hintergrundfarbe zu ändern. Sie können dafür die vordefinierten Hintergründe verwenden oder mithilfe des Farbeimers die Farbe mit einem HEX-Code selbst festlegen. Über das Drop-down „Kategorien“ können Sie die Suche nach Hintergründen noch einschränken. Sie haben die Möglichkeit, den Hintergrund nur für eine einzelne Seite, für eine Doppelseite oder für alle Innenseiten Ihres Fotobuches festzulegen. Gehen Sie dazu mit der Maus über den gewünschten Hintergrund und klicken Sie links auf den Hintergrund, wenn Sie diesen nur links haben möchten und rechts, wenn Sie ihn nur rechts haben möchten. Wenn Sie den Hintergrund auf der gesamten Doppelseite verwenden möchten, klicken Sie bitte in die Mitte auf das Buchsymbol. Auf dem Fotobuchcover ist nur ein Hintergrund für beide Seiten möglich.

    Zur Nutzung eines Hintergrundes für das gesamte Buch klicken Sie bitte unterhalb der Hintergründe auf das Feld „Auf allen Innenseiten anwenden“. 

    Ja, Sie haben bei den Hintergründen verschiedene Auswahloptionen. Sie können den Hintergrund entweder für die linke beziehungsweise die rechte Seite, für eine Doppelseite oder für alle Innenseiten auswählen. Wenn Sie den Hintergrund nur für eine Seite haben möchten, klicken Sie auf das + beim Hintergrund auf der Seite, bei der Sie den Hintergrund verwenden möchten.

    Ja, der Ausschnitt kann verschoben werden. Um den Ausschnitt des Hintergrundes zu verschieben, klicken Sie direkt im Fotobuch auf den Hintergrund. Anschließend wird in der Mitte der Seite ein Symbol mit Pfeilen angezeigt. Halten Sie dieses mit gedrückter linker Maustaste fest und verschieben Sie damit die Position des Hintergrundes.

    Um ein eigenes Foto als Hintergrund zu verwenden, ziehen Sie das gewünschte Bild über die gesamte Fotobuchseite oder das gewählte Fotoprodukt. Mithilfe der Bildkorrektur können Sie die Helligkeit oder mit transparenten Cliparts die Transparenz des Fotos verändern. Wählen Sie dazu das weiße oder graue transparente Clipart, welches Sie in der Kategorie Elemente finden, aus und ziehen Sie es über das Hintergrundfoto.

    Ja, in smart moments sind transparente Flächen vorhanden. Diese finden Sie im Menü links unter Cliparts in der Kategorie „Elemente“. Ihnen stehen drei transparente Formen in drei verschiedenen Transparenzstufen zur Verfügung.

    Sie können diese Flächen über Ihre Bilder sowie weitere Elemente legen, um die Transparenz zu verändern und noch mehr Vielfalt in Ihre Gestaltung zu bekommen. Einen weiteren Tipp zur Nutzung der Flächen finden Sie hier.  

    Klicken Sie im Menü oben auf den Reiter „Seite“. Hier finden Sie die Optionen „Doppelseite davor einfügen“, „Doppelseite danach einfügen“ oder „Doppelseite löschen“.

    Ja, um Doppelseiten zu verschieben, wählen Sie auf der rechten Seite die gewünschte Doppelseite mit einem Mausklick aus und halten Sie die linke Maustaste gedrückt. Anschließend können Sie die Doppelseite an die gewünschte Stelle ziehen. Dort lassen Sie die Maustaste los und die Doppelseite wird automatisch dorthin verschoben. 

    Um einen Platzhalter einzufügen, klicken Sie in der Menüleiste oben auf „Start“. Hier finden Sie den Button „Platzhalter hinzufügen“. Klicken Sie einmal mit der linken Maustaste darauf und der Bildplatzhalter wird Ihrem Fotoprodukt hinzugefügt. Anschließend verschieben Sie diesen mit gehaltener linker Maustaste, um ihn so nach Ihren Wünschen zu positionieren. Sie können den Platzhalter wie ein Foto drehen, vergrößern, verkleinern, Rahmen hinzufügen usw.

    Um ein Bild in den bereits platzierten Bildplatzhalter einzufügen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können das gewünschte Foto einfach mit gedrückter linker Maustaste in den Bildplatzhalter ziehen. Die zweite Option ist, dass Sie zuerst den Platzhalter mit einem Klick darauf auswählen und anschließend einen Doppelklick auf das Foto, welches Sie einfügen möchten, machen.

    Ja, Sie können dem Platzhalter genau wie einem Foto einen Rahmen geben. Dazu wählen Sie zuerst den Bildplatzhalter mit einem Klick darauf aus, wählen anschließend in der Menüleiste auf der linken Seite den Button „Rahmen“ und fügen den Rahmen mit der gewünschten Stärke und Farbe hinzu. Das Bild, welches Sie in den Bildplatzhalter ziehen, wird somit auch mit dem definierten Rahmen versehen.

    Nein, Bildplatzhalter sind beim gedruckten Produkt nicht sichtbar, wenn diese mit keinem Bild gefüllt wird. Die Stelle, an der sich der leere Platzhalter befunden hat, ist im gedruckten Produkt leer und man sieht den Hintergrund.

    Um Bilder horizontal oder vertikal zu zentrieren, müssen Sie zuerst mindestens drei Objekte markieren. Halten Sie dazu die Strg-Taste gedrückt und klicken Sie auf die gewünschten Bilder bzw. Cliparts. Wechseln Sie anschließend im Menü oben zum Reiter „Objekt“. Hier finden Sie die Optionen „Horizontal verteilen“ und „Vertikal verteilen“. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Ausrichtung immer den markierten Objekten folgt und nicht der Seite selbst. Das heißt, die Ausrichtung basiert auf den äußeren Kanten der Objekte.

    Um einen gleichen Abstand zwischen den Bildern zu bekommen, markieren Sie die gewünschten Bilder und gehen Sie anschließend zum Reiter „Objekt“ im Menü oben. Hier haben Sie die Auswahl zwischen vertikal und horizontal verteilen. Damit werden die Bilder so verteilt, dass die Abstände zwischen ihnen gleich groß sind. Die Ausrichtung orientiert sich dabei an den Außenkanten der markierten Objekte.

    Eine weitere Möglichkeit ist die Funktion „Smart Layout“, welche Sie am linken bzw. rechten oberen Seitenrand Ihres Fotobuchs bzw. am linken oberen Seitenrand Ihres Fotokalenders finden. Bei dieser Option werden die Fotos auf der Seite automatisch angeordnet und der Abstand zwischen ihnen ist gleich groß.

    Die blauen Linien beim Platzieren der Fotos sind Hilfslinien und unterstützen Sie bei der Ausrichtung Ihrer Fotos auf der Seite bzw. dem Fotoprodukt. So können Sie eines oder mehrere Fotos beispielsweise zentriert auf der Seite oder in einer Linie zueinander platzieren.

    Wenn Sie zwei oder mehr Bilder bzw. Cliparts gleichmäßig ausrichten möchten, markieren Sie die gewünschten Objekte mit gehaltener Strg-Taste und wechseln Sie im Menü oben zum Reiter Objekt oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, um das Kontextmenü zu öffnen. Ihnen stehen sechs Optionen zum Ausrichten zur Verfügung. Beachten Sie hierbei bitte, dass sich die Ausrichtung stets an den markierten Objekten orientiert und nicht an der Seite selbst. Das bedeutet, die Ausrichtung erfolgt anhand der Außenkanten der Objekte.

    Eine weitere Option zur gleichmäßigen Ausrichtung ist die Nutzung der blauen Hilfslinien. Diese werden angezeigt, sobald Sie eines oder mehrere Bilder verschieben bzw. platzieren.
     

    Es kann vorkommen, dass vereinzelte Elemente wie Rahmen oder Cliparts aus produktionstechnischen Gründen aus dem Designer gelöscht werden. Falls Sie den Hinweis bekommen, dass ein verwendeter Rahmen etc. nicht mehr verfügbar ist, kontrollieren Sie Ihr Fotoprodukt und verwenden Sie stattdessen ein anderes Element. Oftmals sind die entfernten Elemente kurze Zeit später wieder im Designer verfügbar und Sie können diese erneut auswählen.

    Desktop und Web
    Klicken Sie im Menü oben auf den Reiter „Start“ und wählen Sie „Textfeld hinzufügen“ aus. Es öffnet sich anschließend ein Texteditor, in dem Sie Ihren Text schreiben sowie die Größe, Schriftart, Farbe u.v.m. ändern können. Die getroffenen Einstellungen können auch als Standard übernommen werden, sodass Sie diese nicht jedes Mal erneut definieren müssen. Des Weiteren haben Sie im Textfeld die Möglichkeit, mit dem Schieberegler rechts oben in der Textbearbeitung zum dunklen Bearbeitungsmodus zu wechseln. Sollten Sie beispielsweise einen dunklen Hintergrund in Ihrem Fotobuch verwenden und Sie möchten eine helle Schrift nutzen, können Sie im dunklen Bearbeitungsmodus die Schrift besser lesen.

    Das Textfeld können Sie anschließend mit gedrückter linker Maustaste verschieben. Mit Doppelklick darauf öffnet sich der Texteditor erneut und Sie können Änderungen vornehmen. Dazu den Text markieren und die Einstellungen ändern. Es ist dabei auch möglich, jeden Buchstaben individuell anzupassen, dazu einfach den gewünschten Textteil markieren und nach Ihren Wünschen formatieren.

    App
    Um in der App ein Textfeld hinzuzufügen, klicken Sie zuerst auf die gewünschte Fotobuch- bzw. Kalenderseite. Anschließend sehen Sie in der Leiste unten den Button „Text“. Mit einem Klick auf „Textfeld hinzufügen“ wird ein Textfeld erstellt. Anschließend können Sie den Text eingeben und im Texteditor, der unten geöffnet ist, die Schriftgröße, Schriftart u.v.m. anpassen.

    Das Textfeld können Sie jederzeit mit einem Klick darauf wieder bearbeiten.

    Ja, Sie können lokale Schriftarten mit der smart moments Desktop Software in Ihrem Projekt verwenden. Smart moments findet jedoch nur Schriftarten die richtig installiert und im folgenden Ordner gespeichert sind.

    • Windows: C://Windows/Fonts
    • Mac: /System/Library/Fonts

    Lokale Schriftarten sind für die 3D Textveredelung und in smart moments Web nicht verfügbar. Ebenfalls ausgeschlossen sind Schriftarten die wahrscheinlich zu Fehlern bei der Datenübernahme in die Produktion führen würden. Sollten Sie ein Offline-Projekt mit lokalen Schriftarten in der Cloud speichern und im Web öffnen, können Sie auswählen mit welcher Schriftart Sie diese ersetzen möchten.
     

    Die 3D Textveredelung kann bei ausgewählten Fotobuch-Formaten in der manuellen Gestaltung für Texte auf der Cover Vorder- sowie Rückseite ausgewählt werden. Um die 3D Textveredelung auswählen zu können, müssen Sie ein Textfeld auf dem Cover erstellen. Anschließend öffnet sich das Feld „3D Textveredelung“ mit einem Drop-Down Menü. In diesem können Sie auswählen, ob Sie für dieses Textfeld die Textveredelung nutzen möchten oder nicht. Die Auswahl betrifft immer nur das ausgewählte Textfeld und ist je Feld separat einstellbar.

    Sollten Sie bereits in der automatischen Gestaltung einen Buchtitel vergeben haben, können Sie auch bei diesem in der manuellen Gestaltung die 3D Textveredelung auswählen.

    Beim Buchrückentext kann aus Produktionsgründen keine 3D Textveredelung ausgewählt werden.

    Desktop und Web
    Um Ihr Buchformat am Desktop oder in Ihrem Web Projekt zu ändern, öffnen Sie Ihr Projekt. In der unteren Zeile finden Sie Ihr aktuelles Buchformat. Klicken Sie auf das Icon links davon und Sie kommen zur Änderungs-Übersicht. Wählen Sie Ihr Zielformat aus, sichern Sie die Änderung und schon ist Ihr Buch in Ihrem Wunschformat. Bei einer Formatänderung in der manuellen Gestaltung ist es wichtig, anschließend Ihr Projekt zu überprüfen. Aufgrund des geänderten Formats können die Platzierung und die Größe von Fotos, Texten und anderen Elementen von der Gestaltung im ursprünglichen Format etwas abweichen.

    App
    In der App ist es im Moment noch nicht möglich, das Format in der manuellen Gestaltung zu ändern. Sollten Sie jedoch das Format ändern wollen, können Sie Ihr Projekt in der Cloud speichern, die Formatänderung am Desktop oder im Web durchführen und anschließend wieder in der App weiter gestalten.

    Automatische Gestaltung
    In der automatischen Gestaltung in smart moments können Sie sich nur für ein Kalendarium entscheiden, das für alle Kalenderseiten angewendet wird.

    Manuelle Gestaltung
    In der manuellen Gestaltung können Sie für jede Kalenderseite am Desktop und im Web mithilfe des Punktes „Kalendarium“ in der Leiste links ein anderes Kalendarium festlegen. Um in der App unterschiedliche Kalendarien zu verwenden, klicken Sie auf das gewünschte Kalenderblatt und wischen Sie in der Leiste unten ganz nach rechts zum Button „Kalendarium“. Hier haben Sie nun die Möglichkeit, das Kalendarium sowie die Farben des Kalendariums für jedes Blatt einzeln anzupassen.

    Bei Änderungen des Kalendariums überprüfen Sie die einzelnen Seiten danach aber bitte unbedingt noch einmal, da durch die Änderung Ihre Bilder hinter dem Kalendarium verschwinden können.
     

    Sie finden alle unsere Fotobuch-Vorlagen entweder hier, unsere Fotokalender-Vorlagen hier oder direkt in smart moments nach Auswahl des Fotobuches bzw. Kalenders oder anschließend in der Gestaltung in der linken Menüleiste im Reiter „Vorlagen“.

    Schritt 1: Nachdem Sie sich für eine Vorlage entschieden haben, öffnen Sie diese durch einen Klick auf „Mit Vorlage starten“ beziehungsweise „Vorlage anwenden“.

    Schritt 2: Laden Sie nun in der Leiste links unter „Fotos“ Ihre gewünschten Bilder hoch. Anschließend können die Bilder im Fotobuch bzw. im Fotokalender platziert werden. Dazu ziehen Sie einfach das gewünschte Bild auf die Bildplatzhalter oder wählen einen Bildplatzhalter aus und klicken doppelt auf das gewünschte Bild. Wenn Sie anschließend doch ein anderes Bild an der Stelle haben wollen, können Sie ganz einfach ein neues Bild auf das Bestehende ziehen und es somit ersetzen.

    Schritt 3: Passen Sie nun die Vorlage nach Ihren Wünschen an. Sie haben die Möglichkeit, Farben zu ändern, Bilder zu verschieben oder Texte anzupassen, zu ergänzen oder zu löschen. Ihnen stehen alle Bearbeitungsfunktionen des Designers wie gewohnt zur Verfügung. Sollten Sie eine Änderung rückgängig machen wollen, können Sie ganz einfach oben links auf den „Zurück“-Button klicken und der letzte Bearbeitungsschritt wird zurückgenommen.

    WICHTIG: In den Vorlagen werden häufig Beispieltexte (Namen, Datum, …) verwendet. Diese sollten Sie unbedingt anpassen.

    Schritt 4: Wenn die Vorlage zu wenig Seiten für Ihr geplantes Fotobuch hat, können Sie ganz einfach im Menü oben im Reiter „Seite“ weitere Doppelseiten hinzufügen. Dabei wird das Design einer Seite der gewählten Vorlage erneut angewendet. Sollten die Seiten nicht in der gewünschten Reihenfolge sein, können diese ganz einfach verschoben werden. Wählen Sie die Seite mit gedrückter linker Maustaste aus und verschieben Sie diese an den gewünschten Platz. Dieser Schritt fällt bei der Nutzung von Kalender-Vorlagen weg.

    Schritt 5: Bevor Sie Ihr Fotoprodukt bestellen, empfehlen wir Ihnen, alle Seiten noch einmal durchzusehen und auf korrekte Bildinhalte sowie eine korrekte Schreibweise Ihrer Texte zu kontrollieren. 

    Schritt 6: Sobald das Fotobuch oder der Fotokalender fertig ist, können Sie rechts unten auf den Button „Warenkorb“ klicken, um das Produkt in den Warenkorb zu laden und online zu bestellen.

    Um eine Bestellung in smart moments abzuschließen, müssen Sie sich in Ihrem Kundenkonto anmelden. Wenn Sie angemeldet sind und Ihr Fotobuch oder Fotoprojekt in smart moments fertig gestaltet ist, tippen Sie rechts unten auf "+ Warenkorb". Die Fotos werden dann in den Online-Warenkorb hochgeladen. In diesem bleiben Sie vier Tage lang gespeichert. Sie können also ganz bequem noch weitere Produkte aus dem HappyFoto Sortiment, auch wenn sie in den Programmen der HappyFoto Design- und Bestellwelt gestaltet wurden, in den Warenkorb hinzufügen und somit Versandkosten sparen.

    Wenn sich alle gewünschten Produkte im Warenkorb befinden, können Sie die Bestellung abschließen:

    • Überprüfen Sie Ihre Bestellung noch einmal.
    • Klicken Sie auf "Weiter zur Adresseingabe" und überprüfen Sie die Rechnungs- und Lieferadresse.
    • Klicken Sie auf "Weiter zu Versand und Zahlung".
    • Wählen Sie die gewünschte Zahlungsart aus (Rechnung, Kredit- bzw. Debitkarte oder Apple Pay).
    • Klicken Sie auf "Weiter zur Übersicht".
    • Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Informationen zum Datenschutz.
    • Anschließend klicken Sie auf „Kostenpflichtig bestellen“.
    • Somit bezahlen Sie für Ihre Produkte nur einmal die Versandpauschale.

    Ja, die HappyFoto Nachbestell-Funktion ist auch für smart moments Bestellungen wie gewohnt nutzbar. So können Sie Ihre Projekte ganz einfach bis zu 25 Tage nach der Erstbestellung ohne erneutes Hochladen nachbestellen. Sie können sowohl einzelne Produkte als auch die gesamte Bestellung nachbestellen.

    So einfach können Sie nachbestellen:

    • Melden Sie sich mit Ihren HappyFoto Benutzerdaten an.
    • Klicken Sie im Menü oben auf Ihren Namen und anschließend auf "Meine Bestellungen".
    • Klicken Sie rechts neben der gewünschten Bestellung auf "Nachbestellen" (Voraussetzung: Ihre Bestellung wurde bereits erfolgreich produziert und versendet).
    • Entscheiden Sie sich, ob Sie die gesamte Bestellung oder einzelne Produkte nachbestellen wollen.
    • Sie werden nun direkt in den Warenkorb geleitet und können dort die Stückzahl und Bildverbesserung falls gewünscht ändern sowie weitere Produkte hinzufügen.
    • Schließen Sie Ihre Bestellung danach wie gewohnt ab und sichern Sie sich den günstigsten Preis für Ihre Nachbestellung.

    Wenn Sie nach Ablauf der 25-tägigen Frist ein Fotobuch aus smart moments nachbestellen möchten, das Sie entweder mit der App erstellt oder in der Desktop oder Web Version lokal gespeichert haben, laden Sie einfach Ihr bereits gekauftes Projekt noch einmal in den Warenkorb. Ihre lokal gespeicherten Projekte bleiben auf Ihrem Gerät erhalten - so lange, bis Sie das Projekt, die Anwendung oder die App löschen!

    Tipp! Wenn Sie ein Fotobuch in größerer Auflage bestellen möchten, empfehlen wir, zuerst nur ein Exemplar ausarbeiten zu lassen. Sind Sie mit dem Produkt zufrieden, können Sie die Bestellung in beliebiger Anzahl nochmals tätigen.

    Sollten Sie Ihr Smartphone während des Hochladens der Fotos aus der smart moments App in den Warenkorb sperren, läuft der Upload im Hintergrund weiter.

    Sollten Sie die smart moments App schließen, während Ihr Produkt in den Warenkorb geladen wird, wird der Upload unterbrochen. Beim erneuten Starten der App wir der Upload fortgesetzt.

    Um mehrere Projekte in einer Bestellung zusammenzufassen, laden Sie einfach Ihre Produkte der Reihe nach in den Warenkorb. Im Online-Warenkorb bleiben diese 4 Tage lang gespeichert. So können Sie die Projekte ganz unkompliziert zusammensammeln und auch Produkte aus allen verschiedenen HappyFoto Software-Optionen zusammen bestellen.

    Möchten Sie einzelne Bilder in einem anderen Format derselben Kategorie (z.B. Premium-Fotos) ausarbeiten lassen, tippen Sie einfach auf das jeweilige Bild. In der Leiste unten finden Sie den Punkt "Format", unter dem Sie die Größe ganz einfach anpassen können.

    Möchten Sie unterschiedliche Fotoformate (z.B. Premium-Fotos und Premium-Vergrößerungen) mischen, laden Sie einfach Ihre Projekte der Reihe nach in den Warenkorb hoch. Im Online-Warenkorb bleiben diese 4 Tage lang gespeichert. So können Sie die Projekte ganz unkompliziert zusammensammeln und auch Produkte aus den verschiedenen HappyFoto Software-Optionen  zusammen bestellen.

    Um mehrere Projekte in einer Bestellung zusammenzufassen, laden Sie einfach Ihre Produkte der Reihe nach in den Warenkorb. Im Online-Warenkorb bleiben diese 4 Tage lang gespeichert. So können Sie die Projekte ganz unkompliziert zusammensammeln und auch Produkte aus allen verschiedenen HappyFoto Software-Optionen zusammen bestellen.

    Im Online-Warenkorb werden Ihre Produkte 4 Tage lang gespeichert. In der smart moments App oder Desktop Version sind Ihre Produkte lokal gespeichert und werden deshalb nicht automatisch gelöscht. Wenn Sie die App oder die Desktop Version von Ihrem Smartphone oder Computer deinstallieren, verlieren Sie aber alle erstellten Projekte.

    Fotos, die nicht mehr auf Ihrem Smartphone sind, können auch nicht mehr in der smart moments App verwendet werden. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre Bilder erst dann löschen, wenn die Bestellung abgeschlossen ist. Löschen Sie ein Bild von Ihrem Smartphone, wird an dessen Stelle im Fotoprojekt ein leeres Feld mit Warnhinweis angezeigt. Sie können Ihr Produkt erst dann bestellen, wenn Sie diesen Fehler behoben haben.
    Haben Sie ein Produkt bereits bestellt und die Fotos anschließend von Ihrem Smartphone gelöscht, können Sie ohne Probleme über die Nachbestellfunktion erneut bestellen.

    So laden Sie Ihr Fotoprojekt in den Warenkorb:

    • Öffnen Sie Ihr Projekt.
    • Rechts unten, in der blauen Leiste, finden Sie den Warenkorb.
    • Tippen Sie darauf, um das Projekt in den Warenkorb zu laden.

    So öffnen Sie den Warenkorb, ohne Ihr Projekt hochzuladen:

    • Öffnen Sie das Menü über die drei Striche im linken oberen Eck.
    • Tippen Sie auf "Warenkorb".
       

    Smart Moments Desktop
    Möchten Sie Ihr Projekt speichern, klicken Sie oben in der Leiste auf "Speichern unter". Sie können an dieser Stelle entscheiden, ob Sie Ihr Projekt lokal auf Ihrem Gerät oder in der Cloud speichern möchten.
    Wenn Sie während der Gestaltung Ihres Projektes in der smart moments Desktop Anwendung zurück ins Menü gehen möchten, werden Sie gefragt, ob Sie Ihre zuvor getätigten Änderungen übernehmen möchten. Klicken Sie auf "Ja", um das Projekt zu sichern.
    Sollten Sie die Anwendung unabsichtlich schließen, werden Sie beim nächsten Öffnen auf Ihre ungespeicherten Änderungen hingewiesen und können diese an dieser Stelle speichern.

    Smart Moments Web
    In der Web Anwendung von smart moments können Sie ebenfalls in der oberen Leiste auf "Speichern unter" tippen, um Ihr Projekt zu sichern.
    Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihr Projekt speichern. Sollten Sie das Fenster aus Versehen schließen, gehen auch Ihre Änderungen verloren.

    Smart moments App
    Projekte werden automatisch lokal auf Ihrem Gerät in der smart moments App gespeichert, Sie brauchen also keine Angst zu haben, dass etwas verloren geht. Wenn Sie während der Gestaltung Ihres Projekts über die drei Striche links oben zurück zum Menü gehen möchten, werden Sie gefragt, ob Sie Ihre Änderungen übernehmen möchten. Tippen Sie auf "Ja", um die zuletzt vorgenommenen Änderungen zu sichern. Wird die App unabsichtlich während der Gestaltung geschlossen, werden Sie beim nächsten Öffnen der Projekte in der App gefragt, ob Sie mit Ihrem ungespeicherten Projekt fortfahren möchten. Tippen Sie auf "Fortfahren", um die letzten Änderungen zu übernehmen. Möchten Sie die letzten Änderungen verwerfen, tippen Sie auf "Verwerfen". Das Projekt ist dann auf dem letzten Speicherstand, ohne dass die letzten Änderungen übernommen wurden.

    Des Weiteren haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr Projekt in der Cloud zu speichern. Dazu gehen Sie in Ihrem Projekt rechts oben auf die drei Punkte. Es öffnet sich anschließend am unteren Bildschirmrand die Option „In Cloud speichern“. Damit können Sie Ihre Projekte auch im Web oder am Desktop öffnen. Beachten Sie hier aber, dass Sie in der Cloud gespeicherte Projekte nicht mehr lokal auf Ihrem Handy speichern können und dass in der Cloud gespeicherte Projekte nur für 21 Tage gespeichert bleiben. Die Speicherdauer kann aber jederzeit einfach um weitere 21 Tage verlängert werden.

    Nein, eine lokale Speicherung von Cloud-Projekten ist in der smart moments App nicht möglich. Sie können diese Projekte jedoch in der App öffnen und bearbeiten. Anschließend wird Ihr Projekt erneut in der Cloud gespeichert.

    Smart moments App
    Ihre Projekte werden lokal am Smartphone gespeichert und bleiben dort so lange erhalten, bis Sie sie selbst löschen. Wie viele Projekte Sie speichern können, hängt also von Ihrem Smartphone-Speicher ab.

    Smart moments Desktop und Web
    Speichern Sie Ihre Projekte lokal, werden sie direkt auf Ihrem Gerät gespeichert und bleiben dort so lange erhalten, bis Sie sie selbst löschen. Wie viele Projekte Sie speichern können, hängt also von Ihrem Speicherplatz ab.
    Der Speicherplatz in der Cloud ist ebenfalls nicht begrenzt, auch dort können Sie so viele Projekte speichern, wie Sie möchten. Bitte beachten Sie jedoch, dass Cloud-Projekte nach 21 Tagen ohne Bearbeitung automatisch gelöscht werden.

    Nach Öffnen von smart moments befinden Sie sich in der Produktübersicht. Wählen Sie in der oberen Zeile (App) beziehungsweise in der linken Spalte (Web und Desktop) "Meine Projekte" aus, um zur Übersicht Ihrer Projekte zu gelangen.

    In der Übersicht "Meine Projekte" finden Sie alle Ihre bisher angefertigten Projekte.
    So können Sie eines davon umbenennen:

    In der smart moments App

    • Tippen Sie rechts vom Projekt auf die blaue Leiste mit den drei weißen Punkten.
    • Hier können Sie Ihr Projekt nun öffnen, umbenennen, duplizieren oder löschen.
    • Unter "umbenennen" vergeben Sie einen neuen Projekt-Titel. Dieser kann bis zu 40 Zeichen lang sein.
    • Tippen Sie auf "Speichern" und schon trägt Ihr Fotoprojekt in der Übersicht den neuen Namen.

    In der Desktop oder Web Version

    • Rechts neben dem "Öffnen" Button Ihrer Projekte finden Sie vier Icons.
    • Damit können Sie das Format ändern, das Projekt löschen, duplizieren oder umbenennen.

    ACHTUNG: Nicht verwechseln! Der Projekttitel scheint nicht im Fotobuch auf. Um die Titel im Fotobuch selbst zu ändern, gehen Sie bitte in das Projekt und geben unter "Design" einen neuen Titel ein.
     

    So duplizieren Sie in smart moments ein gespeichertes Projekt in der App:

    • Gehen Sie zuerst zur Projektübersicht.
    • Wählen Sie das zu duplizierende Projekt aus.
    • Tippen Sie am gewünschten Objekt rechts auf die blaue Fläche mit den drei Punkten.
    • Es öffnet sich ein Menü. Sie haben nun die Auswahl zwischen "Öffnen", "Umbenennen", "Duplizieren" und "Löschen".
    • Tippen Sie auf "Duplizieren".
    • Eine Kopie des Projektes mit dem Titelzusatz "Kopie von (Ihr Projekttitel)" erscheint nun in der Übersicht.

    So duplizieren Sie in smart moments ein gespeichertes Projekt am Desktop oder Web:

    • Gehen Sie zuerst zur Projektübersicht.
    • Unter dem zu duplizierenden Projekt finden Sie vier Icons.
    • Tippen Sie auf das Icon mit den zwei Papierblättern, um Ihr Projekt zu duplizieren.
    • Eine Kopie des Projektes mit dem Titelzusatz "Kopie von (Ihr Projekttitel)" erscheint nun in der Übersicht.

    Smart moments App
    So löschen Sie ein gespeichertes Projekt:

    • Gehen Sie zuerst zur Projektübersicht unter "Meine Projekte".
    • Wählen Sie das Projekt aus, das gelöscht werden soll.
    • Tippen Sie am gewünschten Objekt rechts auf die blaue Fläche mit den drei Punkten.
    • Es öffnet sich ein Menü. Sie haben nun die Auswahl zwischen "Öffnen", "Umbenennen", "Duplizieren" und "Löschen".
    • Tippen Sie auf "Löschen".
    • Das gespeicherte Objekt wird gelöscht und befindet sich ab sofort nicht mehr in Ihrer Projektübersicht. Es kann auch nicht mehr wiederhergestellt werden. Die Fotos bleiben selbstverständlich auf Ihrem Smartphone erhalten.

    Smart Moments für Destop oder Web
    So löschen Sie ein gespeichertes Projekt:

    • Gehen Sie zuerst zur Projektübersicht unter "Meine Projekte".
    • Wählen Sie das Projekt aus, das gelöscht werden soll.
    • Klicken Sie beim gewünschten Projekt unten auf das Mülltonnen-Icon und gehen Sie auf "Löschen".
    • Das gespeicherte Objekt wird gelöscht und befindet sich ab sofort nicht mehr in Ihrer Projektübersicht. Es kann auch nicht mehr wiederhergestellt werden. Die Fotos bleiben selbstverständlich auf Ihrem Gerät erhalten.
       

    Die Projekte in der smart moments App für Mobil sowie am Desktop werden lokal auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie bleiben so lange in "Meine Projekte", bis Sie sich dazu entscheiden, diese zu löschen.

    In der smart moments Cloud bleiben Ihre Projekte 21 Tage lang gespeichert.

    HappyFoto Newsletter abonnieren
    HappyFoto Newsletter abonnieren

    Jetzt Newsletter abonnieren & informiert bleiben!

    • Aktionen
    • Neue Produkte
    • Gestaltungstipps & Inspiration
    • Wettbewerbe

    Eine Abmeldung ist jederzeit direkt im Newsletter mittels Link möglich.
    Mehr Informationen siehe Datenschutzrichtlinie.