Jahrbuch Inspiration
Ca. 2 Minuten Lesezeit, gepostet in Design-Tipps

Ihre Jahreshighlights in einem Fotobuch

Egal ob der Urlaub in den Bergen, die Geburtstagsfeier der besten Freundin, der erste Schultag der Kinder, der letzte Wochenendausflug, die Taufe der Nichte oder das gemĂŒtliche Beisammensein mit den Nachbarn – ĂŒber das Jahr sammeln sich Unmengen an wertvollen Fotos an, die auf keinen Fall irgendwo am PC oder auf der Speicherkarte in Vergessenheit geraten sollten. Packen Sie diese am besten chronologisch geordnet in Ihr persönlich gestaltetes Jahrbuch! Befolgen Sie einfach unsere Tipps, dann wird Ihr Jahrbuch zum ganz besonderen ErinnerungsstĂŒck.

Tipp 1: Ein guter Start

Halten Sie auf der ersten Seite Ihres Jahrbuches Ihr Lieblingsfoto des ganzen Jahres im Großformat fest! Schreiben Sie außerdem noch ein paar Zeilen darĂŒber, was das Jahr so besonders fĂŒr Sie gemacht hat. Sie können auch jede Jahreszeit mit Ihrem ganz besonderen Saison-Highlight auf einer Doppelseite beginnen!

Tipp 2: Gliedern Sie Ihr Jahrbuch mit Überschriften 

Zur besseren Übersicht sollten Sie die Fotos eines Ereignisses immer zusammenfassen. Setzen Sie jeweils eine Überschrift fĂŒr ein bestimmtes Ereignis, ein Monat oder einen Jahresabschnitt. So verdeutlichen Sie, was zusammen gehört und gliedern Ihre Fotos ĂŒbersichtlich. Verfassen Sie vielleicht noch einen kurzen Text zu jedem Erlebnis, damit Sie auch in einigen Jahren noch genau wissen, was an dieser Erinnerung so besonders war. Damit Ihr Text noch gut lesbar bleibt und nicht zu aufdringlich wird, empfehlen wir die SchriftgrĂ¶ĂŸe 11 Pt. bis 15 Pt.

Tipp 3: Verwenden Sie HintergrĂŒnde und Cliparts 

Um Ihre schönsten Fotos am besten zu prĂ€sentieren, ist es wichtig, die Seiten nicht zu ĂŒberladen. Ziehen Sie die Fotos grĂ¶ĂŸer auf, damit man auch Details erkennen kann! Dazu können Sie auch gerne unsere vorgefertigten Layouts verwenden. Achten Sie stets auf die Hintergrundfarben – die Fotos selbst sollten immer im Vordergrund sein und nicht von dominanten Farben „verschluckt“ werden.
Unser Fotobuch Designer bietet außerdem viele Cliparts fĂŒr die verschiedensten Ereignisse wie Weihnachten, Liebe oder Urlaub. Verwenden Sie diese, um Ihr Jahresbuch aufzupeppen und besondere Tage noch besser hervorzuheben. Wir empfehlen dabei, dass Sie sich auf ein bis zwei Cliparts je Doppelseite beschrĂ€nken, da ansonsten die Seiten schnell ĂŒberfĂŒllt sind. Der Fokus soll auf Ihren Fotos bleiben!

Tipp 4: Mit Effekten und Rahmen Bilder hervorheben

Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit, Effekte und Rahmen einzusetzen. So können Sie besondere Bilder hervorheben und Ihr Jahrbuch noch ansprechender gestalten. Seien Sie kreativ und probieren Sie es einfach aus! Sie können die Bilder auch ĂŒbereinander legen, natĂŒrlich nur so weit, dass beide Motive noch gut sichtbar sind. So wird Ihr Jahrbuch zum absoluten Hingucker!

Planen Sie genug Zeit fĂŒr die Gestaltung Ihres Fotobuches ein und achten Sie darauf, dass auch wirklich alle wichtigen Fotos Platz finden. Kontrollieren Sie Ihr Buch vor der Bestellung noch einmal ganz genau, damit auch kein Jahresereignis vergessen wird. Viel Spaß beim Gestalten Ihres unvergesslichen HappyFotobuchs und viel Freude mit dem Ergebnis!

Beitrag teilen