Ideen für Ihre schönsten Babybauchfotos
Ca. 4 Minuten Lesezeit, gepostet in Foto-Tipps

Kreative Ideen für Ihre schönsten Babybauch Fotos

Die Schwangerschaft ist eine aufregende und spannende Zeit. Die ersten Babysachen werden gekauft, man bereitet sich aufs Elternsein vor und der Bauch wächst. Man möchte am liebsten alles festhalten und natürlich auch ein Babybauchshooting machen. Wenn Sie dazu nicht in ein Fotostudio gehen, sondern einfach zu Hause loslegen möchten, haben wir hier tolle Tipps und Ideen für Sie gesammelt, wie Ihre Babybauch Fotos zu etwas ganz Besonderem werden.

Der richtige Zeitpunkt

In den circa 40 Wochen der Schwangerschaft gibt es zu jedem Zeitpunkt eine Menge festzuhalten. Da jede Schwangerschaft und jeder Bauch unterschiedlich ist, kann man auch keine konkrete Zeit festlegen, in der das Babybauchshooting stattfinden soll. Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass zwischen der 32 und 34 Woche ein guter Zeitpunkt ist, da hier der Babybauch bereits gut sichtbar ist, aber auch die Geburt noch nicht direkt bevorsteht.

Die richtige Vorbereitung

Bevor man mit dem Shooting startet, sollte man sich Gedanken über die richtige Ausstattung sowie den perfekten Ort fürs Shooting machen. Es ist möglich, die Fotos selbst mit einem Stativ und Selbstauslöser zu machen. Noch einfacher ist es jedoch, wenn man Familie oder Freunde um Unterstützung bittet. Nachdem man weiß, wann und wer fotografiert, muss man sich noch für die richtige Location entscheiden. Man kann tolle Foto in Innenräumen fotografieren, vor allem Aufnahmen in Unterwäsche oder Dessous werden gerne zu Hause fotografiert. Aber auch Outdoor können wunderschöne Aufnahmen entstehen. Das Allerwichtigste ist, dass Sie sich in Ihrem Outfit und an der gewählten Location wohlfühlen. 

Motivideen

Wenn man sich im Internet umsieht, gibt es eine riesige Auswahl an Motivideen für Babybauchshootings. Wir haben für Sie einige besonders schöne Motive zusammengefasst, welche Sie ganz einfach selbst umsetzen können. Vergessen Sie nicht darauf, auch Bilder gemeinsam mit Ihrem Herzensmenschen oder dem Geschwisterchen zu fotografieren, so haben Sie am Ende wunderbare Erinnerungsstücke. Variieren Sie bei den Fotos auch mit Farbe und schwarz-weiß, wechseln Sie die Perspektiven und spielen Sie mit dem Licht.

1. Süße Accessoires
Fotos werden lebendiger und aufregender, wenn Sie mit unterschiedlichen Accessoires spielen. Für ein Babybauch Shooting eignen sich vor allem Kuscheltiere, Babykleidung oder Ultraschallbilder. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Legen Sie zum Beispiel Babykleidung oder Babyschuhe auf Ihren Bauch oder halten Sie gemeinsam mit Ihrem Schatz ein Ultraschallbild oder das zukünftige Kuscheltier für Ihr Baby in der Hand. 

2. Spiel mit Farben
Bringen Sie Farben mit auf Ihre Fotos und malen Sie Ihren Bauch an. Das bringt Abwechslung zu den anderen Fotos. Farbe eignet sich auch sehr gut dazu, Geschwisterchen zu integrieren. Lassen Sie einfach Ihr Kind Ihren Bauch anmalen. So entstehen bestimmt authentische und lustige Fotos.

3. Bauch mit Händen
Als Schwangere hat man oft automatisch die Hände schützend auf dem Babybauch liegen. Genau diese Pose eignet sich sehr gut für Schwangerschaftsfotos. Zuerst können Sie Fotos nur mit den Händen der Schwangeren machen, anschließend kann man auch die Hände Ihres Partners oder Ihrer Partnerin mit aufs Bild holen und zum Beispiel ein Herz aus den Händen formen. Doch auch kleine Kinderhände von Geschwisterchen machen diese Art von Motiv ganz speziell.

4. Kussfotos
Besonders intime Fotos entstehen durch einen Kuss auf den Bauch. Dieses Motiv eignet sich auch sehr gut für Familienfotos. Der Partner oder die Partnerin nehmen das Kind auf die Schultern und kniet sich vor die Schwangere. So kann das Kind der Mutter ein Küsschen geben und der Partner dem Bauch.

5. Fotos mit Kinder
Vor allem Kleinkinder sind nicht immer motiviert beim Fotografieren. Um zumindest einige gelungene Aufnahmen zu bekommen, gibt es ein paar Tricks. Geben Sie Ihrem Kind eine Aufgabe. Es soll zum Beispiel das Ohr an den Bauch legen, um zu hören, ob es Geräusche wahrnimmt, den Bauch bemalen oder auch seinen eigenen Bauch neben dem der Mama herzeigen. So entstehen wunderschöne und teils lustige Fotos mit Kind. Doch auch kuscheln kommt bei Kindern meist sehr gut an. 

6. Schwangerschaftsverlauf
Zusätzlich zum Babybauch Shooting ist es schön, wenn man den Schwangerschaftsverlauf dokumentiert. Suchen Sie sich ein Kleidungsstück, mit dem Sie jede Woche bzw. jeden Monat ein Foto in der gleichen Pose machen. So sieht man die gesamte Entwicklung in der Schwangerschaft. Das Abschlussfoto könnte schon ein Foto mit Baby sein.

Damit diese schönen Fotos nicht am Computer oder am Handy in Vergessenheit geraten, empfehlen wir Ihnen diese in einem Fotobuch oder auf einem Wandbild zu verewigen. So können Sie diese immer wieder bewundern und haben auch ein Erinnerungsstück für Ihr Kind.

Viel Spaß beim Fotografieren und noch alles Gute für Ihre Schwangerschaft. 

Beitrag teilen